Königswinter. Mi., 6. Februar. Filmvorführung des LVR-Instituts für Regionalgeschichte mit einer Einführung von Andrea Graf M.A. Danach Besuch des entsprechenden Ausstellungsbereichs. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. 7,– EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Rhöndorf. So, 3. Februar. Handpuppenführung mit dem Puppentheater am Drachenfels. Für Kinder von 5–10 Jahren. Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8a. Kostenfrei. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234

Königswinter. Sa., 2. Februar. Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Geschichte des Waldes ein. Im Anschluss an die Führung können die Kinder als Museumsdetektive im Museum Rätsel lösen oder in der Museumswerkstatt kreativ werden. Eintritt und Führung frei. Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16

Bonn. Mi, 30. Januar. In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden. 12 EUR (ein Elternteil und Baby). Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, Infos: 0228 / 91 71-200.

Bonn. Mi., 23. Januar. Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik und Drinks. Speedführungen durch die aktuelle Ausstellung in deutsch und englisch. Mitmach-Aktion: Color Prints – Farbige Druckgrafik. Mit DJ Chris Erkal im Foyer. 10 EUR. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Königswinter. Mittwoch, 23. Januar. Allein im Siebengebirge sind durch den heißen trockenen Sommer ca. 20 000 Fichten umgestürzt, vertrocknet oder durch Borkenkäferbefall abgestorben. Vortrag von Forstdirektor Stephan Schütte mit anschließender Besichtigung der Sonderausstellung „Im Wald“. 7,– EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Bonn. Mi, 23. Januar. In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden. 12 EUR (ein Elternteil und Baby). Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, Infos: 0228 / 91 71-200.

Rolandseck. Sa, 19. Januar. Zum Abschluss der Ausstellung »Im Japanfieber. Von Monet bis Manga« organisiert Animexx e.V. eine Vielzahl von Veranstaltungen von Workshops zum Perückenstyling oder Cosplay-Posing, bis hin zu interessanten Vorträgen, japanischer Live-Musik und vielem mehr. Tickets (15 EUR/erm. 13 EUR) an der Museumskasse. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

Entwicklungshilfe: Projekte gegen die Armut Posterausstellung bis zum 25. Januar 2019, Schloss Hagerhof, Menzenberg 13 Komplexe Themen zur Entwicklungshilfe auf den Punkt gebracht: Zur Frage „Wie können...

Köln. Fr, 30. November. Kurzfilme im Filmclub 813, Hahnenstraße 6, 50677 Köln

Wachtberg-Villip. Sonntag, 26. August 2018

Nachdem Konrad Adenauer am 19. April 1967 in seinem Wohnhaus verstorben und auf dem nahe gelegenen Waldfriedhof beigesetzt worden war, strömten zahlreiche Menschen nach...

Die neue Ausstellung im Adenauerhaus. Fotos: Daniel Stauch. Als er geboren wurde, fuhr in Köln noch die Pferde­bahn. Als seine Kanzlerschaft nach 14 Jahren endete,...

Regelmäßig findet das öffentliche Führungsangebot „Schlesische Dreiviertelstunde“ statt. An jedem dritten Donnerstag im Monat um 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit, bei einem Rundgang Genaueres über die aktuelle Sonderausstellung oder zu einzelnen Themenbereichen der Dauerausstellung zu erfahren.

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick...

Nibelungenhalle – Auf den Spuren von Richard Wagner Auf dem Weg hinauf zum Drachenfels, auf halber Höhe gelegen, finden Sie die Nibelungenhalle. Ein mystischer Ort,...

Deutsch-polnische Kuratoren-Tagung im HAUS SCHLESIEN Im Rahmen der Ausstellung „Der Weg ins Ungewisse. Vertreibung aus und nach Schlesien 1945 -1947“ veranstaltete HAUS SCHLESIEN vom 8....

Das Heimatmuseum in der Hauptstraße ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet! Eingang im Hof. Anmeldungen zu Veranstaltungen...

Dauerausstellung Öffnungszeiten Di–Fr: 14–17 Uhr Sa: 14–18 Uhr So: 11–18 Uhr Mo: geschlossen Kellerstraße 16 53639 Königswinter Telefon: 0 22 23 / 37 03 E-Mail: info@7gm.de www.siebengebirgsmuseum.de   Königswinter, der Drachenfels und das Siebengebirge – diese klangvollen Namen...

