„Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen Teil 3“, Am Puls des Stroms
Der Rhein von Düsselsorf bis Mainz in den Jahren 1925 bis 1985 (DVD)
Eine Dokumentation von Hermann Rheindorf

Hermann Rheindorfs dritte Rheinlanddoku feiert Premiere in Bonn, Neuwied und Koblenz.

Es ist eine filmische Rheinreise durch Raum und Zeit in fantastischen historischen Aufnahmen, gedreht zwischen 1925 und 1985. Die Fahrt geht Düsseldorf bis nach Mainz, unterbrochen von vielen historischen Landgängen in die Orte rechts und links des blauen Bandes. Nachdem dieser Film kürzlich mit großem Echo auf DVD erschienen ist, geht der Filmemacher Hermann Rheindorf nun auf eine erste Premierentour.

Ab dem 1.12. gastiert er auf dem Neuwieder Knupsermarkt, zur Premiere am Samstag gibt es gleich zwei Aufführungen in der Filmhütte, um 16.30 Uhr und um 18.30 Uhr. Danach ist der Film auf dem Weihnachtsmarkt in Neuwied immer Mittwochs, jeweils um 17.30 Uhr zu sehen. Eintritt frei.

In Bonn gibt es die große Premiere am Sonntag, den 9.12. um 11 Uhr im Rex-Kino. Zu der Filmmatinee läd das Bonner Stadtmuseum ein. Karten 7 Euro erhältlich an der Kinokasse. Am selben Nachmittag zeigt Rheindorf den Film um 16.30 Uhr in Koblenz im Romanticum, Eintritt frei.

Foto: © koelnprogramm

Drucken