Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Nonnenwerther Inselkonzert

So., 25. November, 17:0020:00

23 EUR

Foto: PR-Bild des Veranstalters

Rolandseck. So., 25. November 2018, 17 Uhr, Kapitelsaal

„Widerstand“

Künstlerisches Schaffen und totalitäre Regime

Das zweite Inselkonzert am 25. November wird von dem vielfach preisgekrönten tschechischen Duo du Rêve mit Jana Jarkovská (Querflöte)/Bohumír Stehlik (Klavier) gestaltet.

Dieses Konzertprogramm dreht sich um Kompositionen, die in politisch schwierigen Situationen, meistens unter der strengen Zensur totalitärer Regime entstanden sind. Diese Komponisten vereint der Kampf um künstlerische Freiheit. Einige der Komponisten gehen noch einen Schritt weiter: sie kämpfen nicht nur um Freiheit in ästhetischen und künstlerischen Belangen, sondern üben durch ihre Kunstwerke verschlüsselt oder direkt Kritik an den herrschenden Systemen.

Bereits zum siebten Mal findet von Oktober 2017 bis Mai 2019 die Kammermusikreihe
“Nonnenwerther Inselkonzerte” im Kloster St. Clemens auf der Rheininsel Nonnenwerth statt. Nach abwechslungsreichen, ausverkauften Konzerten in der vergangenen Saison, werden auch in diesem Jahr international renommierte Ensembles die Reihe mitgestalten. Die Saison 2018/19 befasst sich in den vier Konzertprogrammen unter verschiedenen Gesichtspunkten mit der Verflechtung von Lebenswirklichkeit und Künstlerischem Schaffen. Eröffnet werden die Inselkonzerte am 21. Oktober vom preisgekrönten “Calidore String Quartet” aus den Vereinigten Staaten mit Jeffrey Myers (Violine), Ryan Meehan (Violine), Jeremy Berry (Viola) und Estelle Choi (Violoncello). Im Jahr 2012 war das junge Quartett Preisträger beim ARD Musikwettbewerb sowie beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Hamburg. Neben zahlreichen weiteren Erfolgen bei internationalen Wettbewerben, gastierte das “Calidore String Quartet” unter anderem in der Carnegie Hall sowie der New York City Town Hall. Mit Werken von Prokofiev, Mendelssohn und Janácek werden die MusikerInnen die Inselkonzerte nun bereits zum zweiten Mal bereichern. Vielfach ausgezeichnet ist auch das tschechische Ensemble “Duo du Rêve” mit Jana Jarkovská (Querflöte) und Bohumír Stehlík (Klavier), welches das zweite Konzert gestalten wird. Weiters kann sich das Publikum der Inselkonzerte auf ein Klaviertrio mit Mathias Tacke (Violine), Verena Sennekamp (Violoncello, Künstlerische Leitung) und Ueli Wiget (Klavier) sowie die “Austrian Baroque Company” unter der Leitung von Michael Oman freuen.
Thematisch beleuchten alle Konzerte der Saison die verschiedenen Aspekte von Krisen und Chancen. Künstlerisches Schaffen geschieht immer aus dem Leben heraus und ist untrennbar mit den Höhen und Tiefen des Alltags verbunden. Das individuelle Schicksal jedes Menschen ist das Ergebnis von verschiedensten persönlichen, politischen, gesellschaftlichen und manchmal auch gesundheitlichen Ereignissen, die mehr oder weniger starke Auswirkungen auf das Lebensgefühl haben. Der Umgang mit Krisen erfolgt bei jedem Menschen auf individuelle Weise. Chancen wiederum sind manchmal hart erarbeitet, können aber auch einfach dadurch entstehen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen zu sein. Die Nonnenwerther Inselkonzerte bieten die Chance preisgekrönte MusikerInnen im besonderen Ambiente der Rheininsel Nonnenwerth zu erleben, die nur für die diese Kammermusikreihe öffentlich zugänglich ist.

Tickets sind im Vorverkauf über die Webseite www.inselkonzerte.de, per Mail über inselkonzerte@yahoo.de und telefonisch über die Klosterpforte 0 22 28 / 600 90 zum Preis von 23,– Euro oder an der Abendkasse zum Preis von 25,– Euro erhältlich. Die Fähre zur Insel verkehrt von der linken Rheinseite ab Remagen-Rolandswerth mit der inseleigenen Fähre. Im Ticketpreis ist der Preis für die Überfahrt enthalten.

Drucken

Details

Datum:
So., 25. November
Zeit:
17:00 – 20:00
Eintritt:
23 EUR
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Insel Nonnenwerth
Insel Nonnenwerth
Remagen, NRW 53424 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 22 28 / 60 09 - 0
Webseite:
http://www.nonnenwerth.org

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum