Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Folk im Feuerschlösschen: Musik für verstaubte Instrumente

Sa., 15. Oktober 2016, 19:0022:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm am Second Tag des Monats stattfindet und bis Fri., 8. September 2017 wiederholt wird.

Bad Honnef. Jeden 2. Freitag im Monat, ab 19 Uhr im Feuerschlösschen auf dem Gelände des Siebengebirgsgymnasiums. Das geschichtsträchtige Gebäude „Feuerschlösschen“ hat eine große Empfangshalle mit toller Akustik und ausreichendem Platz um gemeinsam Instrumente abzustauben. Fachsimpeln, Musik machen und Spaß haben. Ohne Publikum und ohne elektrische Verstärker. Mit oder ohne Noten. Anfänger oder Fortgeschrittene. Bringt gerne mit, was Ihr so spielen oder singen wollt. Die Leiterin Jutta Mensing (Info: 0176 63654368) hat wie immer eine Geige, Akkordeon, Flöten, Trommeln und etwas zum Trinken dabei. Einige haben Probleme, zum Feuerschlößchen zu kommen. Die Straßenbahn 66 (aus Siegburg / Bonn) in Richtung Bad Honnef bis Spitzenbach, vorletzte Station, und von dort den Berg hoch, die Bismarkstraße und dann links in die Rommersdorfer Str.. Nach 5–10 Minuten, seid ihr schon da.
Drucken

Details

Datum:
Sa., 15. Oktober 2016
Zeit:
19:00 – 22:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

FiF – Folk im Feuerschlösschen
Telefon:
01 76 / 63 65 43 68
E-Mail:
mensing.fif@web.de
Webseite:
www.folkimfeuerschlösschen.de.vu

Veranstaltungsort

Feuerschlösschen
Rommersdorfer Straße 78
Bad Honnef, NRW 53604 Deutschland
+ Google Karte

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Bitte benutzen Sie das Online-Formular zur Meldung von Terminen und Veranstaltungen für diesen Veranstaltungskalender. Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte. Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk berücksichtigt.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum