Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sind Landschaften (auch) Spiegelbilder sozialer Verhältnisse?

Do., 26. September, 19:0019:45

kostenlos

Foto: fotolia © Adrian72

Königswinter. Do, 26. September 2019, 19.00 – 19.45 Uhr

Was sagen uns Ernst Rudorffs Landschaftsschutzbestrebungen heute noch?
Vortrag – erster Teil der Veranstaltung

Landschaften prägen Menschen, aber auch Menschen drücken Landschaften ihren Stempel auf. Ernst Rudorffs (1840–1916) Politik- und Gesellschaftsverständnis war eindeutig rückwärtsgewandt. Was auf den ersten Blick romantisierend wirkte, war letztlich nichts anderes als die Forderung der Restitution einer ständischen Gesellschaftsordnung. Diese sollte auch ihr entsprechendes Spiegelbild in der Landschaft finden. Der Vortrag problema-tisiert, welche Folgen ein solcher Ansatz für den Kulturlandschaftsschutz – auch heute noch – hat.

Treffpunkt: Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16
Leitung: Dr. Hans-Werner Frohn

Anmeldung erforderlich: info@siebengebirgsmuseum.de oder Tel.: 0 22 23 / 37 03
Kostenfrei

Veranstalter: Stiftung Naturschutzgeschichte, Königswinter
Kooperationspartner: Siebengebirgsmuseum, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

Im Rahmen des Projektes „Stadt Land Fluss 2019“. Hauptveranstalter ist der Landschaftsverband Rheinland (LVR) in Kooperation mit der Biologischen Station Rhein-Sieg und der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft aus dem LVR-Netzwerk Kulturlandschaft und mit dem Naturpark Siebengebirge

Details

Datum:
Do., 26. September
Zeit:
19:00 – 19:45
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Siebengebirgsmuseum
Kellerstraße 16
Königswinter, NRW 53639 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 22 23 / 37 03
Website:
http://www.siebengebirgsmuseum.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum