Topevents in der Region

Gorbatschow & Freund – Klassische Saitensprünge

Bad Honnef. Di, 04. Februar. Ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude. Es werden Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur gespielt. Eintritt frei. Parkresidenz, Am Spitzenbach 2, Tel.: 0 22 24 / 18 30

Zeughaus „raderdoll“

Bad Honnef. Fr, 7. Feb. Karnevals-Tanzparty mit Live-Musik. AK 10 EUR/VVK (Brunnencafé Bad Honnef) 8,50 EUR. Zeughaus der Löstige Geselle, Bergstr. 21.

3. Abonnementkonzert: Himmlische Harfe

Bad Honnef. Sa, 8. Feb. Joel von Lerber (Harfe) spielt Werke von Bedrich Smetana (Moldau), Manuel de Falla (spanischer Tanz), Nino Rota, Peter I. Tchaikovsky und François Connesson. 19 EUR/erm. 10 EUR. Kapelle im Wohnprojekt Wolke 7, Wilhelmstr. 5

Folk im Feuerschlösschen: Gerd Schinkel Trio

Bad Honnef. So, 9. Feb. Politische Lieder aus 5 Jahrzehnten – ein Soundtrack der sozialen Bewegungen. Vorprogramm: Carsten Sieck mit seinem Projekt „From the sea a hero“. Feuerschlösschen, Rommersdorfer Str. 78. 15,– EUR / erm. 11,– EUR, bis zum 14. Lebensjahr freier Eintritt, AK + 2,50 EUR. Kartenvorbestellung: 01 76 / 63 65 43 68, VVK: Stadtinfo, Rathausplatz 1

Kostprobe: Rheinländer in Italien

Königswinter. Mi, 12. Feb. In ihrem Vortrag berichtet Dr. Sigrid Lange über den Aufenthalt in Italien prominenter Reisender. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Ioanna & Uwe – Jazz auf 7 Sprachen

Oberkassel. Sa, 15. Feb. Rhythmische Samba, verträumte Bossa, dramatischer Tango, anrührende Chansons, cooler Swing, bluesiger Rembetiko. Eintritt frei, Spenden erwünscht. Altes Rathaus Oberkassel, Königswinterer Str. 720

Anzeigen

Grandhotel & Spa PetersbergParkresidenz Bad HonnefBender & Bender Immobilien

Top-Themen

Live-Reportage „Rocky Mountains“

Bad Godesberg. Mo, 27. Januar. Das sympathische Reiseradlerpaar aus Österreich präsentiert mitreißend und persönlich ihre neue LIVE-Reportage auf Großleinwand. 15 EUR. Kinopolis, Moltkestraße 7–9. Eine telefonische Kartenbestellung ist über 0 22 22 / 95 25 50 möglich.

Von der Wiedmündung in den Irrlicher Wald

Linz a. Rhein. So, 2. Feb. Der Eifelverein Ortsgruppe Linz lädt zur Tageswanderung ein. Rucksackverpflegung sowie ausreichend Getränke sollten dabei sein. Treffpunkt: Martinusstraße, (Parkplatz am Gymnasium), in Pkw-Fahrgemeinschaften fahren wir zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. 2 EUR. Infos/Anmeldung bei Wanderführer Heinz Kemp unter Tel.: 0 26 44 / 61 01

Felder, Wiesen, Weiden Kapellenschleife 1

Heisterbacherrott. So, 2. Feb. Panoramaausblicke, ausgedehnte Felder, idyllische Täler mit Wiesen und Weiden. 13,5 km langer Rundweg durch das Pleiser Ländchen. Auf dem Weg erwartet Sie Wissenswertes zu frühen Siedlern, fruchtbaren Böden, schmucken Kapellen und geheimnisvollen Stollen. Leitung: Reiner Rechmann. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos: VVS, 02223 / 90 94 94. Treffpunkt: St. Nikolauskapelle am Haus Schlesien, Dollendorfer Straße 412

Workshop: Papiertheater gestalten

Bonn. So, 26. Jan. Für Kinder von 10 bis 16 Jahren. In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Wir gestalten unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach. 8 EUR. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Kinderuni: Ikarus – ein merkwürdiger Name für eine Fluggesellschaft

Bonn. Mo, 27. Jan. Vorlesung von Professorin Dr. Beate Hintzen, Institut für Klassische und Romanische Philologie, im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Workshop: Meisterzeichner

