Konzerte

Klarinette/Klavier Konzert

Bonn. Sa, 1. Feb. Lisa Shklyaver (Klarinette) und Georgy Voylochnikov (Klavier) spielen Werke von L. v. Beethoven, A. Borodin, A. Gretschaninov, A. Berg, I. Stravinsky und J. Brahms. Musikstudio & Galerie Paqué, Blücherstraße 14, Tel.: 0228 / 41 07 67 55 Blücherstraße 14Paqué, Blücherstraße 14

Klavierabend

Bad Honnef. So, 2. Feb. Nico Köhs (Leiter der Kantorei) spielt  Werke von Bach, Schumann, Liszt und anderen auf dem Klavier. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Ev. Kirche, Luisenstraße

Beethoven – Der erste Europäer

Königswinter. So, 2. Feb. Bei den kaum bekannten 23 Liedern verschiedener Völker (WoO 158a) wird Beethovens Interesse an unterschiedlichen Musikrichtungen und Sprachen lebendig. Mit der Sopranistin Sonja Isabel Reuter, dem Tenor Sung Min Song und Bassbariton Daniel Kotlinski, begleitet von einem Klaviertrio mit Simon Zhu, Violine, Yibai Chen, Violoncello und Semjon Skigin am Klavier. 35 EUR. Ticketreservierung unter 0 22 23 / 74-430. Steigenberger Grandhotel Petersberg

Beethoven-Lounge

Beuel. Mo, 3. Feb. Das Beethoven Orchester Bonn und sein Generalmusikdirektor Dirk Kaftan empfangen Gäste von nah und fern, aus Musik und Gesellschaft. Man hält Rückblick und gibt Ausblicke. Eintritt frei – Freitickets an den Theaterkassen der Stadt Bonn. Restkarten an der Abendkasse im Pantheon (öffnet 1 Std. vor Konzertbeginn) Pantheon, Siegburger Straße 42

Gorbatschow & Freund – Klassische Saitensprünge

Bad Honnef. Di, 04. Februar. Ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude. Es werden Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur gespielt. Eintritt frei. Parkresidenz, Am Spitzenbach 2, Tel.: 0 22 24 / 18 30

Karnevalevent in der Jahrmarktshalle

Pützchen. Do, 6. Feb. Karnevalsfeier mit Music Acts der Extraklasse: „Die Räuber“, „Domstürmer“, „Miljö“ und DJ Nico Jansen. 16,50 EUR (Bonnticket), Historischer Jahrmarkt, Holzlarer Weg 42

Beethoven Moves! KickOffs

Bonn. Fr, 7. Feb. Werde Teil der Show! Ein musikalisch-künstlerisches Projekt zur 5. Sinfonie Beethovens. Mitmachen können junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren. Die BewerberInnen sollten mit Begeisterung tanzen, malen, sprayen oder auch musizieren. Haus der Jugend, Reuterstraße 100. Infos: www.beethoven-moves.de

„Deep Purple in Rock“ – mit Demon’s Eye

Bonn. Sa, 8. Feb. Im ersten Konzertteil führt „Europas Deep-Purple-Tribute-Band Nr. 1“ das komplette Album inklusive der Outtakes auf. Anschließend bringt das spieltechnisch virtuose Quintett weitere Highlights aus der Karriere der britischen Hardrock-Ikone live auf die Bühne. VVK: 24,50 EUR. Harmonie Bonn, Frongasse 28–30, Tel.: 0228 / 61 40 42

3. Abonnementkonzert: Himmlische Harfe

Bad Honnef. Sa, 8. Feb. Joel von Lerber (Harfe) spielt Werke von Bedrich Smetana (Moldau), Manuel de Falla (spanischer Tanz), Nino Rota, Peter I. Tchaikovsky und François Connesson. 19 EUR/erm. 10 EUR. Kapelle im Wohnprojekt Wolke 7, Wilhelmstr. 5

Folk im Feuerschlösschen: Gerd Schinkel Trio

Bad Honnef. So, 9. Feb. Politische Lieder aus 5 Jahrzehnten – ein Soundtrack der sozialen Bewegungen. Vorprogramm: Carsten Sieck mit seinem Projekt „From the sea a hero“. Feuerschlösschen, Rommersdorfer Str. 78. 15,– EUR / erm. 11,– EUR, bis zum 14. Lebensjahr freier Eintritt, AK + 2,50 EUR. Kartenvorbestellung: 01 76 / 63 65 43 68, VVK: Stadtinfo, Rathausplatz 1

concerto discreto

Bonn. Mo, 10. Feb. „Harfe pur“ mit Godelieve Schrama, zur Zeit eine der profiliertesten Vertreterinnen ihres Instruments. Arithmeum, Lennéstr. 2. Bonnticket: 02 28 / 50 20 10 oder AK ab 19 Uhr: Stuhlplätze 9 EUR / erm. 6 EUR, Treppenplätze 6 EUR / erm. 4 EUR.

Gesprächskonzert – Beethovens Hammerklavier und die Gehörmaschine

Bonn. Fr, 14. Feb. Im Rahmen eines Gesprächskonzerts führt Tom Beghin vor, wie Beethoven seine letzten drei Klaviersonaten op. 109, 110 und 111 mutmaßlich gehört – oder meistens die Vibrationen gefühlt hat. Er spürt außerdem der Frage nach, ob und wie die Gehörmaschine Einfluss auf den Kompositionsprozess hatte. Tickets (9 EUR) an der Kasse der Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, oder über bonnticket im VVK erhältlich.

Meldungen, Tipps und Termine

Veranstaltungskalender