Verein „Folk im Feuerschlösschen“ stellt Programm für das 2. Halbjahr 2017 vor

Bad Honnef. 2. Halbjahr 2017. Nach den durchweg sehr erfolgreichen Feuerschlösschen-Konzerten der letzten Monate, noch Ende Juni mit dem grandiosen Daun-Ensemble, können sich die Freunde der Folk- und Weltmusik jetzt schon auf das FiF-Programm im 2. Halbjahr 2017 freuen.

Die Spätsommer-und Herbstsaison eröffnen am Donnerstag, 31. August 2017, 20:00 Uhr, Lüül & Band von den 17 Hippies aus Berlin mit Folk, Pop, Ballade und Balkanrock.

Schon am Freitag, 8. September 2017, 20:00 Uhr, geht es weiter mit Les Poules à Colin aus Quebec. Die fünf MusikerInnen dieser dynamischen und kreativen Band sind mit der traditionellen Musik aus dem französischsprachigen Teil Kanadas aufgewachsen und bringen sie ganz selbstverständlich mit moderneren Musikformen zusammen.

Am Donnerstag, 21. September 2017, 20:00 Uhr, gastieren Kris Drever & Iain Carr aus Schottland. Kris Drever gehört zu den talentiertesten Songwritern, Sängern und Gitarristen, die es in Schottland zur Zeit gibt – im Dezember 2016 wurde er mit dem Titel „Instrumentalist of the Year” bei den Scots Trad Music Awards ausgezeichnet. Mit dem Gitarristen und Sänger Ian Carr bildet er eines der beeindruckendsten Folkduos Westeuropas.

Mit dem charismatischen Singer / Songwriter Pete Morton aus England kommt am Freitag, 13. Oktober 2017, 20:00 Uhr, ein guter alter Bekannter ins Feuerschlösschen Seit über 30 Jahren hat er weltweit einen Namen, dank seiner traditionellen und eigenen Lieder (sein berühmtester Song „Another Train“).

Zu einem lange erhofften Wiedersehen und Wiederhören kommt es auch am Samstag, 4. November 2017, 20:00 Uhr, mit Tony Mc Manus aus Schottland, einem der weltbesten Gitarristen in der traditionellen keltischen Musik.

Im Feuerschlösschen darf skandinavische Tanzmusik natürlich nicht zu kurz kommen. Also spielen am Sonntag, 12. November 2017, dann schon um 12:00 Uhr, Sveriges Vänner aus Leipzig mit Flöten, diatonischem Knopfakkordeon, Rahmentrommel und Gesang traditionelle Weisen aus allen Regionen Schwedens. Polskas, Schottis, Walzer sowie Liebeslieder, Balladen und Trinklieder laden zum Tanzen und Träumen ein.

Wie könnte man in die festliche Jahreszeit schöner einstimmen, als am Donnerstag, 30. November 2017, 20:00 Uhr, mit den Broom Bezzums (England) & Eileen Healy (Irland) und ihrer keltischen Weihnachtsmusik!

Und schon heute kann man sich auch auf Uusikuu aus Finnland freuen, die am Freitag, 8. Dezember 2017, 20:00 Uhr – in Kooperation mit der Deutsch-finnischen Gesellschaft / DFG) im Feuerschlösschen gastieren. Uusikuu („Neumond”) gehören seit langem zu den eigenwilligsten Interpreten des finnischen Tango. Ins Programm gehören aber auch schnelle Humppas, wunderschöne Walzer und jazzige Swing- und Foxtrott-Stücke.

Wenn nicht anders angekündigt, finden alle Veranstaltungen statt im Feuerschlösschen in Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78 (auf dem Gelände des Siebengebirgsgymnasiums). Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 €. – Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8, und in der Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368

Im Video: Impressionen von Aufnahmen für ein Konzert von „Geisterbahn“ im März 2013. Musiker der Formation sind am Donnerstag, 30. November 2017, 20:00 Uhr, mit den Broom Bezzums zu sehen und zu hören

Drucken