Krippenwanderung. Foto: Virtuelles Brückenhofmuseum

Die KRIPPENWANDERUNG 2018/2019 jetzt schon zu 23 KRIPPEN auf der RHEINSCHIENE des SIEBENGEBIRGES und im Haus Schlesien und Adenauerhaus – zu Fuß, mit Fahrrad, Bahn oder Auto.

Die Kollegen vom virtuellen Brückenhofmuseum http://virtuellesbrueckenhofmuseum.de/ haben wieder – wie in jedem Jahr – Bilder und Informationen zu den Krippen im Talbereich des Siebengebirges zusammen gestellt; den Schwerpunkt bildet die Rheinschiene von Bonn-Oberkassel bis Erpel mit Heisterbach – ergänzt durch die Krippenausstellung im Haus Schlesien und in St. Judas Thaddäus (beide Heisterbacherrott), die Adenauer-Krippe in Rhöndorf, die Krippe im Heimatmuseum Rheinbreitbach und die große Stadtkrippe des Bonner Münsters. Unter dem nachstehenden Link gelangen sie zu weiteren Informationen: http://virtuellesbrueckenhofmuseum.de/vmuseum/historie/zeige_objekt.php?auswahl=12435&suche=&reihe=

Drucken