Bonn. dienstags, 28. Jan. Im Kunstmuseum erlernen wir das Handwerkszeug des Zeichnens, schärfen unser Sehen und üben, Dreidimensionales zeichnerisch umzusetzen. Außerdem wird es in unseren Zeichnungen um die Darstellung von Gedanken, Erlebtem und (Bilder-)Geschichten gehen. Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 10 Jahre: 15 bis 17 Uhr Jugendliche ab 11 Jahre: 17 bis 19 Uhr. 4,50 Euro (inkl. Material) Kunstmuseum, Helmut-Kohl-Allee 2, Tel.: 0228 / 77 62 60

Workshop: Papiertheater gestalten

Bonn. So, 26. Jan. Für Kinder von 10 bis 16 Jahren. In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Wir gestalten unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach. 8 EUR. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Immer dasselbe? Sechs Mariendarstellungen aus fünf Jahrhunderten Teil 2

Bad Honnef. Sa, 1. Feb. Während der Führungen werden Details präsentiert, die sich nicht direkt dem Auge des Betrachters zeigen. Treffpunkt: Unter dem Sterngewölbe. Eintritt frei. Pfarrkirche Johann Baptist.

Kunst verstehen

Unkel. Mo, 3. und Mo, 10. Feb. Von der frühchristlichen und byzantinischen Kunst bis zur Gotik. Referent: Hans-Peter Kröll, Architekt Dipl.-Ing. 25 EUR für 2 Abende. Ort: Kooperative Realschule plus, Linzer Str. 17 b. kvhs Neuwied/Außenstelle Unkel: 0 22 24 / 18 06 16

Fällt leider aus: Klavierabend

Bad Honnef. So, 26. Jan. Benefizkonzert für den Steinway-Flügel des Siebengebirgsgymnasiums. Thomas Solzbacher spielt Werke von Bach, Beethoven und Chopin. Siebengebirgsgymnasium, Rommersdorfer Str. 78-82

Flamenco Nacht im Alten Zoll

Oberpleis. Fr, 31. Jan. Lidia Menéndes (Gesang / Tanz) und Franco Carmine (Guitarre) nehmen uns in eine Reise in die Cuevas von Granada mit, wo bis heute der ursprungliche Flamenco anzutreffen ist. 20 EUR. Gaststätte Alter Zoll, Siegburgerstr. 13, Tel.: Tel.: 0 22 44 / 92 99 626

„Absoulution“ – Soul- und Funkmusik aus Bonn

Wachtberg. Fr, 31. Jan. Mit der Band Absoulution werden Erinnerungen wach – tanzbare und sentimentale Erinnerungen an die Roaring Sixties mit Soul-Titeln wie „Mustang Sally“, „I feel good“ oder „Son of a Preacher Man“. Ihr einziges Sinnen und Trachten: die Menschen vor der Bühne zum Tanzen zu bringen. Was ihnen auch spielend gelingt. VVK: 0 22 25 / 708 17 19; AK: 13 EUR / erm. 10,40 EUR; Drehwerk 17/19, Töpferstraße 17

Nikotinentwöhnungsprogramm

Rheinbreitbach. So, 26. Januar 2020, 15.00 – 16.30 Uhr. Unverbindliche Informationsveranstaltung. Ganzheitliches Gesundheitszentrum, Rheinblickstr. 80a, Tel.: 0 22 24 / 9 88 29 92

Vegetarische Flammkuchen-Variationen

Unkel. Di, 28. Jan. In diesem Kurs lernen Sie, wie lecker vegetarische Küche schmeckt. Hier kann deftig geschmaust werden, es werden aber auch Variationen vorgestellt, die mit wenigen Kalorien auskommen. Kooperative Realschule plus, Linzer Str. 17 b. Ca. 25 EUR. Infos/Anmeldung: VHS, Außenstelle Unkel: 0 22 24 / 18 06 16

Farben als Spiegel der Seele

Oberdollendorf. Mi, 29. Jan. Was möchte im Jahr 2020 Neues gelebt werden? 25 EUR. Info/Anmeldung: Dipl.Psych. Karin Heike Stucky, Tel.: 0157 / 32 42 41 74

Meldungen, Tipps und Termine

Alpha-Omega Qi Gong

– Lebensenergie im Fluss – Qi Gong ist eine Jahrtausende alte Kunst zur Stärkung der...

Projektsänger/innen gesucht

Der Kammerchor des Collegium Musicum Bad Honnef sucht für zwei Konzerte in Bad Honnef...

Theater Teilabonnement

Die Stadt Königswinter bietet noch bis 3. März 2020 ein „Theater Teilabonnement“ an. Es...

Ferienprogramm von Bonnatours

Foto: Pressebild des Veranstalters.  Unsere „Abenteuer Natur“-Ferienwochen bieten euch zu allen Jahreszeiten in den Oster-,...

