Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Existentielle Herausforderungen für den Sozialstaat

Mo., 2. Dezember, 14:00Mi., 4. Dezember, 12:30

140 EUR

Königswinter. Mo bis Mi, 02. bis 04. Dezember 2019, 14.00 Uhr

3-tägiges Seminar (Start: 02.12.2019, 14.00 Uhr / Ende: 04.12.2019, 12.30 Uhr) im Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter

Der bundesdeutsche Sozialstaat steht vor neuen tiefgreifenden Herausforderungen, die sich weiter zuspitzen:

Der demografische Wandel, lange bekannt und empirisch belegt, führt dazu, dass bei rückgängigen Geburtenzahlen Unternehmen und ebenfalls der Öffentliche Dienst verstärkt nach Auszubildenden suchen, welche sie zu Fachkräften ausbilden können.

Die um sich greifende Digitalisierung wird Arbeitsplätze kosten, jedoch auch neue schaffen. Hierfür sind Menschen aller Arbeitsgruppen ausreichend genug zu qualifizieren. Wie kann unser Sozialstaat diese umfassende Weiterbildung organisieren?

Migration und Flucht, gerade aus Afrika, verlangen nach neuen Konzepten, um Geflüchtete auf dem bundesdeutschen Arbeitsmarkt zu integrieren, damit diese neuen Bürgerinnen und Bürger für ihr Auskommen sorgen können.

Und schließlich: Wie kann sichergestellt werden, dass alle Bürgerinnen und Bürger von ihrem Einkommen bzw. von ihrer Rente leben können.

Das Seminar stellt die Schlüsselfrage nach der Existenzsicherung aller in der Gesellschaft.

Details

Beginn:
Mo., 2. Dezember, 14:00
Ende:
Mi., 4. Dezember, 12:30
Eintritt:
140 EUR
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
https://www.azk-csp.de/seminare/bildungsangebote-seminare/kursdetails/event/existentielle-herausforderungen-fuer-den-sozialstaat/?no_cache=1

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
Königswinter, 53639 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02223/73-0
Website:
www.azk-csp.de

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Telefon:
0 22 23 / 73 – 167
E-Mail:
seminare@azk.de
Website:
www.azk.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum