Schlagworte Einträge mit folgenden Schlagworten "Königswinter"

Königswinter

Oberpleis. Do., 8. Februar. Einlass: 14:11 Uhr. Preis: 19,50 €, inkl. Kaffee und Kuchen. Aula des Schulzentrums Oberpleis. Nach der Sitzung ab 20 Uhr Große Party – Preis: 5,00 € Eintritt ab 18 Jahre. VVK: Kindermoden Paulinchen, Dollendorfer Str. 28, Oberpleis

Oberdollendorf, Montag, 5. Februar. Kostenlose Sprechstunde bei Hermann Müller-Walbrodt in Oberdollendorf, Cäsariusstraße 114 (nicht im Computerclub).

Oberkassel. Sonntag, 4. Februar. Der Bariton Hartmut Nasdala, die Pianistin Stefanie Dröscher und die Rezitatorin Doris Meyer wollen Brahms Romanzen in Verbindung mit einer überarbeiteten Textfassung des Märchens zur Aufführung bringen. Alte Ev. Kirche Oberkassel, Ecke Königswinterer Str./Zipperstr., Der Eintritt ist frei; um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Oberkassel. Sonntag, 4. Februar. Intelligente, akustische Pop-Musik mit Groove. Eintritt frei. Altes Rathaus Oberkassel, Königswinterer Str. 720

Ittenbach. So., 4. Februar. Kinderkarnevalsparty im evangelischen Gemeindesaal, Ringstr. 19. Eintritt frei!

Ittenbach. Sa., 3. Februar. Die KC Ölbergpiraten e.V. feiern im Hotel Sängerhof, Kirchstraße 35. Eintritt frei!

Oberkassel. Samstag, 3. Februar. Rhythmische Samba, verträumte Bossa, dramatischer Tango, anrührende Chansons, cooler Swing, bluesiger Rembetiko. Der Einlass ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Um großzügige Spenden für die Musiker wird gebeten. Altes Rathaus Oberkassel, Königswinterer Str. 720

Oberkassel. Freitag, 2. Februar. Mitsingen und Tanzen mit dem Unterhaltungsmusiker Heinz Hammerschlag. Es gibt Käsewürfel und Würstchen mit Kartoffelsalat. Wir freuen uns auf originelle Karnevalskostüme. Altes Rathaus Oberkassel, Königswinterer Str. 720. VVK (12,00 €) Buchhandlung Max & Moritz in Oberkassel.

Königswinter. Fr./Sa./So. Schloss Drachenburg. Mehr als 400 Lampen und ein Dutzend Projektoren erleuchten Bäume, Wege und Sträucher und heben die Architektur des Schlosses hervor. Details des Schlosses, die sonst in den Schatten verborgen sind, treten nun ans Licht und zeigen sich den Blicken der Besucher. Ein Rundgang führt die Besucher an den einzelnen Lichtstationen vorbei und leitet auf ungewöhnlichen Wegen durch das Schloss. Eintritt: Fußgänger (Schloss Drachenburg und Nibelungenhalle): Erw. 9,00 Euro / Kinder ab 6 Jahren 4,00 Euro.

Heisterbacherrott. Freitag, 2. Februar. Thema: „Wer bin ich?“ – Erfahrungsaustausch über den Identitätskonflikt zwischen neuer und alter Heimat. 9,– EUR (inkl. Kaffee u. Kuchen sowie Eintritt in die Ausstellung) Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412
0