Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vater-Kind-Nachtwanderung

Fr., 25. September, 18:3021:00

kostenlos

Kasbachtal. Freitag, 25. September 2020, 18.30 Uhr

Geheimnisvolles Kasbachtal bei Erpel/Linz. Hexen und Adelige

Wir begeben uns durch das Kasbachtal, parrallel zur Kasbachtalbahn. Geschichtlich begleitet uns das Leben der Anna Katharina Spee, welche als letzte Hexe im September 1631 in Erpel verurteilt wurde. Den Hexenverbrennungsplatz gibt es heute noch dort!

Neben der traurigen Geschichte der adeligen Dame, werden wir am Kasbachtal entlang mehrere Aufgaben im Team lösen und die Pfiffigen dürfen an einer kleinen Baumkletteraktion ihren Mut zeigen. Natur, Abenteuer und Heimatkunde begleiten uns an diesem Abend. Und vielleicht hat der Peter noch die ein oder andere Sage aus dem Siebengebirge dabei.

Treffpunkt: Brauerei Stefens im Kasbachtal. Direkt am Anfang des Parkplatzes am Ende der Wohnsiedelung zur rechten Seite
St. Severinsberg 1, Franz-Stefens-Straße, 53547 Kasbach-Ohlenberg

Dauer ca. 2,5 Std.

Die Nachtwanderungen sind für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Bite Taschenlampen und etwas zu Essen/trinken sowie wetterfeste Kleidung mitbringen.
Ein Angebot des katholischen Familienzentrum Königswinter – Am Ölberg

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldung unter: info@peter-wendland.de oder Tel.: 0 22 44 / 9 18 53 20, Familienzentrum Stieldorf

Details

Datum:
Fr., 25. September
Zeit:
18:30 – 21:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

NRW Deutschland

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum