Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

900 Jahre jüdisches Leben in Schlesien

Do., 27. Juni, 19:00

kostenlos

Foto: PR-Foto des Veranstalters

Heisterbacherrott. Donnerstag, 27. Juni 2019.

Vortrag und Buchvorstellung mit Prof. Arno Herzig

Im Rahmen der Ausstellung „Im Fluss der Zeit“ stellt der Historiker Prof. em. Dr. Arno Herzig sein Ende 2018 erschienenes Buch „900 Jahre jüdisches Leben in Schlesien“ vor.

Das im Görlitzer Senfkorn Verlag erschienene Buch bietet eine Gesamtdarstellung der wechselvollen Geschichte der Juden in Schlesien, die die Zeit vom 12. bis zum 21. Jahrhundert umfasst. Aufgezeigt werden die Diskriminierungen und Konflikte, denen die Juden bis hin zum Holocaust auch in Schlesien ausgesetzt waren. Dargestellt wird aber auch der herausragende Beitrag, den die jüdische Bevölkerung allein in Breslau mit fünf Nobelpreisträgern und Persönlichkeiten wie Edith Stein oder Ferdinand Lasalle zur schlesischen Hochkultur und deutschen Kulturgeschichte geleistet hat. Die Begriffe Jude oder Judentum werden dabei von Prof. Arno Herzig nicht im konfessionellen Sinne verstanden, sondern es werden auch Persönlichkeiten berücksichtigt, die durch Austritt oder Konversion nicht mehr zur jüdischen Geschichte zählten, aber doch in der einen oder anderen Form dem Judentum verbunden blieben.

Prof. Dr. Arno Herzig gilt als einer der besten Kenner der Geschichte der Juden in Deutschland. 1973 habilitierte er sich mit „Judentum und Emanzipation in Westfalen“. Von 1979–2002 war er Professor an der Universität Hamburg für Geschichte der frühen Neuzeit mit den Forschungsschwerpunkten Protestverhalten von Unterschichten, Deutsch-jüdische Geschichte und Konfessionalisierung. Herzig ist Mitglied der Historischen Kommission für Schlesien, der Gesellschaft zur Erforschung der Geschichte der Juden und des Leo-Baeck-Arbeitskreises. 2010 erhielt Herzig für seine Aufsätze und Monographien zur Geschichte Schlesiens den Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kulturreferenten für Oberschlesien, Dr. Vasco Kretschmann, und dem Senfkorn Verlag Görlitz.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

 

Details

Datum:
Do., 27. Juni
Zeit:
19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Haus Schlesien
Dollendorfer Str. 412
Königswinter, NRW 53639 Deutschland
Telefon:
+49(0)2244 886 0
Website:
http://www.hausschlesien.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum