Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Greenhouse – Icehouse. Die Klima-Show

Di., 20. März, 11:0013:00

Bonn. Dienstag, 20. März 2018, 11.00 – 13.00 Uhr

Alle reden von Klimawandel, aber was ist das eigentlich? Moderator Johannes Büchs folgt dem Bonner Paläoforscher Thomas Litt, der uns anhand von Bohrkernen und Gesteinsproben in die Vergangenheit unseres Planeten entführt, und fragt Meteorologen um den Bonner Forscher Andreas Hense nach den Zusammenhängen von vergangenem und zukünftigen Klima. Was haben Pollen damit zu tun? Und was verraten uns Hochwasser und andere Wetterextreme? Besonderer Höhepunkt: Wir schalten live in einen der größten Kühlschränke der Welt, das Bohrkernlager am MARUM in Bremen. Und das Publikum ist live dabei, es hat beim Experimentieren und Rätselraten immer wieder die Möglichkeit zum Mitspielen auf der Bühne.

Mit Prof. Dr. Andreas Hense, Meteorologisches Institut und Prof. Dr. Thomas Litt, Steinmann Institut, Moderation Johannes Büchs, WDR

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei.
Es ist eine Anmeldung erforderlich. Melden Sie sich hier (https://cams.ukb.uni-bonn.de/200-jahre-universitaet-bonn/anmeldung.aspx?id=036) verbindlich an.

Der Einlass beginnt um 10.30 Uhr. Die Platzwahl ist frei.

Eine Veranstaltung im Rahmen von
200 JAHRE | 1818 – 2018
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN
www.200jahre.uni-bonn.de

Hauptgebäude der Universität, Am Hof 1, Aula

Drucken

Details

Datum:
Di., 20. März
Zeit:
11:00 – 13:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

NRW Deutschland

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Bitte benutzen Sie das Online-Formular zur Meldung von Terminen und Veranstaltungen für diesen Veranstaltungskalender. Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte. Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk berücksichtigt.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum