BHAG-Heimaterlebnisse
Start Schlagworte Ausstellungen / Kunst

SCHLAGWORTE: Ausstellungen / Kunst

Die Löwenburger Monstranz

Bad Honnef. Sa, 8. August. Meist unsichtbar bleibt eine Kostbarkeit aus der Zeit der Gotik. Die Löwenburger Grundherrschaft hinterließ mit der Monstranz ein großes und großartiges Beispiel der Goldschmiedekunst im Kölner Raum zum Ende des 16. Jahrhunderts. Treffpunkt zur Kirchenführung unter dem Sterngewölbe. Eintritt frei. Kath. Pfarrkirche St. Johann Baptist. Anmeldung erbeten: fuehrung.johbapt@t-online.de

STATT HofArt – Die etwas andere Kunstausstellung

Wachtberg-Villip. Sa, 8./So, 9. August. Kunstausstellung mit neun exzellenten Kunst-Handwerkern, die ihre Arbeiten in Werkstatt, Galerie und Garten präsentieren. Hofanlage Kemp, Holzemer Str. 4

Plein Air-Malen mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Rolandseck. So, 2. August. Vorgestellt wird eine impressionistische, skizzenhafte Art zu malen, die es ermöglicht, die Reflexe des Lichts mit Acrylfarben einzufangen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 55 EUR, inkl. Material, zzgl. Museumseintritt. Infos/Anmeldung: 0178 / 2 09 72 79. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

STATT HofArt – Die etwas andere Kunstausstellung

Wachtberg-Villip. Sa, 1./So, 2. August sowie Sa, 8./So, 9. August. Kunstausstellung mit neun exzellenten Kunst-Handwerkern, die ihre Arbeiten in Werkstatt, Galerie und Garten präsentieren. Hofanlage Kemp, Holzemer Str. 4

STATT HofArt – Die etwas andere Kunstausstellung

Wachtberg-Villip. Sa, 25./So, 26. Juli sowie Sa, 1./So, 2. August und Sa, 8./So, 9. August. Kunstausstellung an drei Wochenenden mit neun exzellenten Kunst-Handwerkern, die ihre Arbeiten in Werkstatt, Galerie und Garten präsentieren. Hofanlage Kemp, Holzemer Str. 4

Vom Sehen satt? Zwei gotische Sakramentshäuser

Bad Honnef. Sa, 18. Juli. Johann Baptist besaß schon ein eigenes Sakramentshaus zur Aufbewahrung des Allerheiligsten und bietet nach der Zerstörung der früheren Kapelle „domus dei“ seit Jahrhunderten einem weiteren prachtvollen Kunstwerk Unterschlupf. Eintritt frei. Anmeldung erbeten: fuehrung.johbapt@t-online.de

Keramikatelier und Gartentraum

Asbach/Krankel. Fr, 17. und Sa, 18. Juli. Mit Mundschutz und dem nötigen Abstand ist es möglich, im Atelier Keramik zu erwerben und den weitläufigen Garten zu besichtigen. Atelier und Garten Ton & Taxus, Sebastian Klose, Uetgenbacherstr. 20

Öffentliche Führung: Die Überführung der deutschen Bevölkerung

Heisterbacherrott. Do, 16. Juli. In der Führung geht es um die Entwicklungen in Schlesien vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zur Potsdamer Konferenz, um die Ergebnisse der Konferenz und die Umsetzung der Beschlüsse. Die Führung ist kostenlos, Eintritt 3 EUR. Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412

Perlenarbeiten nach Sophie Taeuber-Arp

Rolandseck. So, 12. Juli. In kunsthandwerklicher Tradition entstehen Schmuckstücke und Bilder. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 65 EUR, inkl. Material, zzgl. Museumseintritt. Infos/Anmeldung: 0 22 24 / 7 63 86. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

Plein Air-Malen mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Rolandseck. So, 12. Juli. Vorgestellt wird eine impressionistische, skizzenhafte Art zu malen, die es ermöglicht, die Reflexe des Lichts mit Acrylfarben einzufangen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 55 EUR, inkl. Material, zzgl. Museumseintritt. Infos/Anmeldung: 0178 / 2 09 72 79. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1
error: Die Inhalte sind geschützt.