Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Neuregelungen im Aufenthalts- und Asylrecht für geflüchtete Frauen

Fr., 8. November, 10:0014:00

Königswinter. Fr, 8. – Sa, 9. November 2019

Auswirkungen der Neuregelungen im Aufenthalts- und Asylrecht für geflüchtete und geduldete Frauen in Kooperation mit agisra e.V.

Durch das „Migrationspaket“, neun Gesetze im Bereich des Asyl-, Aufenthalts- und Migrationssozialrechts, entstehen gewaltige Anforderungen an die Beratung gerade von Frauen und ihren Familien, die nur über einen prekären Aufenthaltsstatus verfügen oder sich noch in einem Asylverfahren befinden. So gilt es, noch vor dem Inkrafttreten der sog. Duldung „light“ zum 1.1.2020 aufenthaltsrechtliche Absicherungen über Ausbildung und Arbeit zu finden und die veränderten Möglichkeiten der Ausbildungsförderung, insbesondere bei den schulischen Ausbildungen, besser zu nutzen. Das Seminar soll auch auf Herausforderungen bei Identitätsnachweisen und den verschärften Anforderungen an die Darlegung medizinischer Abschiebehindernisse vorbereiten. Einzufordern sind auch gesetzliche und politische Zusagen auf einen verbesserten Schutz für Frauen nach Gewalterfahrungen. Hier sollen die Sensibilität für intersektionale Diskriminierungen von migrantischen Frauen geschärft und Empowerment-Strategien entwickelt werden. Das Seminar bietet einen Überblick über die Neuregelungen und entwickelt am Beispiel von Frauen mit Duldung oder während des Asylverfahrens Handlungsmöglichkeiten, aber auch Risiken in der Beratungsarbeit. Ein Schwerpunkt wird auf interaktive Unterrichtsformen gelegt.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter

Seminarleiterin: Julia Beier, Telefon: 0 22 23 / 73 – 161
Sekretariat: Andrea Kannegießer, Tel. 0 22 23 / 73 – 167

ab 120 EUR

Details

Datum:
Fr., 8. November
Zeit:
10:00 – 14:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
www.azk-csp.de

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
Königswinter, 53639 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02223/73-0
Website:
www.azk-csp.de

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Telefon:
0 22 23 / 73 – 167
E-Mail:
seminare@azk.de
Website:
www.azk.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum