Start Schlagworte Bad Honnef

SCHLAGWORTE: Bad Honnef

Kann das weg oder muss das bleiben?

Bad Honnef. Sa, 25. Sept. Bilderstürmerei war es nicht immer. Brände, Kriegseinwirkungen, Um- und Ausbauten, neue theologische und liturgische Vorstellungen wirkten auf die Gestaltung und Ausstattung des Innenraumes ein. Die Spuren von 1200 Jahren in der Ausstattung von Johann Baptist. Eine vorherige Anmeldung (per Mail: fuehrung.johbapt@t-online.de) ist erforderlich. Treffpunkt: Hinteres Kirchenschiff am Turm. Eintritt frei. Die Führung dauert 45 Minuten. Pfarrkirche Johann Baptist.

Tag des Geotops – Einmal rauf und runter

Rhöndorf. Sa, 18. Sept. Auf dieser typischen Siebengebirgswanderung mit zahlreichen Auf- und Abstiegen geht es zunächst von Rhöndorf hinauf, auf den Gipfel der Löwenburg mit ihrer wechselvollen Geschichte. Runter verläuft die Route durch das Tretschbachtal, entlang des Möschbachs geht es abschließend nach Rommersdorf. Dort Einkehr ins Weinhaus Steinbach möglich. Rucksackverpflegung erforderlich. Kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zu 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn an unter VVS, Tel.: 0 22 23 / 90 94 94

Rechtsberatung der Interessensgemeinschaft Hartz IV

Bad Honnef. Di, 14. Sept. Kostenlose Hilfe bei der Antragstellung bezüglich Arbeitslosengeld I und II, und bezüglich aktueller Rechtsprobleme mit dem Jobcenter. Ferner werden Betroffene in Schuldenangelegenheiten juristisch beraten. In den Räumen der Rechtsanwälte Müßig-Klein & Klein, Hauptstr. 20 a, Infos/Anmeldung: 0 22 24 / 9 81 85 69

Abend der Brüderlichkeit – Konstantin Wecker Trio

Bad Honnef. Mo, 13. Sept. Poesie und Musik mit Cello und Klavier – mit dem Münchner Liedermacher Wecker, Fany Kammerlander (Violoncello) und Jo Barnikel (Klavier) Das aktuelle Bühnenprogramm ist geprägt von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Eintritt ab 32,85 Euro, Tickets über BonnTicket. Kursaal, Hauptstr. 28

Selhofer Hof- und Garagenflohmarkt

Selhof. So, 12. Sept. Flohmarkt auf privaten Grundstücken im Bad Honnefer Süden – beim Hofflohmarkt können wieder allerlei Trödel, Kurioses, selbstgemachte Speisen, Raritäten und schöne Dinge bestaunt und gekauft werden.

Königen ein Zuhause geben. Royale Spuren in 1200 Jahren Johann Baptist

Bad Honnef. Sa, 4. Sept. Im Rahmen der Ausstellung „MenschKönig“ zu den Königsgestalten des Künstlers Sambale wird eine Führung auf den Spuren von Königlichem in der langen Geschichte des Baues angeboten. Eine vorherige Anmeldung (per Mail: fuehrung.johbapt@t-online.de) ist erforderlich. Treffpunkt: Hinteres Kirchenschiff am Turm. Eintritt frei. Die Führung dauert 45 Minuten. Pfarrkirche Johann Baptist.

OrgelFestival – Konzert in der kath. Pfarrkirche Bad Honnef

Bad Honnef. So, 29. Aug. Spiritueller Impuls: Pfarrer Michael Ottersbach. Musikgeschichtlicher Impuls: Harry Dix, Orgelbauer. Musik: Dominik Susteck. 15 EUR. Kath. Pfarrkirche St. Johann Baptist, Bergstr. 2. Ticketbestellung: www.orgelkultur-rhein-sieg.de

Königen ein Zuhause geben. Royale Spuren in 1200 Jahren Johann Baptist

Bad Honnef. Sa, 28. Aug.Im Rahmen der Ausstellung „MenschKönig“ zu den Königsgestalten des Künstlers Sambale wird eine Führung auf den Spuren von Königlichem in der langen Geschichte des Baues angeboten. Eine vorherige Anmeldung (per Mail: fuehrung.johbapt@t-online.de) ist erforderlich. Treffpunkt: Hinteres Kirchenschiff am Turm. Eintritt frei. Die Führung dauert 45 Minuten. Pfarrkirche Johann Baptist.

Geführter Stadtrundgang durch Bad Honnef

Bad Honnef. Sa, 28. Aug. Stadtführerin Renate Mahnke nimmt Sie mit in die Vergangenheit und Gegenwart des „Nizza am Rhein“. 8 EUR (Kinder bis einschl. 14 Jahre kostenfrei). Um Anmeldung wird gebeten (bis 24 Stunden vorher). Bitte nennen Sie uns dabei Ihre eigene Telefonnummer: 0 22 24 / 98 82 74 6 (Stadtinformation Bad Honnef, Rathausplatz 1)

Workshop Lebensenergie aktivieren

Bad Honnef. Sa, 28. Aug. Themenschwerpunkt ist: Lebensfreude/Angst (Bauchchakra). Achtsamkeitsmeditation, Einführung in die energetische Sichtweise/Chakrenarbeit. Studio Schatzinsel, Hauptstr. 26. Infos/Anmeldung über Beatrix Keutgens: 0160 / 156 75 91
error: Die Inhalte sind geschützt.