Königswinter. Mi., 11. Juli. Der Vortrag widmet sich mit Bildern, Karten und Plänen der Geschichte des Weinbaus, seinem Niedergang seit dem 17. Jahrhundert, den Umbrüchen im 19. Jahrhundert und schließlich auch der Wiederaufnahme der Tradition im 20. Jahrhundert. Besonderes Augenmerk gilt dabei der aktuellen Forschungsarbeit des Museums zum Weinbau am Kellerberg (westlicher Petersberg). Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16; 7 Euro. Keine Anmeldung erforderlich.

Chorruine Heisterbach. So., 8. Juli. Benefizkonzert des Vereins „Bunter Kreis Rheinland“ mit Karolina Strassmayer, Drori Mondlak, Klaro! Barbara Dennerlein Trio. Auf dem Gelände wird es eine Galerie mit Ausstellungsstücken von namhaften Künstlern aus der Region geben. Per Bietverfahren können die Werke erstanden werden. Der Gesamterlös dient der Arbeit des Bunter Kreis Rheinland. AK: 48 EUR / Kinder bis 16 Jahre 12 EUR. Unter freiem Himmel in der Klosterruine Heisterbach.

Siegburg. Sa., 7. und So., 8. Juli. 70 professionelle Werkstätten und internationale Keramiker präsentieren auf dem Marktplatz eindrucksvolle Facetten der aktuellen Keramikkunst. Infos: 0 22 41 / 1 02 75 33

Rhöndorf. So., 1. Juli. Vor 80 Jahren legte der erste Bundeskanzler Konrad Adenauer seinen prächtigen Garten mit Blick auf das Rheintal an. Anhand alter Fotografien und Briefauszügen kann man die Gartenplanung nachvollziehen, die Adenauer Ende der 1930er Jahre selbst vornahm. Die Besucher flanieren dabei zwischen über 1.000 Rosensträuchern. So manche nützliche Erfindung wie der elektrische Insektentöter wird erläutert. Der Eintritt ist frei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Tel.: 0 22 24 / 921-234 gebeten. Konrad-Adenauer-Straße 8c

Oberpleis. So., 1. Juli. Ausstellung von Barbara Baltes beim Ökumenischen Hospizdienst Königswinter, Dollendorfer Str. 46

Königswinter. So., 1. Juli bis Sa., 25. August. Das Sommerfestival der kulturellen Vielfalt. www.koenigssommer.de/programm2018/

Königswinter. Mi., 27. Juni. Einblicke in sein stark religiös inspiriertes Schaffen geben Werke in der Dauerausstellung des Siebengebirgsmuseums. Vortrag und Führung. Dazu gibt es Wein aus der Region zu kosten. Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16; Keine Anmeldung erforderlich. 7 Euro

Rolandseck. So., 24. Juni. Nach Ablauf der großen Henry Moore Ausstellung erklärt Elmar Hermann einen leeren Sockel vor dem Museum zur Bühne für ein Performance-Programm. Auf dem Sockel baut Soya Arakawa einen Ofen und brennt darin Keramiken aus vor Ort gefundenem Material wie zum Beispiel Erde und Holz. Mit den entstandenen Keramikobjekten erzählt Soya Arakawa Geschichten, die biografische und fiktive Elemente miteinander in Verbindung bringen. Eintritt frei. Arp Museum Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

Bonn/Endenich. Sa., 23. Juni. Familienfest im Burghof (Am Burggraben 18) mit zahlreichen Mitmach-Aktionen für Jung und Alt. Künstler aus der Region werden ihre Werke präsentieren und für unter 100 EUR verkaufen. Livemusik, Grillbuffet. Der Eintritt ist frei, Mineralwasser gibt es kostenlos.

Königswinter. Sonntag, 1. Juli bis Samstag, 25. August 2018 Das Sommerfestival der kulturellen Vielfalt Königssommer 2018 & KönigsFarben in der Altstadt von Königswinter Kulturvereine, private Initiativen, kommerzielle...

Musikstudio und Galerie: Gabriele Paqué Blücherstraße 14 53115 Bonn Die Ausstellung ist jeden Samstag von 14.00 –18.00 Uhr zu besichtigen. Liebe Kunst- und Musikfreunde, Ich freue mich Ihnen mitteilen...

Nachdem Konrad Adenauer am 19. April 1967 in seinem Wohnhaus verstorben und auf dem nahe gelegenen Waldfriedhof beigesetzt worden war, strömten zahlreiche Menschen nach...

Die neue Ausstellung im Adenauerhaus. Fotos: Daniel Stauch. Als er geboren wurde, fuhr in Köln noch die Pferde­bahn. Als seine Kanzlerschaft nach 14 Jahren endete,...

Bad Honnef. Juni 2017, avendi Hotel Bad Honnef. Ausstellung: 38 Aquarelle mit Rheinland- und Blumenmotiven von der Künstlerin Renate Dax. Für Renate Dax geht schon...

Regelmäßig findet das öffentliche Führungsangebot „Schlesische Dreiviertelstunde“ statt. An jedem dritten Donnerstag im Monat um 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit, bei einem Rundgang Genaueres über die aktuelle Sonderausstellung oder zu einzelnen Themenbereichen der Dauerausstellung zu erfahren.

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick...

Nibelungenhalle – Auf den Spuren von Richard Wagner Auf dem Weg hinauf zum Drachenfels, auf halber Höhe gelegen, finden Sie die Nibelungenhalle. Ein mystischer Ort,...

Deutsch-polnische Kuratoren-Tagung im HAUS SCHLESIEN Im Rahmen der Ausstellung „Der Weg ins Ungewisse. Vertreibung aus und nach Schlesien 1945 -1947“ veranstaltete HAUS SCHLESIEN vom 8....

Das Heimatmuseum in der Hauptstraße ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet! Eingang im Hof. Anmeldungen zu Veranstaltungen...

Dauerausstellung Öffnungszeiten Di–Fr: 14–17 Uhr Sa: 14–18 Uhr So: 11–18 Uhr Mo: geschlossen Kellerstraße 16 53639 Königswinter Telefon: 0 22 23 / 37 03 E-Mail: info@7gm.de www.siebengebirgsmuseum.de   Königswinter, der Drachenfels und das Siebengebirge – diese klangvollen Namen...

Wechselnde Ausstellungen Öffnungszeiten: Do, Fr: 16:00–19:00 Uhr, Sa, So: 10:00–13:00 Uhr Rathausplatz 53604 Bad Honnef www.kunstraum-badhonnef.de Der Kunstraum Bad Honnef Unter dem Ratssaal sollte eigentlich ein Rathaus-Café entstehen. Aus Kosten- und Finanzierungsgründen...

Gastronomie, Übernachtung, Kultur und Bildung, Museum und Informationszentrum Zur Zeit der Auseinandersetzungen um die Ostverträge 1973 gegründet, errichtete der „Verein HAUS SCHLESIEN e.V.“ ab 1978...

Meldungen

Gastronomie, Übernachtung, Kultur und Bildung, Museum und Informationszentrum Zur Zeit der Auseinandersetzungen um die Ostverträge 1973 gegründet, errichtete der „Verein HAUS SCHLESIEN e.V.“ ab 1978...

Dauerausstellung Öffnungszeiten Di–Fr: 14–17 Uhr Sa: 14–18 Uhr So: 11–18 Uhr Mo: geschlossen Kellerstraße 16 53639 Königswinter Telefon: 0 22 23 / 37 03 E-Mail: info@7gm.de www.siebengebirgsmuseum.de   Königswinter, der Drachenfels und das Siebengebirge – diese klangvollen Namen...

Das Heimatmuseum in der Hauptstraße ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet! Eingang im Hof. Anmeldungen zu Veranstaltungen...

Nibelungenhalle – Auf den Spuren von Richard Wagner Auf dem Weg hinauf zum Drachenfels, auf halber Höhe gelegen, finden Sie die Nibelungenhalle. Ein mystischer Ort,...

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick...

Werben Sie online im Stadtjournal

oder inserieren Sie in der gedruckten Ausgabe

Machen Sie Ihr Unternehmen oder Ihr Angebot zwischen Bonn und Neuwied bekannt. Kontaktieren Sie uns:

AUSSTELLUNGEN / KUNST

Gastronomie, Übernachtung, Kultur und Bildung, Museum und Informationszentrum Zur Zeit der Auseinandersetzungen um die Ostverträge 1973 gegründet, errichtete der „Verein HAUS SCHLESIEN e.V.“ ab 1978...

Wechselnde Ausstellungen Öffnungszeiten: Do, Fr: 16:00–19:00 Uhr, Sa, So: 10:00–13:00 Uhr Rathausplatz 53604 Bad Honnef www.kunstraum-badhonnef.de Der Kunstraum Bad Honnef Unter dem Ratssaal sollte eigentlich ein Rathaus-Café entstehen. Aus Kosten- und Finanzierungsgründen...

Dauerausstellung Öffnungszeiten Di–Fr: 14–17 Uhr Sa: 14–18 Uhr So: 11–18 Uhr Mo: geschlossen Kellerstraße 16 53639 Königswinter Telefon: 0 22 23 / 37 03 E-Mail: info@7gm.de www.siebengebirgsmuseum.de   Königswinter, der Drachenfels und das Siebengebirge – diese klangvollen Namen...

Das Heimatmuseum in der Hauptstraße ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet! Eingang im Hof. Anmeldungen zu Veranstaltungen...

