Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Liste von Veranstaltungen

Becoming Famous – Peter Paul Rubens in der Staatsgalerie Stuttgart

Mo., 17. Januar, 19:0019:45

Online. Mo, 17. Jan. Peter Paul Rubens gilt als erfolgreichster Maler des Barocks. Seine Werke zeichnet eine eindrucksvolle, farbenprächtige Bildsprache mit hohem Wiedererkennungswert aus. Wie ist es Rubens gelungen, dieser gefeierte Künstler zu werden, der in ganz Europa Anerkennung erfahren hat und das schon zu seinen Lebzeiten? 9 EUR. www.webinare-vhs.de. Kursnummer: 82021510

Science Slam – Wissen schaffen mal anders

Di., 18. Januar, 20:0021:30

Beuel. Di, 18. Jan. In lockerer Umgebung überzeugen die NachwuchswissenschaftlerInnen ihr Publikum davon, wie spannend Wissenschaft sein kann. Kreativ, unterhaltsam, amüsant und vor allem für jedermann verständlich präsentieren sie innerhalb von zehn Minuten, woran sie teilweise seit Jahren forschen. 10 EUR. Pantheon, Siegburgerstr. 42. www.pantheon.de

Bewegungstraining nach Pilates (Hybridkurs)

Mi., 19. Januar, 19:0019:45

Linz a. Rhein. Mi, 19. Jan. – 23. März. 10 Termine. Die Pilatesmethode ist ein hochwertiges, effektives Ganzkörpertraining. Verbandsgemeindeverwaltung Linz, Am Schoppbüchel 5, 53545 Linz, Sitzungssaal, EG. 30 EUR. kvhs Neuwied/Außenstelle Linz: 0 26 44 / 56 01-11

Rechtsberatung für Frauen in Bad Honnef und Umgebung

Do., 20. Januar, 10:0012:00

Bad Honnef. Do, 20. Jan. Informationen zur rechtlichen Fragen z.B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten. Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe erforderlich: Frauenzentrum, Tel.: 0 22 24 / 1 05 48 (Mo–Do, 10–12 Uhr)

Nie allein wandern: Fit für den Winter

Do., 20. Januar, 14:0016:00

Bonn. Do, 620. Jan. Wir lassen uns durch das Siebengebirge treiben – gerne auch mit Nordic Walking Stöcken. 10 EUR. Ab Rhöndorf/Ziepchensplatz. Infos/Anmeldung: „Nie allein Wandern“, Uta Hildebrand, Tel.: 0171 / 8 30 47 79

Führung: „Ich steh‘ an deiner Krippe hier…“

Do., 20. Januar, 14:3015:30

Heisterbacherrott. Do, 20. Jan. Mehrere Dutzend Krippen werden in der Ausstellung gezeigt: Krippen aus Schlesien, aus den Alpen oder aus Südamerika, Krippen aus Papier, Holz oder Keramik, so klein, dass sie in eine Nussschale passen bis hin zu einer Größe von mehr als 30 cm… Wer hat sie gefertigt, wem haben sie einst gehört, was haben sie erlebt? Bei der Führung geht es um die Geschichte und Geschichten rund um die Krippen. Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, Tel.: 0 22 44 / 886 231

SWR2 lesenswert

Do., 20. Januar, 18:0020:00

Rolandseck. Do, 20. Jan. 1978, erlebte die deutsche Gegenwartsliteratur eine Blütezeit. Handke, Böll, Walser, Grass mischten sich in Politik und Gesellschaft ein und schrieben für ein Massenpublikum. Selbsterfahrung und Selbstverwirklichung kennzeichneten das Jahrzehnt. Anfang der 80er-Jahre verlagerten sich die interessan­testen Ausdrucksformen in Richtung Pop- und Musikszene. Damit ging eine Epoche zu Ende, in der die Literatur zum bisher letzten Mal mächtig wirkte. Davon erzählt Helmut Böttiger im SWR2 lesenswert-Gespräch mit Alexander Wasner. Karten (7 EUR) an der Museumskasse oder im Onlineshop www.arpmuseum.org. Infos: 0 22 28 / 94 25-16. Arp Museum, Bahnhof Rolandseck

Bluesharp/ Mundharmonika Workshop – Aufbaukurs 1

Do., 20. Januar, 18:0019:30

Online. Do, 20. Jan. Mundharmonika spielend lernen ohne Noten oder Theoriekenntnisse. Mit Kay Steffens – Sänger, Mundharmonika-/Bluesharp Spieler aus Hannover. 17 EUR. www.webinare-vhs.de, Kursnummer: 82048210

Kabarett meets Wissenschaft

Do., 20. Januar, 20:0021:30

Beuel. Do, 20. Jan. Geld ist ein Rätsel: Jeder benutzt es, aber keiner versteht es. Selbst berühmte Ökonomen scheitern daran zu erklären, was Geld eigentlich ist. Dasselbe gilt für das Geschehen auf den Finanzmärkten, das die meisten ratlos zurücklässt. Wer verstehen will, muss die Klassiker kennen: Adam Smith, Karl Marx und John Maynard Keynes. Sie werden an den Universitäten kaum, falsch oder gar nicht mehr gelehrt. Dabei haben diese drei Theoretiker die besten Antworten gegeben. Man muss sie nur neu entdecken. Und man kann sie sogar so erklären, dass sie zum nie versiegenden Quell der Erheiterung werden, meint Jürgen Becker, der bereits mit dem „Mysterium des Rheinischen Kapitalismus“ die Richtung vorgab: „Der Umsatz ist langfristig am größten, wenn alle mittrinken!“ 24 EUR. Pantheon, Siegburgerstr. 42. www.pantheon.de

Führung: Mit dem Baby ins Museum

Fr., 21. Januar, 10:1511:45

Bonn. Fr. 21. Jan. Der Künstler Herbert Döring-Spengler beschäftigt sich mit dem fotografischen Bild und arbeitet vor allem mit dem Polaroid. Durch Eingreifen in dessen chemische Prozesse verfremdet er die typische Optik des Polaroids und kreiert neue, farbenfrohe und teils abstrakte Bilder. 15 EUR inkl. Museumseintritt (Babys und Eltern einer Familie), buchbar unter tickets.lmb.lvr.de. 2G-Nachweis erforderlich. LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16.

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Fr., 21. Januar, 14:0015:30

Königswinter. Fr, 21. Jan. Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen historischen Backofen, in dem regelmäßig leckeres Steinofenbrot gebacken wird. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16. Infos: 0 22 23 / 37 03

Brauereien und Bierkultur in Bonn

Fr., 21. Januar, 18:0020:30

Bonn. Fr, 21. Jan. Führung. Unzählige Brauereien in städtischem, privatem und kirchlichem Besitz prägten einst das Bonner Stadtbild und unzählig sind auch die Geschichten, Traditionen und Streitereien um das beste Bier. Da aber die Zeit nicht stehenbleibt, soll bei ein paar Kölsch-Proben in ausgesuchten Wirtshäusern auch die Frage erörtert werden, was denn die Bonner Bierkultur ausmacht, ob auch andere Biere zur hiesigen „Kultur“ gehören und welche Brauereien tatsächlich hier das Sagen haben. Treffpunkt: Vor dem Bonner Münster, Hauptportal. 12 EUR (Getränke auf Selbstzahlerbasis). StattReisen Bonn erleben, Tel.: 0228 / 65 45 53

Kindergeschichten – Schreiben für die Kleinen

Sa., 22. Januar, 10:0016:00

Online. Sa, 22. Jan. Was bewegt Kinder überhaupt in welchem Alter? Was bringt sie zum Lachen, was fördert ihre Entwicklung und was sollten wir ihnen lieber vorenthalten? Wie schaffen wir eine Struktur, die Kinder weder unter- noch überfordert? Wie entwickeln wir Charaktere, die Kinder begeistern? Neben theoretischen Aspekten wollen wir uns in diesem Seminar mit Übungen dem Schreiben von Kindergeschichten nähern. 39 EUR. www.webinare-vhs.de, Kursnummer: 82012310

Die Welt der Karikatur – Karikaturen selber zeichnen

Sa., 22. Januar, 15:0016:30

Linz am Rhein. Sa, 22. Jan. – 12. März 2022, 8 Termine. Der Karikaturist Mike Grunzke, u.a. bekannt durch seine Karikaturkolumnen in der Rhein-Zeitung, führt Sie ein in die Welt der Karikatur. Er zeigt Ihnen das kleine und große ABC der Themen-Umsetzung und Figuren-Entwicklung – bis hin zur fertigen Arbeit. Bitte bringen Sie mit: Zeichenblock, Bleistifte Stärke B4, Buntstifte, Edding Stift M mit schwarzen Minen. Martinus-Gymnasium, Martinusstraße. 94 EUR. Infos/Anmeldung: kvhs Neuwied/Außenstelle Linz: 0 26 44 / 56 01-11, Nummer: L229

Workshop „Discofox – Ausdruck von Lebensfreude und Miteinander“

Sa., 22. Januar, 16:0019:00

Stieldorf. Sa, 22. und So, 23. Jan. „Tanzen ist Beten mit den Füßen…“ so sagte der Kirchenvater Augustinus. Das gilt sicher für bedächtige Bewegungen, wie dem regelmäßigen, monatlich stattfindenden meditativen Tanz im Gemeindehaus in Stieldorf (bei Interesse bitte an das Gemeindebüro wenden), Oelinghovener Str. 38, aber genauso für die lebensfrohen und schnelleren Rhythmen! Angeleitet wird der Workshop von dem erfahrenen ADTV-Tanzlehrer Günter Scholz. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Verbindliche Anmeldungen bis zum 8. Januar bitte an das Gemeindebüro (0 22 44 / 32 77). Rückfragen gerne an Pfarrerin Ute Krüger (022 44 / 76 24)

Die Welt der Karikatur – Karikaturen selber zeichnen

Sa., 22. Januar, 17:0018:30

Linz am Rhein. Sa, 22. Jan. – 12. März 2022, 8 Termine. Der Karikaturist Mike Grunzke, u.a. bekannt durch seine Karikaturkolumnen in der Rhein-Zeitung, führt Sie ein in die Welt der Karikatur. Er zeigt Ihnen das kleine und große ABC der Themen-Umsetzung und Figuren-Entwicklung – bis hin zur fertigen Arbeit. Bitte bringen Sie mit: Zeichenblock, Bleistifte Stärke B4, Buntstifte, Edding Stift M mit schwarzen Minen. Martinus-Gymnasium, Martinusstraße. 94 EUR. Infos/Anmeldung: kvhs Neuwied/Außenstelle Linz: 0 26 44 / 56 01-11, Nummer: L229

Winterwanderung rund um Buchholz

So., 23. Januar

Linz a. Rhein. So, 23. Jan. Der Weg führt über offene Wiesenlandschaften, lichte Laubwälder, schmale Bachtäler und abwechslungsreichen Wegen rund um den Ort Buchholz. Die leicht hügelige Landschaft mit offenen Ausblicken stellt an den Wanderer keine großen Herausforderungen. Ca. 14 km. 2 EUR. Eifelverein Ortsgruppe Linz. Infos/Anmeldung: 0 26 83 / 60 52

Zeichenworkshop: In Bewegung

So., 23. Januar, 11:0017:00

Rolandseck. So, 23. Jan. Vor den Werken Hans Arps und begleitet durch Bewegungsperformances der Tänzerin Suza Richter beobachten Sie Form und Bewegung in der Abstraktion und lassen sich zu eigenen Studien inspirieren. Anmeldung: Franca Perschen, Tel.: 0173 / 9 06 05 24. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

Junge Klassik im Kunstraum

So., 23. Januar, 18:0019:30

Bad Honnef. So, 23. Jan. Pianistin Stephanie Troscheit stellt gemeinsam mit Fritz Rappel (Kontrabass) und Stephan Schneider (Schlagzeug) ihr neues Programm „lnvincible Summer“ vor (Jazz, Klassik, Pop und Minimal Music). 25 EUR, erm. 15 EUR. Anmeldung erforderlich unter 0151 / 70 00 22 48. Kunstraum, Rat­hausplatz

Poetry Slam – Raus mit der Sprache

Mo., 24. Januar, 20:0021:30

Beuel. Mo, 24. Jan. Hier kommt das Beste, was die deutschsprachige Slam-Szene zu bieten hat (und zu bieten haben wird), zum lyrischen Kräftemessen zusammen. 15 EUR. Pantheon, Siegburgerstr. 42. www.pantheon.de

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum