„Handmade – Kunst mit Hand und Fuß“ die neue Show ab 7. September 2022 im GOP Bonn

Artisten aller Couleur verstehen sich als Vertreter einer besonderen Zunft: Diese bewegt
sich mit spielerischer Leichtigkeit auf dem schmalen Grat zwischen Handwerk und Kunst.

Um dem Publikum einen zauberhaften Moment zu bescheren, wird übermenschlich trainiert. Die Leidenschaft, Authentizität und Brillanz dieser Kunstform stehen vom 7. September bis zum 30. Oktober im Fokus der Show „Handmade“.

Durch die Show führt die Lonely HusBand, deren Markenzeichen eine Mixtur aus musikalischer Achterbahnfahrt und geistvollem Klamauk ist. Das schräge Duo versteht es, das Ensemble glänzen zu lassen und gleichzeitig in Selbstironie zu baden. Und da im guten Handwerk auch der Teamgeist zählt, unterstützt das Ensemble die Moderatoren gerne auch musikalisch: Denn als Bühnenkünstler sind sie multitaskingfähig und musizieren meisterlich. Handgemachtes von seiner kunstfertigsten Seite!

Kurzum: VarietéKunst das ist Handwerk von seiner kunstfertigsten Seite. In der Show „Handmade“ verschmelzen prickelnde Akrobatik, LuftPerformances, trickreiche Jonglagen und mitreißende LiveMusik zu einem kunstvollen Ganzen, das Jung und Alt gleichermaßen beeindruckt und verzaubert. So geht brillante Unterhaltung, die den Begriff „Handmade“ auf eine ganze neue Ebene hebt.

Die Vorstellungen finden von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind ab 39 Euro
erhältlich. Auf Wunsch können die Gäste das GOP auch genussvoll erleben und einen
Showbesuch mit Menüarrangements im Varieté-Saal oder dem Live-Cooking sowie dem
Sonntagsbrunch im Restaurant Leander kombinieren.

Informationen und Buchungen unter 02 28 / 4 22 41 41 oder im Internet unter www.variete.de/bonn. GOP Varieté-Theater, Karl-Carstens-Straße 1, 53113 Bonn. www.variete.de

Foto: GOP © Linus Reuer