Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltung Kategorie

Wochentag

Uhrzeit

Filter zurücksetzen

Anstehende Veranstaltungen › Vortrag

Kollege Roboter Freund oder Feind?

Fr., 23. Februar, 9:3011:00

Bonn. Freitag, 23. Februar 2018. Gesprächsreihe im Wissenschaftsjahr 2018

Der Philosophische Salon in Bad Godesberg

Fr., 23. Februar, 19:3021:30

Bad Godesberg. Freitag, 23. Februar. An jedem vierten Freitag im Monat lädt Frau Isobel Frost-Ohm in ihren Philosophischen Salon. Thema heute: Brauchen wir Politiker? Am Gäßchen 24, Eintritt 8 Euro

Offene Tagung: Landschaftswandel im Spiegel unterschiedlicher Wahrnehmungen

Mo., 26. Februar, 9:3017:30

Königswinter. Mo, 26. Februar. Die aktuelle Sonderausstellung im Siebengebirgsmuseum Königswinter bietet einen willkommenen Anknüpfungspunkt, um dem Verhältnis von landschaftlicher Wirklichkeit und ihrer Idealisierung nachzugehen. Nicht nur in den Augen von August Sander bietet die Rheinlandschaft reiches Anschauungsmaterial für gefühlten und realen Landschaftswandel. Schriftliche Anmeldung an die: Thomas-Morus-Akademie Bensberg Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach, Fax 0 22 04 / 40 84 20, akademie@tma-bensberg.de www.tma-bensberg.de. Infos: 0 22 04 / 40 84 72 oder www.siebengebirgsmuseum.de.

Informationsveranstaltung der geburtshilflichen Abteilung

Mo., 26. Februar, 18:0019:30

Bad Honnef. Mo., 26. Februar. Treffpunkt in der Cafeteria des Cura Krankenhauses, Schülgenstraße. Ärzte und Hebammen stehen zur Beantwortung aller Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Philosophie im Kino mit Martin Booms

Mo., 26. Februar, 19:3021:30

Bonn. Mo. 26. Februar. Der Bonner Philosoph Martin Booms diskutiert hier philosophische Fragen indem er sie mit Spielfilmen kombiniert. Dabei kommen Abendveranstaltungen heraus, die sowohl Philosophie und Film auf ganz neue Art erschließen – tiefgründig, packend und unterhaltsam. Zum Thema „Das Ende der Männlichkeit“ wird der Film „Höhere Gewalt“ von Ruben Östlund gezeigt. VVK (16 Euro) über gängige Online-Ticketportale. Harmonie Bonn, Frongasse 28-30, Tel.: 0228 / 61 40 42

Kostprobe: Attraktion Steinbruch

Mi., 28. Februar, 18:0019:00

Königswinter. Mittwoch, 28. Februar. Landschaftsästhetik in Reiseführern des 19. Jahrhunderts. An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. Siebengebirgsmuseum Königswinter, Kellerstraße 16; Keine Anmeldung erforderlich. 7 Euro

Cologne Business Day 2018

Do., 1. März, 12:0017:00

Köln. Donnerstag, 1. März. „Work-Life-Balance Soft Benefits & Co. – Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer voneinander profitieren“. Ausstellende regionale Unternehmen und kostenfreie Workshops und Vorträge. Veranstaltungsort ist der Börsen-Saal der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10–26. Der Eintritt zum Cologne Business Day ist für Besucher frei. Um eine Anmeldung per Mail an info@businessday.biz wird gebeten.

Gesundheitsvortrag: Schilddrüse-
Schilddrüsenknoten – was tun

Do., 1. März, 18:0019:00

Bad Honnef. Do., 1. März. Referenten: Dr. Markus Koppenburg. Cura Krankenhaus Siebengebirge, Raum „Josef“, Schülgenstaße 15. Anmeldung: 0 22 24 / 7 72 11 76

Hilfe zur Selbsthilfe: Die Bachblüten

Do., 1. März, 19:0020:30

Bad Honnef. Do., 1. März. Vortrag von Regine Eickhoff. Bürgerräume am Kurhaus, Weyermannallee. Kostenfrei. Anmeldung: VHS Siebengebirge, Tel: 0 22 44 / 889-207 und -208

Physik-Show

Sa., 3. März, 14:0016:00

Bonn. Sa., 3. März. Einlass ab 13 Uhr. Es werden unterhaltsame und lehrreiche Physikexperimente präsentiert – in anschaulicher und leicht verständlicher Weise. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Physikalisches Institut, Tel: 0228 / 73 95 40. Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28

