Tiefdruck, Hochdruck, Stempeldruck, Frottage… – Ort, Stätte, Platz, Raum für Kreativität und Mut für Neues

Karl-Broel-Str. 4
53604 Bad Honnef
franka.peikert-kw@gmx.de

Foto: PR-Bild des Veranstalters

Kursprogramm 2019/2020:

Buchbinden mit Anita Nutz-Kammerer
Thema: Kartonagen selbst herstellen und beziehen
Sa, 27. Juli 2019, 10–17 Uhr
An diesem Samstag wird es spannend für Menschen, die gerne mit Papier arbeiten und die gerne genau und geduldig arbeiten und das alles mit einer tiefenentspannten Dozentin. Der erste Kurs mit ihr (Buchbindetechniken und Leporello) war schon sehr erfolgreich für die Teilnehmer und so wird es wohl auch mit dieser Thematik sein.
Wer mag, bringt sein selbstgestaltetes Papier mit oder ein besonders Schönes, das man mal spontan kaufen musste. Ansonsten ist alles Material vor Ort. Allerdings sind ein eigenes Falzbein und ein 30 cm Lineal ganz angenehm. Bitte eine Schneideunterlage mitbringen.
Preis: 30 EUR inkl. Grundmaterial
Max. 6 Teilnehmer

Buchbinden mit Dagmar Dähnert
Thema: spielerische Falttechniken
Sa, 17. August 2019, 10–17 Uhr
Dieser Kurs ist hervorragend für Beginner geeignet, die ebenfalls gerne mit schönen Papieren arbeiten; aber auch Freude an Ergebnissen haben, die nicht zweckorientiert sind. Einfach nur schön. Zum selber behalten oder verschenken. Manches hat auch durchaus praktischen Nutzen. Dagmar ist jetzt das zweite Mal mit einem Kurs in der Werkstatt und wird sicher noch öfter kommen.
Bitte ein 30 cm Lineal und Papier für Notizen mitbringen. Gerne auch selbstgestaltetes oder anderes schönes Papier; ein Falzbein wäre ideal. Bitte eine Schneideunterlage mitbringen. Wer mag, auch ein altes Buch.
Preis: 30 EUR inkl. Grundmaterial
Max. 6 Teilnehmer

Textilgestaltung, Wochenendkurs mit Beata Prochowska
Sa. 21. September 2019 von 11.00–15.30 Uhr (1 Pause)

So. 22. September 2019 von 11.00–16.30 Uhr (1 Pause)
An diesem Wochenende werden wir uns mit Schriften und Bildern, deren Komposition und Übertragung mittels diverser Techniken auf Textilien befassen.
Ein Zitat, ein Satz oder ein Wort oder nur ein Buchstabe….
Ein Foto, ein Bild, eine Zeichnung…
Zunächst werden wir das Stück „trocken“ gestalten. Dann, im Hinblick auf Das ausgesuchte Material, wird über die Technik entschieden.
Dann geht es los…
Das gesamte Material wird zur Verfügung gestellt, es ist in der Kursgebühr inbegriffen. Was Sie auf jeden Fall mitbringen sollten: eine scharfe Schere, einige Ideen (Texte, Bilder). Ein Fundus an Bildern und Buchstabenschablonen usw. ist vorhanden. (Sie können natürlich auch eigenen Stoff/Stoffe mitbringen. Daraus resultiert jedoch keine Reduktion des Kurspreises.)
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Begeisterung für Textilien, Lust am Gestalten und eine Prise Geduld vermischt mit Ausdauer.
Preis: 130 EUR inkl. Material bei 4-6 Teilnehmern
Teilnehmerzahl: min. 4/ max. 6
Wer mehr zu Beata wissen möchte, sollte sich ihre website ansehen:
www.beata-prochowska.de

