Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Themenführung „Konrad Adenauer – Großvater der Europäischen Union“

So., 13. Oktober, 14:00

kostenlos

Foto: © Horst Voßmann, Bildarchiv Adenauerhaus

Rhöndorf. So, 13. Oktober 2019, 14.00 Uhr

Vor 65 Jahren, im Oktober 1954, leiteten die „Pariser Verträge“ das Ende des Besatzungsregimes und den Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zum westlichen Verteidigungsbündnis NATO ein. Mit der Lösung des Konflikts um das Saarland traten auch die Bemühungen um die europäische Integration und die deutsch-französischen Beziehungen in eine neue Phase ein. Aus diesem Anlass veranstaltet das Adenauerhaus am Sonntag, 13. Oktober um 14 Uhr die Themenführung „Konrad Adenauer – Großvater der Europäischen Union“. Bei dem Rundgang mit Katja Bendt können Besucherinnen und Besucher der Gründungsgeschichte des vereinten Europas nachspüren. Zahlreiche Exponate in der Dauerausstellung erinnern an die Ideen Konrad Adenauers zur Überwindung alter Feindschaften und zur Sicherung des Friedens in Europa: Schon als Oberbürgermeister Kölns propagierte Adenauer in den 1920er Jahren, durch wirtschaftliche und kulturelle Verflechtung mit den westlichen Nachbarländern zur Völkerverständigung beizutragen. 1954 betonte er im Bonner Bundestag: „Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle.“

Um Anmeldung unter Tel.: 0 22 24 / 921-234 bzw. besucherdienst@adenauerhaus.de wird gebeten.

Der Eintritt ist frei. Alle Bildungsangebote im Adenauerhaus sind kostenlos.

Details

Datum:
So., 13. Oktober
Zeit:
14:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Adenauerhaus
Konrad-Adenauer-Straße 8C
Bad Honnef, NRW 53604 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 22 24 / 92 10
Website:
http://www.adenauerhaus.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum