Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Leben mit Hochsensibilität

Sa., 26. September, 10:0017:00

Foto: Free-Photos auf Pixabay

Bad Honnef. Sa, 26. September 2020, 10.00 – 17.00 Uhr

Eine steigende Zahl von Menschen rechnet sich zu den Hochsensiblen. In einer wissenschaftlichen Studie von 1997 gingen die amerikanischen Psychologen E. Aron und A. Aron von 15 bis 20 % Hochsensiblen in modernen Gesellschaften aus; bei unter 35-Jährigen ist der Prozentsatz heute deutlich höher anzusetzen. Das in der Schweiz ansässige Institut für Hochsensibilität (IFHS) geht von der Existenz eines Phänomens „Hochsensibilität“ aus.
Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich als hochsensibel einschätzen. Die Dozentin berichtet über ihre Erfahrungen und zeigt Möglichkeiten und Wege auf, wie Hochempfindsame gut leben können in einem Umfeld, das sich ihnen nicht anpasst.

Folgenden Fragen soll nachgegangen werden:
– Wie gestalte ich meinen Alltag, ohne am Ende des Tages völlig erschöpft zu sein?
– Welcher Lebensrhythmus bietet mir die richtige Balance zwischen An- und Entspannung?
– Welche Möglichkeiten des Rückzugs und der Entspannung gibt es für mich?
– Welche Ernährung stärkt mich?
– Wie stärke ich Körper und Geist?

Nach gedanklichem Austausch über allgemeine und persönliche Merkmale von Hochsensibilität (ca. 60 Min.) arbeiten wir im Kurs mit den Mitteln des Qi Gong, der F.M. Alexander-Technik und der Meditation. Ziel der Methoden ist es, sich spüren zu lernen, um so wahre Bedürfnisse zu erkennen und eigene Grenzen zu respektieren. In einem weiteren Vortrag werden Nahrungsmittel und deren Zubereitung unter energetischen Aspekten (Qi Gong-Küche) vorgestellt.

Bitte mitbringen: 3-4 Taschenbücher als Kopfstütze, Schreibzeug, Gymnastikschuhe

VHS Siebengebirge in Kooperation mit dem CURA Krankenhaus

Kursnr.: T50110

Gebühr: 27,60 EUR ab 7 Personen, 38,40 EUR bei 5 und 6 Personen (inkl. MwSt.)

Kursort: CURA Kath. Krankenhaus im Siebengebirge, Schülgenstaße 15, Raum „Josef“

Volkshochschule Siebengebirge
Dollendorfer Straße 48
53639 Königswinter-Oberpleis

E-Mail: kontakt@vhs-siebengebirge.de
Tel: 0 22 44 / 889-207
Fax: 0 22 44 / 889-378

Details

Datum:
Sa., 26. September
Zeit:
10:00 – 17:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

CURA Krankenhaus Bad Honnef
Schülgenstraße 15
Bad Honnef, NRW 53604 Deutschland

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum