Schlagworte Einträge mit folgenden Schlagworten "Nachrichten"

Nachrichten

Rheinbreitbach. Do, 19. Dezember. Thema des Abends: Triebwagenzüge. Sport-Eck, Am Grendel 2

Königswinter/Maastricht. Mo.–Fr. 25.–27. November. Arbeitnehmerzentrum. Seminar. Deutsch-Niederländische Beziehungen: Das europapolitische Seminar geht auf Spurensuche nach weiteren Gemeinsamkeiten, wie in der Sprache, Kultur, Wirtschaft und Sozialpolitik. Mit Exkursion nach Maastricht.

Rheinbreitbach. Do, 31. Oktober. Thema des Abends: Doppelstockwagen. Sport-Eck, Am Grendel 2

Königswinter/Maria Lach. Mo, 14. – Mi, 16. Oktober. Menschenbild, Gottesbild, gesellschaftliche Wirklichkeit und zukünftige Entwicklungen. Gesellschaftspolitisches Seminar. Infos: 0 22 23 / 730

Königswinter. Mi, 18. - So, 22. Juni, 14.15 Uhr. In diesem Seminar wird dieser spannenden und wechselhaften Geschichte der Stadt am Rhein nachgegangen und die Stationen jener Epochen entdeckt. Das Seminar fragt aber auch nach den vielfältigen aktuellen Entwicklungen Kölns. Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Königswinter. Fr, 6. bis So, 8. September, 14.15 Uhr. Verschaffen Sie sich in drei Tagen einen authentischen Einblick von China und Indien, anhand von ausgewählten Filmen und Vorträgen. Diskutieren Sie kritisch mit uns die politischen und die aktuellen Ereignisse. Preis ab 140 EUR. Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter, Johannes-Albers-Allee 3

Rheinbreitbach. Do, 29. August. Thema des Abends: Alles was (auf der Schiene) rollt. Sport-Eck, Am Grendel 2

Unkel. So, 25. August. Historisch-geologisch-botanische Exkursion mit Stadtarchivar Wilfried Meitzner und Förster Hartmut Hennig, Eintritt frei. Fritz-Henkel-Straße 1

Linz a. Rhein. So, 25. August. Führungen in historischen Gewändern, Pfarrkirche St. Martin Linz

Linz a. Rhein/Monreal. So, 18. August. Der Eifelverein Ortsgruppe Linz lädt zur Tageswanderung ein. Majestätisch thronen die Löwen- und Philippsburg über dem mittelalterlichen Fachwerkort Monreal. Steile verschlungene Waldpfade, abenteuerliche Schluchten und spektakuläre Weitblicke machen den Weg zu einem einmaligen Erlebnis. Treffpunkt: Martinusstraße, (Parkplatz am Gymnasium). 2 EUR. Infos/Anmeldung: 0 26 44 / 58 58
0