Wechselnde Ausstellungen Öffnungszeiten: Do, Fr: 16:00–19:00 Uhr, Sa, So: 10:00–13:00 Uhr Rathausplatz 53604 Bad Honnef www.kunstraum-badhonnef.de Der Kunstraum Bad Honnef Unter dem Ratssaal sollte eigentlich ein Rathaus-Café entstehen. Aus Kosten- und Finanzierungsgründen...

Gastronomie, Übernachtung, Kultur und Bildung, Museum und Informationszentrum Zur Zeit der Auseinandersetzungen um die Ostverträge 1973 gegründet, errichtete der „Verein HAUS SCHLESIEN e.V.“ ab 1978...

Meldungen

Gastronomie, Übernachtung, Kultur und Bildung, Museum und Informationszentrum Zur Zeit der Auseinandersetzungen um die Ostverträge 1973 gegründet, errichtete der „Verein HAUS SCHLESIEN e.V.“ ab 1978...

Dauerausstellung Öffnungszeiten Di–Fr: 14–17 Uhr Sa: 14–18 Uhr So: 11–18 Uhr Mo: geschlossen Kellerstraße 16 53639 Königswinter Telefon: 0 22 23 / 37 03 E-Mail: info@7gm.de www.siebengebirgsmuseum.de   Königswinter, der Drachenfels und das Siebengebirge – diese klangvollen Namen...

Das Heimatmuseum in der Hauptstraße ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet! Eingang im Hof. Anmeldungen zu Veranstaltungen...

Nibelungenhalle – Auf den Spuren von Richard Wagner Auf dem Weg hinauf zum Drachenfels, auf halber Höhe gelegen, finden Sie die Nibelungenhalle. Ein mystischer Ort,...

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick...

Werben Sie online im Stadtjournal

oder inserieren Sie in der gedruckten Ausgabe

Machen Sie Ihr Unternehmen oder Ihr Angebot zwischen Bonn und Neuwied bekannt. Kontaktieren Sie uns:

AUSSTELLUNGEN / KUNST

Gastronomie, Übernachtung, Kultur und Bildung, Museum und Informationszentrum Zur Zeit der Auseinandersetzungen um die Ostverträge 1973 gegründet, errichtete der „Verein HAUS SCHLESIEN e.V.“ ab 1978...

Wechselnde Ausstellungen Öffnungszeiten: Do, Fr: 16:00–19:00 Uhr, Sa, So: 10:00–13:00 Uhr Rathausplatz 53604 Bad Honnef www.kunstraum-badhonnef.de Der Kunstraum Bad Honnef Unter dem Ratssaal sollte eigentlich ein Rathaus-Café entstehen. Aus Kosten- und Finanzierungsgründen...

Dauerausstellung Öffnungszeiten Di–Fr: 14–17 Uhr Sa: 14–18 Uhr So: 11–18 Uhr Mo: geschlossen Kellerstraße 16 53639 Königswinter Telefon: 0 22 23 / 37 03 E-Mail: info@7gm.de www.siebengebirgsmuseum.de   Königswinter, der Drachenfels und das Siebengebirge – diese klangvollen Namen...

Das Heimatmuseum in der Hauptstraße ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet! Eingang im Hof. Anmeldungen zu Veranstaltungen...

Deutsch-polnische Kuratoren-Tagung im HAUS SCHLESIEN Im Rahmen der Ausstellung „Der Weg ins Ungewisse. Vertreibung aus und nach Schlesien 1945 -1947“ veranstaltete HAUS SCHLESIEN vom 8....

Nibelungenhalle – Auf den Spuren von Richard Wagner Auf dem Weg hinauf zum Drachenfels, auf halber Höhe gelegen, finden Sie die Nibelungenhalle. Ein mystischer Ort,...

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick...

Regelmäßig findet das öffentliche Führungsangebot „Schlesische Dreiviertelstunde“ statt. An jedem dritten Donnerstag im Monat um 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit, bei einem Rundgang Genaueres über die aktuelle Sonderausstellung oder zu einzelnen Themenbereichen der Dauerausstellung zu erfahren.

Die neue Ausstellung im Adenauerhaus. Fotos: Daniel Stauch. Als er geboren wurde, fuhr in Köln noch die Pferde­bahn. Als seine Kanzlerschaft nach 14 Jahren endete,...

