Der Garten der Schmetterlinge

Der Garten der Schmetterlinge in Sayn. Ein Vergnügen für die ganze Familie. Foto: ulkas, www.fotolia.com

Eingebettet im romantischen Schlosspark von Sayn mit alten Baumriesen, Teichen und Bächen liegt der Garten der Schmet­terlinge Schloss Sayn. 1987 wurde dieses kleine exotische Paradies, das in zwei Glaspavillons untergebracht ist, von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn gegründet.

Um den Garten der Schmetterlinge führt ein Lehrpfad. Endlang dieses Pfades werden den Besuchern mehrere Lebensräume (Biotope) für Kleintiere vorgestellt. Das sind neben den Schmetterlingen vor allem Bienen, Käfer, Libellen und andere Insekten, des weiteren Spinnen, Vögel und Amphibien. Davon nicht zu trennen sind die dazugehörigen Pflanzengemeinschaften.

Besuchen Sie das Schloss und die Burg, spazieren Sie durch den herrlichen Schlosspark, bewundern Sie im Garten der Schmetterlinge inmitten einer tro­pischen Pflanzen­welt hunderte von exo­tischen Fal­tern aus nächster Nähe und entspannen Sie sich auf der Terrasse des Schloss­restaurants mit herr­lichem Blick in den Schloss­park.

Garten der Schmetterlinge im Schlosspark:
1März bis 1. Adventssontag (27. November) täglich
Bis 30. September 9:00 – 18:00h
im Oktober 10:00 – 17:00h
im November 10:00 – 16:00h

Schloss mit Rhein. Eisenkunstguss-Museum: 
26. Februar  bis  30. September täglich von 10:00 – 18:00 Uhr
im Oktober täglich 10:00 – 17:00 Uhr
im November täglich 11:00 – 16:00 Uhr

Barrierefreiheit
Die Wege im Schmetterlingshaus sind so angelegt, dass sie auch von Rollstühlen befahren werden können. Gleiches gilt für das Schloss Sayn.

Quelle: www.sayn.de

Kontakt

Garten der Schmetterlinge
Tel.: 0 26 22 / 15 47 8

Internet: http://www.sayn.de
schmetterlinge@sayn.de 

Schloss Sayn
Tel. 0 26 22 / 90 24 0
schloss@sayn.de

Schloßstraße 100
56170 Bendorf

Den Parkplatz des Gartens der Schmetterlinge Schloss Sayn erreichen Sie direkt bei Eingabe folgender Anschrift:

Koblenz-Olper-Straße 159
56170 Bendorf