Schlagworte Einträge mit folgenden Schlagworten "Theater"

Theater

Bad Honnef. Fr, 26. April. Der Schauspieler Walter Ullrich verabschiedet sich mit dieser Komödie von Karl Wiltingers von seinem Publikum mit fünf verschiedenen Rollen. Eintritt: 19,00 EUR. Parkresidenz, Am Spitzenbach 2, Tel.: 0 22 24 / 18 30

Stieldorf. Mi, 17. April. Andreas Strigl zeigt Judas aus einem anderen Blickwinkel. Der Eintritt ist frei. Kath. Kirche Sankt Margareta, An der Passionshalle 6

Bad Honnef. Fr, 12. April. Florian Kalff und Ella Anschein inszenieren mit ihrer szenischen Lesung „Der alte Mann und das Mädchen“, nach dem Roman „Das Liebesleben der Hyäne“ von Charles Bukowski, gemeinsam ein großes Stück Literaturgeschichte und erschaffen einen Abend, der die Frage stellt, wo Lesung und Theater anfangen und enden. Zeughaus, Bergstr. 21

Bad Honnef. Fr, 12. April. Handpuppenspiel. Erleben Sie mit den beiden Honneferinnen Dorothee Vreden und Sabine Claßen ein amüsantes und spannendes Siebengebirgsabenteuer mit Siefnir dem Drachen vom Drachenfels an historischen Orten, die Sie sicherlich kennen. Parkresidenz, Am Spitzenbach 2, Tel.: 0 22 24 / 18 30

Unkel. Do, 11. April. Aufführung der Theatergruppe des Geschichtsvereins Unkel. Weinhaus Zur Traube, Lühlingsgasse 5. Anmeldung/Reservierung erforderlich: 0 22 24 / 33 15

Oberpleis. Mi, 10. April. Das Kleine Theater Bad Godesberg präsentiert „Rapunzelgrab“ – ein Kriminalstück nach dem Roman von Judith Merchant. Aula des Schulzentrums Oberpleis. Infos: 0 22 44 / 889-366.

Remagen. Di, 9. April. Im Kath. Pfarrheim „St. Peter & Paul“, Kirchstr. 30 a, findet ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag statt. Gezeigt wird das Puppenspiel „Kasper und der verschwundene Ball", aufgeführt von der „Homberger Kasperbühne" mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. Karten ab 7,- EUR (erm.) p. P. eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Tageskasse.

Erpel. So, 31. März. Jürg Wisbach spielt „Judas“ – der aus der Hölle emporgestiegen ist, um seine Geschichte zu erzählen. Erpeler Tunnel. Eintrittskarten (12 EUR / erm. 6 EUR) an der Abendkasse. Reservierungen unter Tel.: 0 26 44 / 46 43

Linz a. Rhein. Sa, 30. März. Jürg Wisbach spielt „Judas“ – der aus der Hölle emporgestiegen ist, um seine Geschichte zu erzählen. Kath. Kirche St. Martin. Eintrittskarten (12 EUR / erm. 6 EUR) an der Abendkasse. Reservierungen unter Tel.: 0 26 44 / 46 43

Unkel. Fr, 29. März. Jürg Wisbach spielt „Judas“ – der aus der Hölle emporgestiegen ist, um seine Geschichte zu erzählen. Ev. Kirche Unkel. Eintrittskarten (12 EUR / erm. 6 EUR) an der Abendkasse. Reservierungen unter Tel.: 0 26 44 / 46 43
0