Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Einführung in den Islam: Der Islam und Deutschland

Mi., 21. Februar

140 EUR

Königswinter. Mit., 21. bis Fr. 23. Februar 2018

Die Angst vor dem Islam und einer Überfremdung der eigenen Kultur sowie der christlichen Tradition ist in der deutschen Bevölkerung so groß wie nie. Die guten Wahlergebnisse der AfD bei den vergangenen Wahlen in Deutschland und die Welle der Pegida Demonstrationen sind Ausdruck dieser Ängste. Dass die Gruppe der muslimischen Bevölkerung in den letzten Monaten durch die Flüchtlingsbewegung in Deutschland und Europa rasant gewachsen ist, ist eine Tatsache. Damit die Integration dieser Menschen gelingen kann, ist eine konstruktive und ehrliche Auseinandersetzung mit der islamischen Tradition, Geschichte und den religiösen Alltagspraktiken notwendig. Auf dieser Grundlage werden wir das Verhältnis zwischen dem Christentum und dem Islam betrachten. Außerdem beschäftigen wir uns mit den Hintergründen islamistischer Radikalisierung. Das Programm umfasst zusätzlich eine Exkursion zum Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V. in Köln.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter, Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Seminarleiter: Joshua Breuer, Telefon: 0 22 23 / 73-122
Sekretariat: Andrea Kannegießer, Tel. 0 22 23 / 73-167
Kosten: 140,00 Euro

Drucken

Details

Datum:
Mi., 21. Februar
Eintritt:
140 EUR
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
http://www.azk-csp.de/uploads/tx_seminars/18.6.118.5_SE.pdf

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
Königswinter, 53639 Deutschland
Telefon:
02223/73-0
Webseite:
www.azk-csp.de

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Telefon:
0 22 23 / 73 – 167
E-Mail:
seminare@azk.de
Webseite:
www.azk.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Bitte benutzen Sie das Online-Formular zur Meldung von Terminen und Veranstaltungen für diesen Veranstaltungskalender. Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte. Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk berücksichtigt.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum