Königswinter: Festeinbauten waren Ziel von Autoaufbrechern

Bonn/Königswinter (ots) – In der Nacht von Freitag, 16.09., auf Samstag, 17.09., brachen Unbekannte insgesamt drei Autos in Königswinter-Heisterbacherrott und Königswinter-Thomasberg auf und entwendeten jeweils fest verbaute Fahrzeugteile aus dem Innenraum.

Die Fahrzeuge der Marke BMW waren im Rektor-Helten-Weg, in der Vogtsgasse sowie in der Straße „Zum Buschhof“ abgestellt. Entwendet wurden die fest eingebauten Navigationssysteme und in zwei Fällen Lenkräder mit Airbag.

Das zuständige Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen in den drei Fällen aufgenommen. Wer in der Nacht zu Samstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe bemerkt hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.