Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vom Umgang mit Uneindeutigkeit

Fr., 19. März, 18:0019:30

Foto: Khusen Rustamov auf Pixabay

Bonn. Fr, 19. März 2021, 18.00–19.30 Uhr

Nicht nur die Corona-Pandemie lässt uns Situationen erleben, in denen wir das Gefühl haben, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Sicher Geglaubtes wird urplötzlich in Frage gestellt. Das Maß an Unsicherheit, mit dem wir normalerweise leben und mit dem wir umgehen können, schnellt drastisch in die Höhe, Klarheit ist nicht herstellbar. Das Resultat ist Verunsicherung, Hilflosigkeit, Perspektivlosigkeit.
Der Vortrag stellt das Phänomen der Uneindeutigkeit in den Fokus und gibt Antwort auf die Frage, wie es gelingen kann, in uneindeutigen Situationen Handlungsspielraum zu erhalten und Chancen zu entdecken. Die Dozentin, Dr. Ursula Becker, ist Ärztin und Therapeutin.

Die Veranstaltung findet online statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail einen Link, über den Sie sich einwählen können.

Gebühr: 6 EUR

Infos
Kursnummer: 2112ON
www.vhs-bonn.de

 

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Telefon: 0228 77 / 33 55
vhs@bonn.de

Details

Datum:
Fr., 19. März
Zeit:
18:00 – 19:30
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

Online

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum