BHAG-Heimaterlebnisse
Start Schlagworte Workshop

SCHLAGWORTE: workshop

Corona-Spezial-Gesundheitskurs: Nicht-Raucher-Traininig

Online. Sa, 6. Feb. Das Tagestraining dauert 6 Stunden. Hinzu kommt eine persönliche Telefonberatung. 117 EUR, abzgl. mindest. 75 EUR Krankenkassenzuschuss. Infos: www.jung-team.de

Online-Workshop: Überzeugend auftreten – Vor Gruppen sprechen mit Persönlichkeit

Online. Sa, 30. Jan. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer*innen die wesentlichen Kriterien kennen, die ein selbstbewusstes und wirkungsvolles Sprechen vor Gruppen unterstützen. Teilnahmegebühren 20 EUR (erm. 10 EUR). anmeldung@boell-bw.de

Wie profitiere ich? Umgang und Bewusstsein mit den eigenen Privilegien

Online. Mo, 25. Jan. Was heiß Privilegienbewusstsein? Das Seminar ist eine Einladung gemeinsam über diese Fragen in Austausch zu kommen und anhand von Übungen darüber zu reflektieren, wie Privilegien wirken und wie wir von ihnen profitieren. 15 EUR (erm. 5 EUR). Das Seminar findet online statt. Sie benötigen einen Computer, stabile Internetverbindung und, wenn Sie möchten, ein Headset. Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung verschickt. Anmeldung unter: https://calendar.boell.de

Social Media Basis Seminar für Einsteiger*innen

Online. Fr, 29. – Sa, 30. Jan. In diesem Seminar lernen Sie die bekanntesten Plattformen und deren Funktionsweisen kennen. Sie erfahren, wie Social Media funktioniert und wie Sie es als Marketinginstrument nutzen können. In dem Social Media Seminar nehmen sich unsere Dozenten gerne Zeit, um auf all Ihre Fragen einzugehen und geben Ihnen praktische Tipps und nützliche Tools an die Hand. 35 EUR / erm. 25 EUR. Anbieter: Heinrich-Böll-Stiftung e.V. Anmeldung: info@boell-thueringen.de

Ein Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen

Online. Mo, 25. – Di, 26. Jan. In diesem Online-Seminar werden Begriffe geklärt, grundlegendes Wissen über das Phänomen Verschwörungserzählungen vermittelt und ein Überblick über aktuelle Entwicklungen und Akteur*innen im Zuge der Corona-Krise gegeben. Darauf aufbauend geht es um kurz- und mittelfristige Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten – der Schwerpunkt liegt auf der argumentativen Auseinandersetzung unter besonderer Berücksichtigung der Werte- und Beziehungsebene. Kostenfrei. Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Anmeldung unter: anmeldung@boell-bw.de; Infos: www.boell.de

Argumentationstraining gegen antisemitische Aussagen

Online. Sa, 23. Jan. Das Tagesseminar vermittelt inhaltliche Grundlagen für eine Auseinandersetzung mit Antisemitismus und menschenverachtenden Einstellungen. In praktischen Übungen wird die eigene Haltung reflektiert und die argumentative Auseinandersetzung mit antisemitischen Äußerungen gestärkt. Das Seminar wird online stattfinden. Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Gerät (Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich. Alle weiteren Details und den Zugangslink bekommen Sie rechtzeitig per E-Mail zugesendet. Teilnahmegebühren: 15 EUR, erm. 10 EUR. Infos: www.boell.de/de Anmeldung: https://calendar.boell.de

Von Aluhut bis Zwangsimpfungen

Online. Fr, 22. – Sa, 23. Jan. In diesem Online-Seminar werden Begriffe geklärt, grundlegendes Wissen über das Phänomen Verschwörungserzählungen vermittelt und ein Überblick über aktuelle Entwicklungen und Akteur*innen im Zuge der Corona-Krise gegeben. Darauf aufbauend geht es um kurz- und mittelfristige Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten – der Schwerpunkt liegt auf der argumentativen Auseinandersetzung unter besonderer Berücksichtigung der Werte- und Beziehungsebene. Sie benötigen einen Computer und eine stabile Internetverbindung. Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung verschickt. Teilnahmegebühren: 40 EUR / erm: 15 EUR. Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg. Anmeldung unter: https://calendar.boell.de