Folk im Feuerschlösschen: Programm für das 2. Halbjahr 2016 vorgestellt

Copyright Is Frode Skjold

Nach einer abwechslungsreichen Sommerpause starten die Verantwortlichen von FiF – Folk im Feuerschlösschen voller Elan in die 2. Jahreshälfte, in der Musik aus verschiedenen Teilen Europas angeboten wird. Wir haben Gruppen aus den Ländern der Städtepartner Bad Honnefs eingeladen und beginnen mit Gruppen aus Italien, Frankreich, Schweden.
Die erste Gruppe I LIGURIANI kommt – unweit von Cadenabbia – aus Ligurien. Dann folgt die französisch sprechende Gruppe LE CLOU mit Cajun-Musik, und zum Finale wird unter anderem der schwedische Spielmann LARS FREDRIKSSON mit einigen Jugendlichen beim Open-Air-Fest auf dem Rathausplatz zum Tanz aufspielen.
Am Sonntag, den 25. September 2016, gibt es dann die Möglichkeit, in einem Workshop im Feuerschlösschen bei ihm schwedische Tänze spielen zu lernen.
Wir laden herzlich dazu ein.

I LIGURIANI – Italien
Samstag, 10. September 2016, 20:00 Uhr
Von orientalischen Weisen zu den Werken italienischer Liedermacher
im Feuerschlösschen, Rommersdorfer Str. 78 (auf dem Gelände des Siebengebirgsgymnasiums)
Mit Gesang, Flöte, Violine, Gitarre, Knopfakkordeon und Dudelsack präsentiert die Band Musik aus ihrer Heimat Ligurien, die viele Anklänge aus anderen Kulturen in sich aufnimmt: Balladen von Seefahrern und Liebespaaren, Partisanenlieder aus zwei Weltkriegen, temperamentvolle Tänze aus dem Piemont, Mazurken, Sbrandi und Monferrine – alles zauberhaft arrangiert und moderiert voller Herz und Seele.
Fabio Biale – Gesang, Violine, Perkussion
Michel Balatti – Flöten
Fabio Rinaudo – Dudelsack
Filippo Gambetta – Knopfakkordeon
Claudio De Angeli – Gitarre

LE CLOU – Frankreich / Deutschland
Samstag, 17. September 2016, 20 Uhr.
Laissez les bons temps rouler: Cajun Swamp Groove im Weinhaus Steinbach, Spießgasse 2, mit dem Partnerschaftskomitee Berck-sur-Mer.
Getauft mit den Wassern des Mississippi, ist die Cajun Kult-Band seit mehr als drei Jahrzehnten ununterbrochen „on the road“. Die musikalische Seele von LE CLOU ist das Trio David / Epremian / Gueit. Mit heiterem Spielwitz zaubern diese drei Musketiere so manche Sumpfblüte aus dem Hut. „Weil wir viel und gerne live spielen, ist unsere Musik in all den Jahren dynamischer geworden, perkussiv und tanzbar“, sagt Michel David, der aus Paris stammt. Er ist der charismatische Charmeur der Truppe und raspelt sich mit seiner Reibeisenstimme schnell in die Herzen der Fans. Yves Gueit, der ruhige Steuermann, rührt gelassen die verrauchte Luft mit dem Cajun-Akkordeon, während der Schalk im Team, Johannes Epremian, über die Saiten seiner Fiddle saust. So unterschiedlich diese drei Typen auch sind, so ideal ergänzen sie sich zu einer traumwandlerisch eingespielten Einheit. Ihre Spielfreude ist hochgradig ansteckend.

Partnerschaftsfest des Partnerschaftskomitees Berck-sur-Mer u. a. mit LARS FREDRIKSSON
Samstag, 24. September 2016, 14–19 Uhr
Mit EMMI AND THE MINNIES – Schweden auf dem Rathausplatz, Bad Honnef.
Lars Fredriksson, geigender Spielmann und Original aus den Wäldern Dalarnas, kommt zu uns mit einigen Jugendlichen aus Ludvika. Wir freuen uns auf diesen außergewöhnlichen Beitrag zur schwedisch-deutschen Freundschaft, die in Bad Honnef seit den legendären Aufenthalten von Königin Sophie im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert ihre ganz besondere Tradition hat.

Instrumentalworkshop mit LARS FREDRIKSSON
So. 25. September 2016 ab 12 Uhr (ca. 3 Stunden)
Schwedische Tänze, ohne Noten im Feuerschlösschen (vorherige Anmeldung erbeten)

ELEANOR McEVOY – Irland
So. 2. Oktober 2016, 19:00 Uhr
Der Star der zeitgenössischen irischen Folkmusikszene

TA ALANIA – Deutschland / Griechenland
Sa. 22. Oktober 2016, 20:00 Uhr
Rembetiko, Musik der Kneipen, Tavernen und Tekedhes

HARPETH RISING – USA
Sa. 12. November 2016. 20:00 Uhr
Bluegrass meets British Invasion: 3 Stimmen + 3 Geigen

SARA JANE SUMMERS & JUHANI SILVOHA
Fr. 2. Dezember 2016, 20:00 Uhr
Die schottische Geigerin und der finnische Gitarrist bringen die besten Saiten beider Welten zum Klingen

CASSARD – Deutschland
Sa. 17. Dezember 2016, 20:00 Uhr
Weihnachtprogramm mit traditioneller Musik von morgen

An jedem 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr:
„Musik für verstaubte Instrumente“ (gemeinsames Musizieren ohne Publikum, mit oder ohne Noten)

Tickets

Eintritt 15,– EUR, ermäßigt 11,– EUR.
Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Vorverkauf:

  • Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 1, 53604 Bad Honnef
  • Stadtinfo Bad Honnef, Rathausplatz 2–4, 53604 Bad Honnef, Tel.: 0 22 24 / 9 88 27 46

Telefonische Vorbestellung:

Tel.: 0 22 24 / 7 50 11 oder 0176 / 63 65 43 68;

Abendkasse:

zzgl.: 2,50 EUR

Kontakt

E-Mail: Mensing.FiF@web.de oder mike.kamp@gmx.de