Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nachkriegszeit in Spielfilmen: Politik der Siegermächte und Aufarbeitung der NS-Diktatur

Mo., 23. Oktober, 14:00Fr., 27. Oktober, 13:00

170,00 EUR

Veranstaltung Navigation

In den Filmen der Nachkriegszeit wird Geschichte lebendig: Die Aufarbeitung der NS-Zeit, Schicksale von Kriegsheimkehrern und Flüchtlingen – all dies wird in Filmen thematisiert. Die Politik der Siegermächte spiegelt sich in Filmdokumenten wider. Welchen Blick erlauben uns Spielfilme auf die bundesdeutsche Nachkriegsgesellschaft?

Anhand von ausgewählten Filmen „tauchen“ wir in die Nachkriegsgeschichte ein. Wir laden ein, zu einer anderen Herangehensweise Zeitgeschichte in den Blick zu nehmen.

Alle an dieser Thematik interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Der Tagungsbeitrag liegt bei 170,00 € (davon ein Drittel Institutionsbeitrag) inklusive Verpflegung und Unterkunft im Doppelzimmer und bei 234,00 € im Einzelzimmer.

Es gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen (www.azk-csp.de / Bildungsangebote / Anmeldung).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter www.azk-csp.de oder per E-Mail an info@azk.de. Sie erhalten anschließend eine Anmeldebestätigung mit Informationen zur Anreise.

Die Teilnahme an allen Seminareinheiten ist verpflichtend.

Den geplanten Programmablauf finden Sie auf unserer Website www.azk-csp.de / Seminare / Gesellschaftspolitik oder unter dem angegebenen Link.
(Änderungen im Programmablauf vorbehalten)

Drucken

Details

Beginn:
Mo., 23. Oktober, 14:00
Ende:
Fr., 27. Oktober, 13:00
Eintritt:
170,00 EUR
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
http://www.azk-csp.de/seminare/bildungsangebote-seminare/kursdetails/?no_cache=1&tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=1307

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
Königswinter, Nordrhein-Westfalen 53639 Deutschland
Telefon:
02223/73-119
Webseite:
www.azk-csp.de

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Telefon:
0 22 23 / 73 – 167
E-Mail:
seminare@azk.de
Webseite:
www.azk.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Bitte benutzen Sie das Online-Formular zur Meldung von Terminen und Veranstaltungen für diesen Veranstaltungskalender. Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte. Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk berücksichtigt.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum