Monrepos – das Schloss der Forscher in Neuwied

Für Kindergärten, Ganztagsbetreuungen, Projektwochen und Jugendgruppen erstellen wir auch erlebnispädagogische Angebote. Foto: Schloss Mondepos

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE

MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick über die frühe Menschheitsgeschichte wird durch innovative Konzepte auf menschliche Verhaltensweisen übersetzt. Der Besucher entdeckt durch eigene Erfahrung die Wurzeln seines heutigen Verhaltens.

Steinabschlag. Foto: Marie-Sjoevol
Steinabschlag. Foto: Marie-Sjoevol

Die Neugierwand lädt zum „Entdecken“ ein
Die Neugierwand lädt zum „Entdecken“ ein

Das Museum bietet für Besucher jeden Alters auch ohne Vorkenntnisse ein außergewöhnlich spannendes Erlebnis. Anhand der neuesten Forschungsergebnisse und wichtigsten Fundstücke erzählt die Ausstellung weltweit erstmals die Entwicklung unseres heutigen Verhaltens in der frühen Menschheitsgeschichte.

 

Rudelmenschen. Besucher am Medientisch
Rudelmenschen. Besucher am Medientisch

Sie erzählt diese Geschichte(n) eindrucksvoll, in bild- und sprachgewaltigen Kapiteln. In denen kommen ihre Hauptdarsteller auch selbst zu Wort, um zusammen die mehr als 2,5 Mio. Jahre alten Memoiren der Menschwerdung zu erzählen. Da gibt es „Rudelmenschen“, mutig und mit viel Empathie. Und wahre „Wunderkinder“, denen mit Neugier und Ehrgeiz bahnbrechende Erfindungen gelingen. In all diesen Typen entdeckt der Besucher – ein Stück seines eigenen Ichs. Seine Verhaltensweisen, Gefühle und Bedürfnisse stehen im Vordergrund der Ausstellung.

 

Wunderkinder-Innovationen
Wunderkinder-Innovationen

Ein besonderes Erlebnis bieten die Führungen in MONREPOS (Anmeldung erforderlich), die auch speziell für Familien oder Großeltern mit ihren Enkeln entwickelt wurden. An den Wochenenden finden neben der öffentlichen Führung durch die ganze Ausstellung außerdem immer die unterhaltsamen „Action-Führungen“ mit Schauspielern statt.

Paläo-Menü in MONREPOS
Paläo-Menü in MONREPOS

Als Abschluss lohnt sich ein Besuch des Museums-Bistros „Heimathirsch“, das mit seiner ganz besonderen Atmosphäre zu ausgewählten Leckereien für „Jäger und Sammler“ einlädt. Bei gutem Wetter lässt sich auf der Panoramaterrasse die Aussicht in das Rheintal genießen.

MONREPOS ist außerdem ein idealer Startpunkt für Wanderungen. Die ehemalige fürstliche Sommerresidenz liegt idyllisch in den Wäldern über dem Mittelrheintal, am Kreuzungspunkt beliebter Wanderwege. Der Rheinhöhenweg (Westerwald) führt direkt an MONREPOS vorbei, ebenso der „Fürstenweg“, der als Rheinschleife mit dem Rheinsteig verbunden ist. Weitere Fernwanderwege, wie der Limes- und Wiedweg oder der Rheinsteig können ohne einen großen Umweg erreicht werden.

Besucherinformation

MONREPOS, Archäologisches Forschungszentrum und
Museum für menschliche Verhaltensevolution
Schloss Monrepos,
56567 Neuwied

Kontakt:

Tel. 02631-97720,
www.monrepos-rgzm.de

Öffnungszeiten:
Januar bis Dezember von Di-So und feiertags 10.00 – 17.00 Uhr