Für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen gibt es ab sofort ein neues Beratungsangebot in Bonn. Am Montag, den 10.09.2018, öffnet die mobile unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Hörminderungen erstmals ihre Türen. Die Beratung erfolgt im Rahmen der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) des Bundesarbeitsministeriums. Sie bietet allen Bürgerinnen und Bürgern eine unabhängige und kostenfreie Beratung rund ums gute Hören, Rechte und Hilfsmittel für Alltag, Arbeit und Ausbildung sowie altersgerechte Hilfen für Senioren. Träger der Beratungsstelle ist der Deutsche Schwerhörigenbund in Kooperation mit der EUTB der PRO RETINA Deutschland e.V. .

Die Beratung ist patientenorientiert und unabhängig von Ärzten, Kostenträgern und Anbietern von technischen Hilfsmitteln. Die Beraterinnen und Berater sind speziell ausgebildet und selbst von einer Hörschädigung betroffen („Peer Counseling Beratung“).

Die Beratung ist ab dem 10.09.2018 zunächst an jedem 2. Montag im Monat möglich. Sie findet von 14–19 Uhr in der EUTB Beratungsstelle der Pro Retina in der Kaiserstraße 1c, 53111 Bonn statt (Eingang von der Hans-Iwand-Straße aus!). Eine vorherige Anmeldung unter Angabe des Beratungswunsches wird erbeten (Tel. 0221-68 47 60 oder per E-Mail an eutb-nw@schwerhoerigen-netz.de). 

Hintergrundinformationen:/ Über die EUTB:

Die Beratung erfolgt im Rahmen der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) und wird aus Mitteln der Bundesregierung sowie der Trägervereine finanziert. Die EUTB wurde im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes bundesweit ab dem 01.01.2018 eingeführt. In NRW betreibt der Deutsche Schwerhörigenbund ein landesweites Netz von festen und mobilen Beratungsstellen für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen.

In Bonn gibt es bisher zwei Beratungsstellen der EUTB (EUTB Beratungsstelle der Pro Retina, Kaiserstraße 1c, und EUTB Beratungsstelle der Selbsthilfe Körperbehinderter, Oppelner Straße 130). Das neue Angebot erfolgt in Zusammenarbeit zwischen Deutschem Schwerhörigenbund und Pro Retina und bietet jetzt in Bonn auch eine gezielte Teilhabeberatung für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen.

Die PRO RETINA Deutschland e.V. ist ein seit über 40 Jahren aktiver Selbsthilfeverein für Menschen mit Netzhauterkrankungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pro-retina.de.

Weitere Informationen zur Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung gibt es unter www.teilhabeberatung.de.

Drucken