Malerei, Gabriele Renz
Titel: Ein lebendiges Duo: farbige Fläche und Linie
Sa, 26. Oktober 2019, 10 Uhr–17 Uhr
So, 27. Oktober 2019, 10 Uhr–14 Uhr
Freie farbige Flächen transparent aufs Blatt gebracht, sich überschneidend und umspielend, schaffen einen Farbraum, der bezaubern kann. Blau-Rosé stimmt unsanders als Purpur-Blassgelb. Dazu kommt nun ein Linienspiel, das konkrete Motive zeigen kann oder das Auge einfach durchs Bild führt. Fläche und Linie werden solange verwebt, bis wir zufrieden sind, so lernen wir diese beiden unterschiedlichen Akteure in ihrer Einfachheit kennen und schätzen. Was sich als Gegenständliches ergibt, darf frei erfunden oder von Photos abgelauscht werden.
Freuen Sie sich auf ein Spiel mit Farben und Linien auf kleinen Flächen in großer Vielfalt.
Materialien bitte mitbringen: gutes Aquarellpapier in kleiner Größe: 20x20cm oder 25x25cm oder DIN A 5 bis DIN A 4, Aquarell- oder Acrylfarben, flache Pinsel min. 3cm breit, wasserlösliche und unlösliche farbige Stifte.
Preis: 70 EUR bei 8 Teilnehmern
Teilnehmer: nicht mehr als 8
Gabriele leitet nun das dritte Mal einen Kurs mit meiner Werkstatt; im Frühjahr mit Klienten von Hohenhonnef und Schülern vom Hagerhof. Ich freue mich ungemein, dass sie nun wieder da sein wird.
Wer mehr zu Gabriele wissen möchte, sollte sich ihre website ansehen: www.gabriele-renz-malerei.de

Für alle Kurse gilt:
– nach einer Anzahlung von 50 % der Kursgebühr gilt der Platz als reserviert
Für Kurs Prochowska und Renz gilt:
– bei einer Absage mit Ersatzteilnehmer wird die Anzahlung komplett erstattet
– bei einer Absage bis 4 Wochen vor dem Termin ohne Ersatzteilnehmer erstatte
ich 50 % der Anzahlung
– bei einer späteren Absage ohne Ersatzteilnehmer verbleibt die Anzahlung in
der Werkstatt und kommt wie auch im 4-Wochen-Fall den anderen Teilnehmern
zugute, die dann nämlich eine höhere Kursgebühr zahlen müssen

Alle weiteren Infos gibt es kurz vor Kursbeginn.

Weitere Kurse sind in Vorbereitung.

Anmeldungen unter:
franka.peikert-kw@gmx.de, Telefon: 0178 / 7 26 84 86
Kontoverbindung für Kursgebühr: SSK Bad Honnef IBAN DE12 3805 1290 0000 5425 97

Offenes Altelier in der druck-statt:
(Fast) Jeden Dienstag und Mittwoch 10:00 bis 13:00 Uhr
Kosten 100 EUR für 10 Kurseinheiten (zzügl. Materialkosten).

 

Franka Peikert
– von 2000–2012 Betreiberin des Geschäftes à la hand in Bad Honnef
– seit  2004 Ausbildung in künstlerischen Fertigkeiten mit dem Schwerpunkt Druck
– seit 2016 leite ich eigene Kunstkurse
– 2016 erstes Kunst-Projekt mit dem Aalkönigkommitee
– seit 2017 Honorarkraft in der Kunstwerkstatt „Der blaue See“ in Hohenhonnef
– 2017–2018 war ich für die Kunstwerkstatt in der Oase in Selhof verantwortlich. Ein Projekt, das vom Aalkönigkommitee gefördert wurde. Nach Auszug der Oase habe ich mich um einen neuen Raum bemüht und diesen im Februar 2019 bezogen.
– 2018 3. Kunst-Projekt mit dem Aalkönigkommitee
Mitwirkung bei der Stadtwundertüte Königswinter

Foto: PR-Bild des Veranstalters