Deutsch-polnische Kuratoren-Tagung im HAUS SCHLESIEN Im Rahmen der Ausstellung „Der Weg ins Ungewisse. Vertreibung aus und nach Schlesien 1945 -1947“ veranstaltete HAUS SCHLESIEN vom 8....

Nibelungenhalle – Auf den Spuren von Richard Wagner Auf dem Weg hinauf zum Drachenfels, auf halber Höhe gelegen, finden Sie die Nibelungenhalle. Ein mystischer Ort,...

SPANNENDE, ERLEBNISREICHE FAMILIENTAGE MONREPOS baut mit seiner neuen Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ die Brücke zwischen archäologischer Spitzenforschung und einem neuartigen Museumserlebnis für jederman. Der archäologische Überblick...

Regelmäßig findet das öffentliche Führungsangebot „Schlesische Dreiviertelstunde“ statt. An jedem dritten Donnerstag im Monat um 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit, bei einem Rundgang Genaueres über die aktuelle Sonderausstellung oder zu einzelnen Themenbereichen der Dauerausstellung zu erfahren.

Bad Honnef. Juni 2017, avendi Hotel Bad Honnef. Ausstellung: 38 Aquarelle mit Rheinland- und Blumenmotiven von der Künstlerin Renate Dax. Für Renate Dax geht schon...

NACHRICHTEN

Ittenbach. Sa., 15. Dezember. Unser angebotenes Nichtrauchertraining beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und anerkannten therapeutischen Methoden. 19 Euro Eigenanteil nach Krankenkassenzuschuss. Tagungszentrum Marienhof. Jung Team – Personal und Gesundheit, Infos: 0 22 44 / 87 13 3-0

Rheinbreitbach. Donnerstag, 30. August. Thema des Abends: Go West – American Railroad – Ein Blick über den Atlantik. AdSion, Schulstr. 2

Bonn/Pennenfeld. Freitag, 10. August. Von Anis-Ysop über Eselsohr bis zum Zitronenblatt, lernen Sie heimische und exotische Pflanzen kennen, die uns zum Riechen, Schmecken und Fühlen animieren. Naturinsel Pennenfeld, Maidenheadstr. 20. 9 EUR. Anmeldung: Vhs Bonn, Tel.: 0228 / 77 33 55

Bonn. Di., 31. Juli bis Fr., 3. August. Workshop für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren. Eine Rutsche herauf statt herunter rutschen, ein Auto mit dem kleinen Finger wegschieben oder sogar fliegen – mit der Stop Motion-Technik Pixilation kannst du eigene Trickfilme gestalten. Du brauchst ein Smartphone und Fantasie. 50 EUR. Bundeskunsthalle. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243

Königswinter. So., 29. Juli. Durch die Straßen der Altstadt. Veranstalter: antiform e.V.

Bonn/Limperich. So., 29. Juli. Der Finkenberg – Basaltsteinbruch, Mineralfundquelle, beinahe Napoleons Festung, Müllkippe und heute Ort erfolgreicher Umweltprojekte und Weinberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Haltestelle Limperich (Linie 62), An der Linde 1. Infos: VVS, Tel.: 0 22 23 / 90 94 94

Linz a. Rhein. So., 29. Juli. Auf der 22. Etappe des Moselsteigs von Löf nach Koben-Gondorf begeben wir uns auf eine historische Zeitreise von der Steinzeit zu den Kelten und Römer bis in das Mittelalter. 2 EUR. Treffpunkt: Bahnhof Linz. Informationen zur Wanderung des Eifelverein Ortsgruppe Linz: 0 26 44 / 42 15

Bonn. Sa., 28. Juli. Haydn: Sinfonie Nr. 6; v. Weber: Klarinettenkonzert; Bizet: Sinfonie C-Dur. 26 EUR. Arkadenhof der Uni Bonn

Heisterbacherrott. Fr., 27. Juli. Sie verfolgen Tracks, finden Wegpunkte, geben Koordinaten ein – sie lernen alle wichtigen Funktionen des GPS-Gerätes kennen. Gemütlicher Ausklang im Einkehrhaus. Treffpunkt: Stenzelberg-Parkplatz, Leitung: Sven von Loga. Teilnahme kostenfrei, aber nur mit Anmeldung. VVS Geschäftsstelle, Forsthaus Lohrberg, Tel.: 0 22 23 / 90 94 94.

Linz a. Rhein. Mi., 25. Juli. Im Restaurant „Alt Linz”, Mittelstr. 15, stehen „Haus & Grund Linz“ für aktuelle Fragen im Mietrecht allen gerne zur Verfügung. Info: 0 22 24 / 9 81 85 69

Bonn. Mi., 25. Juli. Für Kinder: Wie viel Staub fällt täglich aus dem Weltraum auf die Erde? Was passiert mit den Ohren der Astronauten? Mit welchen Instrumenten wird der Weltraum erforscht? Spannende Fragen warten auf die TüftelTeams, die sie sich beim Experimentieren selbst beantworten können.
 Deutsches Museum, Ahrstraße 45, Tel.: 0228 / 302-255

Bonn. Di., 24. – Fr., 27. Juli. Gemeinsam entdecken wir ungewöhnliche und abenteuerliche Spielplatzideen in unserer Ausstellung, um in Anschluss selbst zu Spielplatzmachern zu werden. Gestalte ein Miniaturmodell von deinem Traumspielplatz. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Bonn. Di., 24. Juli. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Spiel, Spaß und Aktion stehen im Vordergrund. Wir prägen z.B. alte Münzen, schicken eine Flaschenpost, schreiben wie die Römer, suchen nach St. Martin und erleben so spielend die Geschichte der Stadt. 6 Euro. StattReisen Bonn erleben, Tel.: 0228 / 65 45 53

Bonn. Montag, 23. Juli. Im Biergarten des Parkrestaurants Rheinaue, Ludwig-Erhard-Allee 20

Linz a. Rhein/Bacharach. So., 22. Juli. Die 11. Etappe des RheinBurgenWegs bietet Genusswandern entlang der Hangkante mit herrlichen Aussichten auf Vater Rhein. Zieleinlauf in die pittoreske Altstadt von Bacharach. Wanderstrecke: ca. 14 km, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. Treffpunkt: Bahnhof Linz. Info/Anmeldung bis 21. Juli: 0 26 44 / 42 85

Bonn. Samstag, 21. Juli. Mozart, Cimarosa, Beethoven. 26 EUR. Arkadenhof der Uni Bonn

Bonn. Sa., 21. und So., 22. Juli. Wochenendseminar mit Ausstellungsbesuch. 85,20 EUR / erm. 70,68 EUR. KunstMuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2. Anmeldung VHS Bonn, Tel.: 0228 / 77 33 55

Königswinter. Fr., 20. Juli. Ein Augenzeugenbericht von Barbara Constanzo – Erfahrungen im größten griechischen Flüchtlingscamp Skaramangas, April 2018. Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde. Im „Grenzenlos“, Hauptstraße 357. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Es wird um Anmeldung gebeten: Integration@koenigswinter.de

Königswinter. Fr., 20. bis So., 22. Juli. Das Seminar möchte daher zunächst den teils diffusen „Sicherheitsbegriff“ in den Blick nehmen, bevor anschließend Akteure der inneren Sicherheit zu Wort kommen und zudem der Extremismus als Herausforderung für Staat und Gesellschaft betrachtet wird. Anmeldung: Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter, Sekretariat: 0 22 23 / 73 - 167

Bonn. Do., 19. Juli. Anfänger und Fortgeschrittene können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Schmuckstücke mit sogenanntem Silver Clay fertigen. Die „Silberknete“ wird mit den Fingern und wenigen Werkzeugen modelliert, gerollt, gepresst und gestaltet. VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.61. Anmeldung VHS Bonn, Tel.: 0228 / 77 33 55

Bad Honnef. Di., 17. Juli. Beratung zu allen Themen rund um das Mietrecht ohne Termin. Hauptstr. 20. Infos: 0 22 24 / 9 81 85 69

Bonn/Endenich. Di., 17. Juli. Pesto, Kräutersalz und Kräuter-Öl – Workshop für Kinder von 6–13 Jahren. 15,00 Euro. Knauber Freizeitmarkt, Endenicher Str. 120-140, Tel.: 0228 / 512-0

Bonn. Mo., 16. bis Do., 19. Juli. Verschnörkelte Gartenzäune, großartige Promenadenwege, das gelbe Schloss geben die Kulisse für Tausende prachtvolle Pflanzen. Diese malen, sprühen und zeichnen wir auf großformatigen Aquarellkarton. Eingang Botanischer Garten, Meckenheimer Allee 171. 72,18 EUR / erm. 52,36 EUR, zzgl. Materialkosten 10,00 EUR. Anmeldung Vhs Bonn, Tel.: 0228 / 77 33 55

Bonn. Mo., 16. bis Fr., 20. Juli. Unser Lehrgang basiert auf dem multisensorischen Lernen – es werden unterschiedliche Sinne angesprochen und so kann das Erlernen des 10-Finger-Schreibens zu einem stressfreien und erfolgreichen Erlebnis werden. Mit abwechslungsreichen Lernmethoden werden alle Lerntypen erreicht. 108,10 EUR / erm. 83,20 EUR. Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich, per FAX (0228 / 77 36 71) oder per E-Mail an Margret.Wichelhoven@bonn.de an und fügen Sie für die Ermäßigung der Kursgebühr eine Kopie des Schülerausweises bei. Vhs Bonn, Tel.: 0228 / 77 33 55
0