Ein Reich aus Wundern, Wünschen und Leidenschaften – das neue Varietéspektakel „Cirque de Tuque 2 – In Between“ 
– Artistik zum Staunen und Träumen erstmals im neuen Pantheon in Bonn-Beuel

Dem Alltag entfliehen und sich bei atemberaubender Artistik in kunstvolle Fantasiewelten entführen lassen: das neue „Varietéspektakel“, erstmals im neuen Pantheon an der Siegburger Str. 42 in Bonn-Beuel, lädt mit 9 Vorstellungen im August zwischen dem 15. und 26.8. wie in jedem Sommer zu einem ganz besonderen Abendvergnügen.
Die Artisten kommen wieder aus aller Herren Länder: aus Kanada, Brasilien, Taiwan, Finnland, Australien und Deutschland. Sie sind sind handverlesen – junge Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen, Geheimtipps und Topartisten, die allesamt eine leidenschaftliche Spielfreude verbindet.
Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varieté im Pantheon! Stephan Masur hat wieder ein wunderbares Team versammelt, um das Publikum mit beindruckender Luft- und Boden-Artistik, spannender Jonglage und lyrischen Momenten zu begeistern. Seien Sie dabei, wenn die spiel- und lebensfreudigen Artisten des Varietéspektakels mit Stephan Masur das ohnehin schon schmucke Ambiente des neuen Pantheons in ein wunderschönes Varieté verwandeln. Im diesjährigen Varietespektakel beeindruckt ein neues Team männlicher Grenzgänger. Ihr akrobatisches Können und Ihre Phantasie schaffen ein eigenes Reich aus Wundern, Wünschen und Leidenschaften, das überrascht und das Herz berührt. Zu erleben sind Tanztrapez und Hula Hoop auf High Heels von Oliver Smith Wellnitz aus Australien; federleichter Seiltanz und Tumbling von François Bouvier aus Kanada; eine faszinierende und berührende Kontorsion von Kalle Pikkuharjiu aus Finnland; magische Momente mit Mike Chao aus Taiwan; und, und, und. Nicht zu vergessen natürlich Zeremonienmeister Stephan Masur, der mit unnachahmlichen Charme und Komik brilliert und aus Seifenblasen filigrane Kunstwerke und „Oh´s“ und „Ah´s“ auf die offenen Münder des Publikums zaubert.
Ob aus Deutschland oder von Übersee, ob junger Absolvent oder erfahrener Artist: Die Künstler vereint ihre große Spielfreude am Varieté – und das spürt man auch!
Die Regie obliegt David Severins (NL) und die Choreographie bei Seb Kann (USA), die Technische Leitung bei Michael (Abrazzo) Blattmann und das Konzept und die Gesamtleitung bei Stephan Masur.
Das nunmehr 9. Varietéspektakel im Pantheon mit neuem Programm und in bewährter Qualität.
Varietéspektakel – „Cirque de Tuque 2 – In Between“ – Vorstellungen am:
15.8. (Premiere); 16.8./18.+19.8./22.+23.8./25.+26.8. (jew. 20:00 Uhr)
Familienvorstellung am 20.8. um 17:00 Uhr – mit Eintrittsrabatt für Familien mit Kindern – 4 Karten zum Preis von 3. Ein identischer Familien-Ferien-Rabatt gilt außerdem in der ersten Vorstellungswoche, die ja noch in den NRW-Sommerferien liegt.
Tickets gibt es  bei allen bekannten Vorverkaufsstellen; unter www.pantheon.de, und Tel.: 0228 / 21 25 21
Die jeweilige Tages-/Abendkasse im Pantheon öffnet am jeweiligen Veranstaltungstag jeweils 90 Minuten Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Drucken