Start Schlagworte Konzert

SCHLAGWORTE: Konzert

RheinVokal im Arp Museum

Rolandseck. So, 31. Juli. Eine russische Stimme für Wagner – das jährliche Gastspiel von RheinVokal in Rolandseck. Mit Elena Zhidkova, Mezzosopran. Der Pianist Nikolaus Rexroth ist ihr Begleiter, wenn sie im Arp Museum tief ins „Fin de Siècle“ eintaucht: Weltvergessen und Todessehnsucht in den Tönen eines Wagner, Mahler und Mussorgsky. 30 EUR (bis 18 Jahre 6 EUR) an der Museumskasse oder www.arpmuseum.org. Infos: 0 22 28 / 94 25-16. Arp Museum, Hans-Arp-Allee 1

The Concourse „Voc, Git, Piano & other Noisemakers – passionate &...

Wachtberg. Fr, 29. Juli. Einlass: 18:30 Uhr. Das Duo um Stefan Diels und Alexander Müller schreibt ihre Songs selbst, findet es aber auch spannend, „stilfremde“ Cover auf ganz individuelle Art zu interpretieren, um diesen den ganz speziellen „Concourse-Sound“ einzuhauchen. Mit diesem Sound begeistern sie vor allem live regelmäßig und somit erwartet den Zuhörer eine ausdrucksstarke und fesselnde Melange aus Folk, Pop und Blues, die durch engagiertes Instrumentalspiel und mehrstimmigen Gesang getragen wird. Bewirtung mit Speisen und Getränken am Platz – zwischen Einlass und Beginn der Veranstaltung. VVK: 12 EUR (exkl. Gebühr), AK: 15 EUR. Drehwerk 17/19, Töpferstraße 17, www.drehwerk-1719.de/buehne/

Musik im Pavillon

Rhöndorf. Fr, 29. Juli. Zu Gast auf dem Ziepchensplatz: King Georg Open Air Rhöndorf mit dem Chris Mehler Quartett

Green Juice Festival

Bonn. Do, 28. – Sa, 30. Juli. Drei volle Festivaltage mit 17 Bands auf zwei Bühnen – wie immer mit guter Musik zwischen Indie- und Punkrock. Außerdem findet voraussichtlich an den drei Abenden vor dem Festival das Green Juice Warm Up in verschiedenen Locations in Bonn statt – mit jungen Bands aus der Region bei freiem Eintritt – kommt vorbei! Neben Musik haben wir natürlich Kaltgetränke zu fairen Preisen, gutes Essen (auch vegetarisch & vegan) und das netteste Publikum der Welt sowie einen schicken Campingplatz. Haupteingang: Siegburger Straße 187, 53229 Bonn. Infos/Karten: www.green-juice.de

Musiksommer im Haus Schlesien

Heisterbacherrott. Mi, 27. Juli. Akustik Rock-Pop mit „Stereo Freedom“, Open Air im Innenhof. Eintritt frei/Hutkonzert. Platzreservierungen bitte unter 0 22 44 / 88 60. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412.

Musik im Pavillon

Rhöndorf. Fr, 22. Juli. Zu Gast auf dem Ziepchensplatz: Marcus Schinkel Trio feat. Johannes Kuchta

Musiksommer im Haus Schlesien

Heisterbacherrott. Mi, 20. Juli. Boogie Woogie mit dem Stefan Ulbricht Trio, Open Air im Innenhof. Eintritt frei/Hutkonzert. Platzreservierungen bitte unter 0 22 44 / 88 60. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412.

Konzert mit dem Tel Aviv Wind Quintet

Rolandseck. Mo, 17. Juli. Fünf fantastische Bläser aus Tel Aviv gastieren am Rhein und setzen Opfern der Nazi-Diktatur klingende Denkmale. Ein Programm aus Nostalgie und rauschenden Bläserklängen, mit einem raren Mozart als Einleitung und einem Ausblick auf die Neue Musik in Israel. 30 EUR (bis 18 Jahre 6 EUR) an der Museumskasse oder www.arpmuseum.org. Infos: 0 22 28 / 94 25-16. Arp Museum, Hans-Arp-Allee 1

Musik im Pavillon

Rhöndorf. Fr, 15. Juli. King Georg Open Air Rhöndorf mit dem Matthias Strucken Quartett zu Gast auf dem Ziepchensplatz.

Linzer Sommerfestival

Linz a. Rhein. Fr, 15. Juli. Live-Konzert. auf dem Buttermarkt. Ein kühles Kölsch, erfrischende Cocktails, kraftvolle Weine und leckere Köstlichkeiten sorgen für eine ausgelassene Stimmung.
error: Die Inhalte sind geschützt.