Antastha Yoga

Das Sanskrit-Wort „antastha“ bedeutet „das Tiefste“. Im Antastha Yoga wirst du nach und nach...

Schlossleuchten

Vom 17. Januar bis zum 23. Februar 2020 haben Besucher von freitags bis sonntags...

Natalia Simonenko präsentiert „Ein Lied zum Träumen“

Noch ist es Winter, doch haben wir uns zusammen mit der Künstlerin Natalia Simonenko...

Wege zu den eigenen Kraftquellen

Unter der Leitung von Lisa Schulte (Traumaberaterin) beginnt Anfang Februar 2020 ein neuer Kurs...

Rauchende Genossen

Zu ihren Glanzzeiten war die SPD eine Partei der rauchenden Genossen. Zigaretten ohne Ende,...

Das Beste für die Rheinregion: Tipps und Termine für jeden Tag!

Stadtjournal und www.stadtjournal.online

Das kostenlose Stadtmagazin für die Rheinregion. Jeden Monat neu und online immer aktuell. Die gedruckte Ausgabe mit 30.000 Exemplaren liegt an rund 300 Verteilstellen aus und wird an über 20.000 Haushalte in der Region verteilt. Nutzen Sie einen der größten Veranstaltungskalender für die Rheinregion von Bonn bis Neuwied mit Aegidienberg, Bad Honnef, Bad Hönningen, Bonn, Beuel, Brohl, Dollendorf, Erpel, Heisterbacherrott, Königswinter, Linz, Neuwied, Oberkassel, Oberpleis, Remagen, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinbreitbach, Rolandseck, Siebengebirge, Unkel, Waldbreitbach u.v.m.

Ihre Veranstaltungshinweise und Pressemitteilungen nehme wir gerne per E-Mail entgegen. Sie können Termine auch über unser Online-Formular zur Aufnahme vorschlagen.

Meldungen

Kalendarium –
die nächsten Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Region

Workshop: Papiertheater gestalten

Bonn. So, 26. Jan. Für Kinder von 10 bis 16 Jahren. In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Wir gestalten unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach. 8 EUR. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Ioanna & Uwe – Jazz auf 7 Sprachen

Oberkassel. Sa, 15. Feb. Rhythmische Samba, verträumte Bossa, dramatischer Tango, anrührende Chansons, cooler Swing, bluesiger Rembetiko. Eintritt frei, Spenden erwünscht. Altes Rathaus Oberkassel, Königswinterer Str. 720

Kostprobe: NS – Medizinverbrechen im Rhein-Sieg-Kreis

Königswinter. Mi, 29. Jan. Der Vortrag von Dr. Ansgar Klein liefert einen lokalen Bezug zum Siebengebirge – und zu den Städten Königswinter und Bad Honnef. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Themenführung: „Adenauer, Israel und das Judentum“

Rhöndorf. So, 26. Jan, 14.00 Uhr. An Weihnachten 1959 schändeten Rechtsradikale die wenige Monate zuvor eröffnete Kölner Synagoge. In einer Rundfunkansprache betonte der Bundeskanzler: „In dem deutschen Volke hat der Nationalsozialismus, hat die Diktatur keine Wurzel, und die wenigen Unverbesserlichen, die noch vorhanden sind, werden nichts ausrichten. Dafür stehe ich ein.“ Anlässlich des 60. Jahrestags dieser Ereignisse wird Viktoria Klaucke über Konrad Adenauers persönlichen Bezug zum Judentum und seine Politik gegenüber Israel informieren. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234. Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8c

Vegetarische Flammkuchen-Variationen

Unkel. Di, 28. Jan. In diesem Kurs lernen Sie, wie lecker vegetarische Küche schmeckt. Hier kann deftig geschmaust werden, es werden aber auch Variationen vorgestellt, die mit wenigen Kalorien auskommen. Kooperative Realschule plus, Linzer Str. 17 b. Ca. 25 EUR. Infos/Anmeldung: VHS, Außenstelle Unkel: 0 22 24 / 18 06 16

Haus & Grund: Informationsveranstaltung

Linz a. Rhein. Mi, 29. Januar. Im Restaurant „Alt Linz”, Mittelstr. 15, stehen wir für aktuelle Fragen im Mietrecht allen gerne zur Verfügung. Info: 0 22 24 / 9 81 85 69

Große Prunksitzung

Bad Hönningen. Sa, 8. Feb. Mit tollem Programm in der Sprudelhalle, Rudolf Buse Straße. Karten (online oder Touristen-Info Bad Hönningen): 16 EUR. www.huennije-alaaf.de
Wir benutzen Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Internetseiten stimmen Sie dem zu.