Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pia Fridhill-Band

Fr., 6. Dezember, 20:3022:30

15 EUR

Foto: Pressebild des Veranstalters

Bad Honnef. Fr, 6. Dezember 2019, 20:30 Uhr

„Elch-Pop“: SoulPopJazzFunkFolkRockBlues aus Schweden. No Covers. Only Originals.

„Elch-Pop” ist eine augenzwinkernde Abkürzung der sonst mühsam auszusprechenden Genrebeschreibung SoulPopJazzFunkRockFolkBlues, die im Grunde das breite, stilistische Panorama des Songwriter-Paares Pia Fridhill und Jens Hoffmann genauer zusammenfasst. Die gebürtige Schwedin und ihr Ehemann schreiben ihre Songs in ihrem Haus am Eifeler Waldrand. Dabei entsteht Musik, die ihre Wurzeln in den 70er-Jahren findet, und Soul-, Funk- Rock- und auch Beatlesque Elemente souverän in einen kontemporären, akustischen Sound übersetzt – „Elch-Pop“ eben.

Das Besondere an der Pia Fridhill Band ist zudem die Besetzung: zwei Frauen, zwei Männer- ein Songwriter-Paar und seine kongenialen Begleiter. Statt des üblichen Basses ein Cello, gestrichen, gezupft, tanzend im Stehen gespielt von der charismatischen Johanna Stein, die dazu noch singt. Am Fender Rhodes Stefan Michalke, jazzig, funky, poppig, genauso wie am Akkordeon. Jens Hoffmann singt ebenso und kreiert an der rhythmisch-solistischen Akustikgitarre das harmonische Fundament. Nicht zuletzt macht sich Frontsängerin Pia Fridhill auch als Schlagzeugerin „nützlich“, wenn auch in einer etwas ungewöhnlichen Form mit Cajon und Hi-Hat.

Beginn 20.30 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, Eintritt 15,00 EUR.

 

Details

Datum:
Fr., 6. Dezember
Zeit:
20:30 – 22:30
Eintritt:
15 EUR
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Zeughaus
Bergstraße 21
Bad Honnef, NRW 53604 Deutschland
+ Google Karte

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum