Start Schlagworte Bonn

SCHLAGWORTE: Bonn

Festival PRO – Gropius Plus

Bonn/Muffendorf. So, 7. Nov. „Stars von morgen“ zusammen mit dem Gropius Quartett – Konzert in der kleinen Beethovenhalle in Bonn-Muffendorf. 25 EUR/erm. 15 EUR. Anmeldung und Karten unter: susanne@gundelach-bonn.de oder Tel.: 0228 / 95 22 80

Festival PRO – Gropius Plus

Bonn/Muffendorf. Sa, 6. Nov. Konzert in der kleinen Beethovenhalle in Bonn-Muffendorf mit dem Gropius Quartett und Mischa Maisky. 35 EUR/erm. 25 EUR. Anmeldung und Karten unter: susanne@gundelach-bonn.de oder Tel.: 0228 / 95 22 80

Rheinkiesel-Exkursion in Beuel

Beuel. Do, 21. Okt. Rheinkiesel suchen und bestimmen, Erdgeschichte des Rheins, Geschichte der Eiszeit und der Rheinablagerungen mitdem Geologen Sven von Loga. Treffpunkt: Fähranleger „Rheinnixe“ in Beuel. 20 EUR / Kinder 15 EUR. Anmeldung über www.grenzgang.de, Tel.: 0221 / 71 99 15-15

„Circus“ – Show im GOP Varieté-Theater

Zirkus 2.0.: Witzig, spritzig, phänomenal! Die neue Show im GOP Noch bis 7. NOVEMBER 2021 Zirkus und Varieté – zwei künstlerische Welten mit einer ­großen Schnittmenge:...

„Zauberhaft“ – Show im GOP Varieté-Theater

Zauberhaft – magic & more! Die neue Show vom 11. November 2021 bis zum 9. Januar 2022 im GOP Bonn „Zauberhaft“ – das Wort eignet...

Oktoberprogramm im Drehwerk 17/19

Fr 01.10. 20:00 Bernard Paschke "Der letzte Schrei" Preise: VVK: 14,00€ (exkl. Gebühr) / VVK erm.: 11,20€ (exkl. Gebühr) / AK: 17,00€ / AK erm: 13,60€...

HofArt – Ausstellung von Kunst und Handwerk

Wachtberg-Villip. Fr, 4. bis So, 6. Juni. Fotografie, Kalligrafie, Skulpturen, Arbeiten aus Papier, Bronze und Ton, Keramik, Textil-Design und Goldschmiedearbeiten. Nach langer Kunstabstinenz veranstalten wir die HofArt in diesem Jahr an vier Tagen. Wir respektieren die aktuellen Corona-Bedingungen. Die Künstler sind anwesend und freuen sich über Ihr Interesse und anregende Gespräche. Hofanlage Kemp, Holzemer Str. 4, Tel.: 0228 / 32 12 74

Lesungen über „Bonn in der Literatur“

Online. Sa, 6. Februar. Sieben Autorinnen und Autoren aus Bonn präsentieren auf einer Online-Lesung Texte, die in Bonn spielen oder direkt mit Bonn zu tun haben. Zudem haben alle beteiligten Autorinnen und Autoren einen Auszug aus dem Werk eines anderen Autors mit Bonn-Bezug ausgewählt und lesen daraus vor. So entsteht eine Collage aus vierzehn kurzen Texten, die einen guten Überblick über Bonn als Handlungsort der Literatur ergeben. Anmeldung: E-Mail an lesungen@gitta-edelmann.de. Als Antwort erhält man dann einen Link, unter dem man die Lesung kostenlos verfolgen kann.

Weg der Demokratie

Bonn. So, 18. Okt. Der Rundgang führt über den „Weg der Demokratie“, der mit 20 Stationstafeln gekennzeichnete, zeithistorisch bedeutsame Orte im ehemaligen Regierungsviertel miteinander verbindet. Darunter fallen die Plenarsäle, der Bundesrat, die Villa Hammerschmidt und das Palais Schaumburg und endet am eintrittsfreien Haus der Geschichte. Museum Koenig, Adenauerallee 160. Tickets (9,50 EUR/erm. 5 EUR): www.bonnticket.de

Fabelhafte Klangfantasien – Marc Jaquet spielt Orgelwerke von Louis Vierne

Bonn. Mi, 14. Okt. Die einzelnen Stücke bieten abwechselnd mit virtuosen, erhabenen, liedhaften oder impressionistischen Klängen eine Fülle an unterschiedlichen musikalischen Ausdrücken. Coronabedingt stehen nur begrenzte Sitzplätze zur Verfügung. Beim Betreten und Verlassen der Kirche gilt die Maskenpflicht. Eintritt frei. Lutherkirche, Reuterstr./Kurfürstenstr. 11.
error: Die Inhalte sind geschützt.