Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klassik zu Gast bei Coppeneur „Mladen Marinovic u. Oscar Ovejero“

So., 12. Mai, 11:0013:00

20, EUR

Foto: PR-Bild des Veranstalters

Aegidienberg. So, 12. Mai 2019, 11.00 – 13.00 Uhr

Nach dem Themenschwerpunkt „Spanien“ in 2018 wird das Programm 2019 sich der „gipsy music“ zuwenden, d.h. die jeweiligen Programme der Künstler werden auch einen Ausflug in die Welt der sogenannten „Zigeunermusik“ machen. Die Musik der Roma ist derartig vielfältig, dass es schwierig ist, sie klar zu definieren. Sie wird stark durch das jeweilige kulturelle Umfeld (Ungarn, Spanien, Bulgarien, Rumänien etc.) beeinflusst.

Insbesondere im 19. Jahrhundert erfasste der „style hongrois“ (der ungarische Stil) die europäischen Salons und wurde zu einer regelrechten Modewelle. Ungarische Volksmusik setzte am mit der „Zigeunermusik“ gleich, was  musikhistorisch übrigens nicht haltbar ist. Dennoch die Musik die ungarischen Volksweisen, die Musik der Roma inspirierte die Komponisten des 19. Jahrhunderts. Beispiele hierfür sind Johannes Brahms (Ungarische Tänze Nr.1-21), Franz Liszt (Ungarische Rhapsodien), Pablo de Sarasate (Zigeunerweisen) , aber auch Operettenkomponisten wie Johann Strauss – Sohn (Der Zigeunerbaron) , Franz Lehàr (Zigeunerliebe) und viele mehr. Gipsy Jazz wurde vor allem im 20. Jahrhundert durch Musiker-Dynastien, insbesondere die Reinhardt Dynastie (Django Reinhardt – Frankreich und sein Vetter Schnuckenack Reinhardt – Deutschland) populär und fand Zugang zu breiten Publikumskreisen.

Dieses facettenreiche musikalische Spektrum – Klassik, Operette, Jazz – wird sich in dem Programm „Klassik bei Coppeneur 2019“ widerspiegeln, was heißt, es wird  musikalisch anspruchsvoll aber auch unterhaltsam werden.

Mladen Marinovic

Geboren in Serbien begann seine Ausbildung im Alter von 6 Jahren bei Prof. S. Gligorijevic. Nach Abschluss auf der Musikakademie in Belgrad vervollständigte er seine Ausbildung als Master of Arts auf dem Mozarteum in Salzburg.

Er erhielt im Jahr 2000 mehrere Anerkennungen:

  1. Preis – Josip Slavenski – Competition
  2. Preis – Republic of Serbia – Competition
  3. Preis und Spezialpreis beim International Competition– Grand Prix de Pietra, Ligure

Er absolvierte verschiedene Solo-Konzerte:

State Opera of Belgrad: SANU – Serbian Academy of Science and Arts

Amadeus Chamber Orchestra

Columbia Symphony Orchestra

Theatre Municipal Sau Paulo – Brasil

World Youth Orchester – USA

Oscar Ernesto Ovejero

Oscar Ernesto Ovejero, geboren in Buenos Aires, entstammt einer Musikerfamilie mit spanischen und Quechua-Wurzeln. Er hat sich im Besonderen auf die Rhythmen und Stile argentinischer und südamerikanischer Musik spezialisiert. Im Tango ist er vor allem durch Carlos Gardel und Edmundo Rivero beeinflusst.

Absolvent der Musikhochschule Conservatorio de Música ESNAOLA in Buenos Aires mit dem Spezialgebiet Percussion. Gesangsunterricht in Argentinien u.a. bei Prof. Liliana Duarte und in Österreich beim Tenor Enrique Adrados (Mozarteum Salzburg). Parallel dazu leitet Oscar Ovejero in Salzburg das Projekt Hijos del Sur, ein Ensemble, das sich aus herausragenden Musikern des Mozarteum Salzburg zusammensetzt, die regelmäßig gemeinsam auftreten. Im Herbst 2014 sang er bei den Salzburger Kulturtagen unter der Leitung von Elisabeth Fuchs die männliche Hauptrolle in Astor Piazzollas Oper Maria de Buenos Aires mit der Philharmonie Salzburg.

Die Tickets zum Preis von 20,- EUR sind erhältlich in den Werksverkauf-Shops

Werksverkauf I Bad-Honnef (Stammhaus)

Gewerbepark Dachsberg 1

53604 Bad Honnef

Öffnungszeiten:

Mo. – Sa. 10:00 – 18:00 Uhr

Tel.: 02224-90104-66

Werksverkauf II (Bad-Honnef Süd)

Wittichenauer Str. 15-17

53604 Bad Honnef

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Sa. 09:00 – 16:00 Uhr

Tel.: 02224-9686525

Chocolatier Bonn

Friedrichstr. 56

53111 Bonn

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 10:00 – 19:00 Uhr
Sa. 10:00 – 18:00 Uhr

Tel.: 0228-94499747

Zusätzlich besteht die Möglichkeit die Tickets über den Online-Shop www.event-coppeneur.de  zu beziehen oder können per E-Mail bestellt werden dluettke@web.de

Drucken

Details

Datum:
So., 12. Mai
Zeit:
11:00 – 13:00
Eintritt:
20, EUR
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
http://www.event-coppeneur.de

Veranstaltungsort

Auditorium Confiserie Coppeneur
Gewerbepark Dachsberg 1
Bad Honnef-Aegidienberg, NRW 53604 Deutschland
Webseite:
www.coppeneur.de

Veranstalter

Christina und Dieter Lüttke
Telefon:
0174-3222600
E-Mail:
dluettke@web.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum