Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Themenführung „Adenauer und die Rückkehr der Kriegsgefangenen und Zivilinternierten aus der Sowjetunion“

So., 11. August, 14:00

kostenlos

Foto: © Fabian Linden, Bildarchiv Adenauerhaus, Rhöndorf

Rhöndorf. So, 11. August 2019, 14.00 Uhr

Mit Tanja Eming

Die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus erinnert im Jubiläumsjahr 2019 mit besonderen Themenführungen und Veranstaltungen an die Gründungszeit der Bundesrepublik. Konrad Adenauer hatte sich als Präsident des Parlamentarischen Rats für eine Spitzenstellung im neu zu gründenden Staat empfohlen. Dass der damals 72-jährige jedoch 14 Jahre lang als erster Bundeskanzler die junge Demokratie gestalten und entscheidend prägen würde, damit rechnete im Sommer 1949 noch niemand.

Die Heimkehr der letzten deutschen Soldaten, mehr als 10 Jahre nach Kriegsende, war einer der größten Triumphe Konrad Adenauers als Bundeskanzler. Tanja Eming informiert über die Hintergründe – von der Ostpolitik Konrad Adenauers seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs über die schwierigen Verhandlungen in Moskau 1955 bis hin zu den ergreifenden Szenen bei der Rückkehr der Kriegsgefangenen und Zivilinternierten. Auf dem Rundgang können zahlreiche Erinnerungsstücke in der Ausstellung, in Adenauers Wohnhaus und Garten entdeckt werden.

Um Anmeldung unter Tel.: 0 22 24 / 921-234 bzw. besucherdienst@adenauerhaus.de wird gebeten.

Der Eintritt ist frei. Alle Bildungsangebote im Adenauerhaus sind kostenlos.

Details

Datum:
So., 11. August
Zeit:
14:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Adenauerhaus
Konrad-Adenauer-Straße 8C
Bad Honnef, NRW 53604 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 22 24 / 92 10
Website:
http://www.adenauerhaus.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum