Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Kurische Nehrung – das geteilte Paradies

Do., 16. November 2017, 19:0020:30

6 EUR

Bonn. Donnerstag, 16. November 2017, 19:00–20:30 Uhr

Politisch gehören der nördliche Teil von Memel (litauisch Klaipèda) bis Nidden/Nida zu Litauen und der südliche Teil bis Cranz (russisch Selenogradsk) zur Russischen Förderation. Seit Mai 2004 ist Litauen Mitglied in der EU, was für den Grenzverkehr eine besondere Problematik mit sich bringt.
Auch heute noch ist die fast 100 km lange schmale Landzunge zwischen Haff und Ostsee –geschaffen von Wind und Wasser – von ergreifender Schönheit. Doch die Vermarktung dieses einmaligen Naturschutzgebietes wird von Litauen und Russland unterschiedlich betrieben.
Hält man sich im litauischen Teil meist sehr genau an die Vorgaben der UNESCO in Bezug auf Landschaftsschutz, Bebauung und Tourismus, so sind im russischen Teil oft der Willkür reicher Russen Tor und Tür geöffnet.
Die Bildjournalistin Janne Neuman dokumentiert diese Entwicklung seit 20 Jahren und wird im Vortrag auch die neueste Bestandsaufnahme zeigen.

VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49, Tel.: 0228 / 77 33 55
E-Mail: vhs@bonn.de

Details

Datum:
Do., 16. November 2017
Zeit:
19:00 – 20:30
Eintritt:
6 EUR
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

VHS Bonn
Mülheimer Platz 1
Bonn, NRW 53111 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0228 / 77 33 55

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum