Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltung Kategorie

Wochentag

Uhrzeit

Filter zurücksetzen

Anstehende Veranstaltungen › Ausstellungen / Kunst

Veranstaltungen Listennavigation

VERNISSAGE: Aleksandr Reznichenko präsentiert „Symbolismus / Art Nouveau der Ukraine“

Sa., 20. Januar, 15:0019:00

Bonn. Samstag, 20. Januar 2018, 15 Uhr.

Rainer Plum: „Raumkonstruktionen“

So., 21. Januar, 11:0013:00

Bad Honnef. Sonntag, 21. Januar 2018, 11 Uhr

Kostprobe: Der Rhein im 20. Jahrhundert

Mi., 24. Januar, 18:0019:00

Königswinter. Mittwoch, 24. Januar. Siebengebirgsmuseum. An den kurzen Vortrag (Dr. Irene Haberland) schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. Siebengebirgsmuseum Königswinter, Kellerstraße 16; Keine Anmeldung erforderlich. 7 Euro

Die Opferperspektive: Warum die Erben immer noch auf der Suche nach ihren Bildern sind

Mi., 24. Januar, 19:3021:00

Bonn. Mittwoch, 24. Januar. Eine Gesprächsreihe der Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Mit u.a. Jasper M. Wolffson, Rechtsanwalt und Großneffe der von den Nationalsozialisten verfolgten Elsa Helene Cohen. Moderation: Stefan Koldehoff, Kulturredakteur beim Deutschlandfunk. Kostenfreie Teilnahme nur nach schriftlicher Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltungstermin unter kunstvermittlung@bundeskunsthalle.de oder per Post.

Dunkellesung Alle Wetter!

Sa., 27. Januar, 15:0017:00

Bonn. Samstag, 27. Januar. Künstler/-innen des Vereins Blinde und Kunst e. V. bringen das Wetter mit religiösen Texten märchenhaft und modern literarisch zur Sprache und musikalisch mit eigenen Improvisationen zum klingen. In einem verdunkelten Raum werden Worte und Klänge konzentrierter hörbar als im Licht. Teilnahme mit ermäßigter Eintrittskarte zur Ausstellung. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Infos: 0228 / 91 71–200

Art Talk Inklusiv

So., 28. Januar, 13:0016:00

Bonn. Sonntag, 28. Januar. Zur Ausstellung „Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft”. Kunstdialog für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Wir möchten Sie einladen, miteinander ins Gespräch zu kommen und Barrieren abzubauen. Zwei Kunstvermittler/-innen und weitere Expert(inn)en heißen Sie willkommen: als Ansprechpartner in der Ausstellung oder im Rahmen eines kurzen Rundgangs. An Tast- und Hörstationen sowie vor ausgewählten Exponaten wird Ihnen die Ausstellung näher gebracht. Teilnahme frei mit Eintrittskarte. Treffpunkt: Kasse, jeweils zur vollen Stunde. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, Tel.: 0228 / 91 71–200

Donnerwetter! Science Slam Special

Mi., 31. Januar, 19:0021:00

Bonn. Mittwoch, 31. Januar. Beim Science Slam zur Wetter-Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn widmen sich Nachwuchs-Wissenschaftler(innen) dem Thema aus ganz verschiedenen Blickwinkeln und treten mit 10-minütigen Vorträgen im Wettstreit um die Gunst des Publikums gegeneinander an. Dröge Statistiken und komplizierte Fachbegriffe sind tabu. Vielmehr wollen sie das Publikum überzeugen, wie spannend Forschung sein kann. Verschiedene Aspekte des Klimawandels, Wetterphänomene, Meteorologie oder die Rezeption in Kunst und Medien – die Themen sind so vielfältig wie das Wetter eben auch. Eintritt: 10 Euro

„AufDADAtakt“ 2018

So., 18. Februar, 11:0018:00

Rolandseck. So., 18. Februar. Ausstellungseröffnungen, Familienworkshop, Führungen – Eintritt und Programm frei! Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

Tag des Archivs: Führungen durch das Ortsarchiv Rheinbreitbach

So., 4. März, 14:0017:00

Rheinbreitbach. Sonntag, 4. März. Unter dem Motto „Demokratie und Bürgerrechte“ stellt der Heimatverein an diesem Tag erstmalig seine renovierten Archivräumlichkeiten der Allgemeinheit vor. Aus diesem Grund finden ab 14 Uhr alle 45 Minuten Führungen durch die Bestände des Archivs und das Museumsdepot statt. Heimatmuseum Rheinbreitbach, Hauptstraße 29

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Bitte benutzen Sie das Online-Formular zur Meldung von Terminen und Veranstaltungen für diesen Veranstaltungskalender. Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte. Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk berücksichtigt.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum