Die Stadt Königswinter und Westenergie loben in diesem Jahr wieder den Westenergie Klimaschutzpreis aus.

Ab dem 21.06.2021 können sich Königswinterer Bürger, Vereine, Kindergärten und Schulen mit ihren Ideen und Projekten zum Thema Klimaschutz bewerben.

Der Preis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zum kommunalen oder überregionalen Klima- und Umweltschutz beitragen oder das Bewusstsein für die Notwendigkeit solcher Maßnahmen weiter steigern.

Die drei besten Projekte werden mit insgesamt 2.500 Euro honoriert.

Voraussetzung ist, dass das Projekt der Allgemeinheit zugutekommt und zum Einsendeschluss überwiegend abgeschlossen sein wird.

Über die Vergabe entscheidet eine Jury mit Vertretern der Kommune und Westenergie.

Besondere Antragsunterlagen sind für die Teilnahme nicht erforderlich.
Eine kurze Beschreibung des Projekts – möglichst mit Fotos – reicht aus.

Bewerbungen können bis zum 26. September 2021 eingereicht werden unter:
Stadt Königswinter
Stabsstelle Klimaschutz, Antje Fehr
Obere Str. 8, 53639 Königswinter

oder unter:

antje.fehr@koenigswinter.de

Mit der Abgabe der Unterlagen erklären sich die Teilnehmenden einverstanden, dass ihre Arbeiten ggf. veröffentlicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen können auf der Internetseite der Stadt abgerufen werden: www.koenigswinter.de/klimaschutzpreis2021

Foto: Colin Behrens auf Pixabay