NACHRICHTEN

Rhöndorf. Do, 28. Februar. Weingut Bröhl, Karl-Broel-Straße 3

Linz a. Rhein. Do, 28. Februar. Hotel Weinstock, Linzhausenstraße 38

Thomasberg. Do, 28. Februar. Einlass 14 Uhr. 18 EUR. Karten-Hotline: 0172 / 8 90 25 50. Einlass Männer ab 19 Uhr. Franz-Unterstell-Saal, Obere Str. 8 a

Bad Honnef. Do, 28. Februar. Weinhaus Steinbach, Spießgasse 2

Selhof. Do, 28. Februar. Saal Kaiser

Unkel. Donnerstag, 28. Februar. Das Damenkomitee „Herzblättchen“ bietet ein abwechslungsreiches Programm. Sporthalle „Am Sonnenberg“, Schulstraße

Aegidienberg. Do, 28. Februar. Bürgerhaus, Aegidiusplatz

Erpel. Donnerstag, 28. Februar. Einlass ab 14:11 Uhr. Bürgersaal Erpel, Heisterer Straße 29

Unkel/Heister. Do, 28. Februar. Ein umfangreiches karnevalistisches Programm bieten die Heisterer Möhnen. Bürgerhaus Heister, Am Kelter 11

Bad Honnef. Do, 28. Februar. Hontes am Markt

Bad Honnef. Mo, 25. Februar. Hontes am Markt

Linz a. Rhein. Mo, 25. Februar. Wir basteln leuchtende Schneemänner, die glitzern und funkeln. Sie entstehen aus beklebten Acrylkugeln, Kristallgel und Lichterketten. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. 16 EUR. Kath. Familienbildungsstätte, Historisches Rathaus, Am Markt 14, Tel.: 0 26 44 / 41 63

Erpel. Sonntag, 24. Februar. Traditioneller Mundart-Gottesdienst in der kath. Pfarrkirche St. Severinus

Unkel. Samstag, 23. Februar. Einlass: 18:00 Uhr, Eintritt 20 EUR. Veranstalter: Karnevalsgesellschaft Unkel, Sporthalle „Am Sonnenberg“, Schulstraße

Oberpleis. Sa, 23. Februar. Eintritt: 27,50 EUR. Aula des Schulzentrums

Aegidienberg. Fr, 22. Februar. Bürgerhaus, Aegidiusplatz

Linz a. Rhein. Fr, 22. Februar. Sporthalle am Miesgesweg

Heisterbacherrott. Do., 21. Februar. Im Mittelpunkt der Führung stehen die Grenzkonflikte und Gebietsverluste in Schlesien mit ihren Auswirkungen auf die betroffenen Regionen und ihre Bewohner. Eintritt in die Ausstellung 3,– EUR/erm. 1,50 EUR. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412

Rheinbreitbach. Mi, 20. Februar. „Über die neutrale Zone zwischen Köln und Koblenz in Rheinbreitbach von 1919 – 1923“. Eintritt frei. Villa von Sayn, Schulstraße 2

Bad Honnef. Mi, 20. Februar. Kurhaus, Hauptstraße

Königswinter. Mi, 20. – Fr, 22. Februar. Aber was fehlt dann zur Gleichberechtigung in Führungspositionen? Arbeitnehmer-Zentrum, Johannes-Albers-Allee 3. Infos/Anmeldung: 0 22 23 / 73-167

Oberpleis. Di, 19. Februar. Wir freuen uns auf ein paar schöne Stunden mit unserem Prinzenpaar, mit den Zunftsternen, mit den Blau-Weiße Funken, mit den Blue Spirits Showtanz, mit dem Elferrat, unseren Mehlsäcken, aber auch mit den Zunftfrauen Pleeser Wind. Propst-Gerhard-Saal neben der kath. Kirche Oberpleis.

Oberkassel. Mo, 18. März. Mit einem Beamer projizieren wir das Bilderbuch an die Wand, während wir vorlesen. In den Wintermonaten immer am 3. Montag im Monat. Bücherei an Sankt Cäcilia, Kastellstraße 21. Tel.: 0151 / 18 11 65 46

Oberkassel. Mo, 18. Februar. Mit einem Beamer projizieren wir das Bilderbuch an die Wand, während wir vorlesen. In den Wintermonaten immer am 3. Montag im Monat. Bücherei an Sankt Cäcilia, Kastellstraße 21. Tel.: 0151 / 18 11 65 46
0