In diesem Jahr ist alles anders! STATT HofArt erleben Sie an den letzten drei Wochenenden in den Schulferien NRW eine Kunstausstellung mit neun exzellenten Kunst-Handwerkern, die ihre Arbeiten in Werkstatt, Galerie und Garten präsentieren.

Termine:
Sa, 25./So, 26. Juli 2020, 14 bis 18 Uhr
Sa, 1./So, 2. August 2020, 14 bis 18 Uhr
Sa, 8./So, 9. August 2020, 14 bis 18 Uhr

Besuchen Sie die bekannte Hofanlage, betrachten und genießen Sie nach der langen Zeit der Kunst-Abstinenz Unikate, die durch eigene Arbeit und Inspiration entstanden sind und sich damit von dem Kunstgewerbe, das oft in Serien produziert oder auch nach fremden Entwürfen lediglich reproduziert wird, deutlich abhebt.

Die Künstler sind anwesend und freuen sich über Ihr Interesse und anregende Gespräche.

Marco Di Piazza, Bonn – Metallskulpturen
Anja Eichen, Bonn – Schriftkunst  mit Feder und Tusche
Helga Feuser-Strasdas, Rheinbach – Glasgestaltung, Glasmalerei
Kristina Kanders, Köln – Malerei
Josef Kemp, Wachtberg – Drechselarbeiten
Erika Klette, Köln – Hutdesign
Thomas Knauf, Grafschaft – Schmuck- u. Schreibgeräte Manufaktur
Beate Meffert-Schmengler, Meckenheim – Skulpturen und Drucke
Frank Schillo, Köln – Keramische Gefäße und Objekte

Sie finden die Künstler im Internet, um sich vorab zu informieren.

Die geltenden Corona-Vorschriften werden strikt eingehalten. Durch das Angebot, die Ausstellung an drei Wochenenden zu öffnen, können viele Interessenten die Möglichkeit  wahrnehmen um einen Nachmittag lang das wundervolle Ambiente zu genießen und Kunst und Kunsthandwerk intensiv zu betrachten. Für Kunstliebhaber, die sich trotz Einhaltung der Corona-Vorschriften unwohl fühlen würden, bietet der Veranstalter individuelle Führungen nach telefonischer Terminvereinbarung an den Wochentagen an.

Hofanlage Kemp, Holzemer Str. 4, 53343 Wachtberg-Villip, www.DrehArtKemp.de

Veranstalter:
Josef und Bärbel Kemp, Holzemer Str. 4, 53343 Wachtberg-Villip, Tel.: 0228 / 32 12 74

Foto: Hutdesign/Erika Klette, Malerei/Kristina Kanders. PR-Bild des Veranstalters