Schlagworte Einträge mit folgenden Schlagworten "Rolandseck"

Rolandseck

Rolandseck. So., 26. August. Mit dem diesjährigen Ausstellungshöhepunkt zeigt das Arp Museum Bahnhof Rolandseck den gewaltigen Einfluss Japans auf die westliche Kunst vom Impressionismus bis hin zur aktuellen Popkultur. Der Eintritt ist bis 14 Uhr frei. Arp Museum, Hans-Arp-Allee 1

Rolandseck. Freitag, 17. August. Beim diesjährigen RheinVokal-Konzert erinnern die Künstlerinnen und Künstler an Johannes Brahms. Der Pianist Oliver Triendl schwelgt mit der zauberhaften Sopranistin Sophie Klußmann in den Brahmsschen „Mädchenliedern" und mit jungen Streichern in der Kammermusik des Thuner Sommers. Tickets (30 EUR) erhalten Sie an der Museumskasse 0 22 28 / 94 25 16

Rolandseck. Mittwoch, 13. Dezember. Martha Argerich (Klavier), Mischa Maisky (Violoncello), Itamar Golan (Klavier), Ivry Gitlis (Violine), Myriam Farid (Klavier), Stephan Zind (Klavier). Programm: Maurice Ravel: Ma mere l’oye, Pavane pour une infante défunte, Franz Liszt: Der Weihnachtbaum und andere Werke. Festsaal Bahnhof Rolandseck. VVK: Bonnticket, AK: Kasse des Arpmuseums Bahnhof Rolandseck

Workshops für Kinder im Arp Museum Bahnhof Rolandseck An jedem 2. Freitag im Monat können Kinder ihre Kreativität beim Zeichnen, Malen, Schnippeln, Kleben, Werkeln oder Bauen...

im Arp Museum Bahnhof Rolandseck 1916 in Zürich in der Künstlerkneipe Cabaret Voltaire ins Leben gerufen, entwickelte sich Dada zu einer der wichtigsten Kunstströmungen des...
0