Leben und Lernen mit Märchen

Mo., 5. März, 19:0021:00

Linz a. Rhein. Mo., 5. März. Warum mit einer guten Geschichte Erfahrungsmöglichkeiten geboten werden, die Kinder stärken und sie ihr Leben lang hilfreich begleiten können. Griseldis, zertifizierte Märchenerzählerin vermittelt das Hör-Erlebnis, das fasziniert, begeistert und einlädt, sich auf die guten, alten Geschichten neu einzulassen. 16,50 EUR. Infos: Kath. Familienbildungsstätte, Am Markt 14, Tel.: 0 26 44 / 41 63

Warum gibt es Materie?

Di., 6. März, 19:0020:30

Bad Honnef. Di., 6. März. Geisterteilchen mit wechselnden Identitäten bergen womöglich die Antwort. Vortrag von Dr. Axel Tillemans. Konrad-Adenauer-Schule, Rheingoldweg 16. 10,00 Euro. VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207 und -208

Kostprobe: Carlo Menses Landschaften

Mi., 7. März, 18:0019:00

Königswinter. Mi., 7. März. Vortrag und Besuch des entsprechenden Ausstellungsbereiches. Dazu gibt es Wein aus der Region zu kosten. 7,– Euro. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

„Am Achten um Acht“

Do., 8. März, 20:0021:00

Dollendorf. Do., 8. März. Im Rahmen der ökumenischen Veranstaltungsreihe stellt Josef Lederle den Film „Fastentuch 1772“ vor. Ev. Gemeindezentrum Dollendorf, Friedensstraße 29

E-Book Reader – Lesespaß mit E-Books

Sa., 10. März, 14:0016:00

Bad Honnef. Sa., 10. März. Im Vortrag werden Funktionsweise und Nutzung exemplarisch anhand eines Tolino E-Book Readers erklärt, da mit diesen Geräten die Onleihe genutzt werden kann und diese weit verbreitet sind. 9,90 EUR. Stadtbücherei, Rathausplatz 1; Infos: 0 22 24 / 184-172 oder VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207

Der Oelberg – zwischen Forstwirtschaft und Gastronomie

So., 11. März, 10:0012:00

Königswinter. Sonntag, 11. März. Förster Marc Redemann berichtet über die Schwierigkeiten beim Waldumbau im Naturschutzgebiet Siebengebirge anhand eines konkreten Beispiels am Oelberg. Ebenso wird über Wasserversorgung und technischen Änderungen des Restaurants auf dem Oelberg vor Ort berichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Lauftreffparkplatz, Königswinter-Margarethenhöhe

Elternschule Stillen

Di., 13. März, 19:0020:00

Bad Honnef. Di., 13. März. CURA Krankenhaus Bad Honnef. Um Anmeldung wird gebeten, Tel.: 0 22 24 / 7 72 11 52

Aktuelle Entwicklungen in der Bestattungskultur

Di., 13. März, 19:0020:30

Niederdollendorf. Di., 13. März. Die Veranstaltung informiert über Bestattungsarten, die passende Trauerfeier, individuelle Wünsche, Kosten. Führung durch das Bestattungshaus Kentrup, Römlinghovener Str. 2. 6,00 EUR. VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207

„Schlesische Dreiviertelstunde“ – Führung

Do., 15. März, 14:3015:15

Heisterbacherrott. Do., 15. März. „Der Schlesier ist ein Kaleidoskop“ – Wer ist eigentlich Schlesier? Wer bezeichnet sich selbst als Schlesier? Wer wird von anderen als Schlesier bezeichnet? Und sterben die Schlesier wirklich aus? Die Führung ist kostenlos, Eintritt in die Ausstellung 3,– EUR, erm. 1,50 EUR Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412

Tag der offenen Tür der geburtshilflichen Abteilung

So., 18. März, 11:0014:00

Bad Honnef. So., 18. März. Besichtigungen, Infovorträge, Kreißsaalführungen, Geschwisterführerschein, 3-D- Ultraschalluntersuchung, Essen und Trinken, Ausstellung. Cura Krankenhaus, Schülgenstraße.

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Bitte benutzen Sie das Online-Formular zur Meldung von Terminen und Veranstaltungen für diesen Veranstaltungskalender. Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte. Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk berücksichtigt.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum