Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

Themenführung: „Adenauer, Israel und das Judentum“

So., 26. Januar, 14:0015:00

Rhöndorf. So, 26. Jan, 14.00 Uhr. An Weihnachten 1959 schändeten Rechtsradikale die wenige Monate zuvor eröffnete Kölner Synagoge. In einer Rundfunkansprache betonte der Bundeskanzler: „In dem deutschen Volke hat der Nationalsozialismus, hat die Diktatur keine Wurzel, und die wenigen Unverbesserlichen, die noch vorhanden sind, werden nichts ausrichten. Dafür stehe ich ein.“ Anlässlich des 60. Jahrestags dieser Ereignisse wird Viktoria Klaucke über Konrad Adenauers persönlichen Bezug zum Judentum und seine Politik gegenüber Israel informieren. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234. Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8c

Workshop: Papiertheater gestalten

So., 26. Januar, 15:0017:00

Bonn. So, 26. Jan. Für Kinder von 10 bis 16 Jahren. In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Wir gestalten unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach. 8 EUR. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Nikotinentwöhnungsprogramm

So., 26. Januar, 15:0016:30

Rheinbreitbach. So, 26. Januar 2020, 15.00 – 16.30 Uhr. Unverbindliche Informationsveranstaltung. Ganzheitliches Gesundheitszentrum, Rheinblickstr. 80a, Tel.: 0 22 24 / 9 88 29 92

Fällt leider aus: Klavierabend

So., 26. Januar, 17:0019:00

Bad Honnef. So, 26. Jan. Benefizkonzert für den Steinway-Flügel des Siebengebirgsgymnasiums. Thomas Solzbacher spielt Werke von Bach, Beethoven und Chopin. Siebengebirgsgymnasium, Rommersdorfer Str. 78-82

Kinderuni: Ikarus – ein merkwürdiger Name für eine Fluggesellschaft

Mo., 27. Januar, 17:0018:00

Bonn. Mo, 27. Jan. Vorlesung von Professorin Dr. Beate Hintzen, Institut für Klassische und Romanische Philologie, im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Live-Reportage „Rocky Mountains“

Mo., 27. Januar, 20:0022:30

Bad Godesberg. Mo, 27. Januar. Das sympathische Reiseradlerpaar aus Österreich präsentiert mitreißend und persönlich ihre neue LIVE-Reportage auf Großleinwand. 15 EUR. Kinopolis, Moltkestraße 7–9. Eine telefonische Kartenbestellung ist über 0 22 22 / 95 25 50 möglich.

Workshop: Meisterzeichner

Di., 28. Januar, 15:0019:00

Bonn. dienstags, 28. Jan. Im Kunstmuseum erlernen wir das Handwerkszeug des Zeichnens, schärfen unser Sehen und üben, Dreidimensionales zeichnerisch umzusetzen. Außerdem wird es in unseren Zeichnungen um die Darstellung von Gedanken, Erlebtem und (Bilder-)Geschichten gehen. Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 10 Jahre: 15 bis 17 Uhr Jugendliche ab 11 Jahre: 17 bis 19 Uhr. 4,50 Euro (inkl. Material) Kunstmuseum, Helmut-Kohl-Allee 2, Tel.: 0228 / 77 62 60

Vegetarische Flammkuchen-Variationen

Di., 28. Januar, 18:0021:00

Unkel. Di, 28. Jan. In diesem Kurs lernen Sie, wie lecker vegetarische Küche schmeckt. Hier kann deftig geschmaust werden, es werden aber auch Variationen vorgestellt, die mit wenigen Kalorien auskommen. Kooperative Realschule plus, Linzer Str. 17 b. Ca. 25 EUR. Infos/Anmeldung: VHS, Außenstelle Unkel: 0 22 24 / 18 06 16

Kann Künstliche Intelligenz kreativ sein?

Di., 28. Januar, 19:0021:30

Bonn. Di, 28. Jan. Vortrag von Prof. Dr. Markus Gabriel, Inhaber des Bonner Lehrstuhls für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und der Gegenwart. Wolfgang-Paul-Saal, Konviktstr. 9. Infos: Universitätsclub, Tel.: 0228 / 72 96-101

Haus & Grund: Informationsveranstaltung

Mi., 29. Januar, 18:0019:30

Linz a. Rhein. Mi, 29. Januar. Im Restaurant „Alt Linz”, Mittelstr. 15, stehen wir für aktuelle Fragen im Mietrecht allen gerne zur Verfügung. Info: 0 22 24 / 9 81 85 69

Kostprobe: NS – Medizinverbrechen im Rhein-Sieg-Kreis

Mi., 29. Januar, 18:0019:00

Königswinter. Mi, 29. Jan. Der Vortrag von Dr. Ansgar Klein liefert einen lokalen Bezug zum Siebengebirge – und zu den Städten Königswinter und Bad Honnef. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Farben als Spiegel der Seele

Mi., 29. Januar, 19:3021:00

Oberdollendorf. Mi, 29. Jan. Was möchte im Jahr 2020 Neues gelebt werden? 25 EUR. Info/Anmeldung: Dipl.Psych. Karin Heike Stucky, Tel.: 0157 / 32 42 41 74

Vortrag: Leben mit dementen Menschen – Weg zwischen Fürsorge u. Abgrenzung

Do., 30. Januar, 19:0021:00

Heisterbacherrott. Do, 30. Januar 2020, 19 – 21 Uhr. Referent Christoph Kley erörtert die Konflikte und berichtet aus seiner Erfahrung. Er versucht Wege aufzuzeigen, um das Leben mit dementen Menschen gut zu gestalten. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit sich über die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten in Bonn/ Rhein-Sieg zu informieren. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Hospizdienst Königswinter wird gebeten. Emmaus-Kirche, Dollendorfer Str. 397

Women of Thrones – Frauengeschichte in der Welt von George R.R. Martin

Do., 30. Januar, 19:0020:30

Bonn. Do, 30. Jan, 19.00 Uhr. In dem Vortrag beleuchtet Isabel Busch, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Haus der FrauenGeschichte (HdFG), die Frauenfiguren aus Westeros und ihre potenziellen realen Vorbilder. Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung per E-Mail (info@hdfg.de) gebeten. Haus der FrauenGeschichte, Wolfstraße 41

„Sing doch ene met“ in Aegidienberg

Do., 30. Januar, 20:0022:00

Aegidienberg. Do, 30. Jan. Gemeinsam singen und schunkeln! Wirtshaus Aegidienberg, Bungertstraße 2

Und wie war Dein Tag, Schatz?

Do., 30. Januar, 20:0022:00

t. Augustin/Menden. Do, 30. Jan. Bei diesem Kabarettprogramm mit Hans Gerzlich werden Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Büro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat. Haus Menden, An der Alten Kirche 3. Karten (ab 22,70 EUR): bonnticket.de, Te.: 0228 / 50 20 10

Flamenco Nacht im Alten Zoll

Fr., 31. Januar, 20:0022:00

Oberpleis. Fr, 31. Jan. Lidia Menéndes (Gesang / Tanz) und Franco Carmine (Guitarre) nehmen uns in eine Reise in die Cuevas von Granada mit, wo bis heute der ursprungliche Flamenco anzutreffen ist. 20 EUR. Gaststätte Alter Zoll, Siegburgerstr. 13, Tel.: Tel.: 0 22 44 / 92 99 626

„Absoulution“ – Soul- und Funkmusik aus Bonn

Fr., 31. Januar, 20:0022:00

Wachtberg. Fr, 31. Jan. Mit der Band Absoulution werden Erinnerungen wach – tanzbare und sentimentale Erinnerungen an die Roaring Sixties mit Soul-Titeln wie „Mustang Sally“, „I feel good“ oder „Son of a Preacher Man“. Ihr einziges Sinnen und Trachten: die Menschen vor der Bühne zum Tanzen zu bringen. Was ihnen auch spielend gelingt. VVK: 0 22 25 / 708 17 19; AK: 13 EUR / erm. 10,40 EUR; Drehwerk 17/19, Töpferstraße 17

Live Beetz – former & future classics

Fr., 31. Januar, 22:3023:55

Beuel. Fr., 31. August. Was haben sich Klassik, Pop und Electro Sound zu sagen? In der late night-Lounge treffen sie aufeinander in respektvollem Dialog – mit ähnlichen Themen, aber völlig verschiedenem Sound. Präsentiert von Pantheon, Popfarm und Netzwerk Ludwig van B. – Eintritt frei. Pantheon Lounge, Siegburger Straße 42

Englisch: Wiederholen – Aktivieren – Kommunizieren

Sa., 1. Februar, 10:0017:00

Bad Honnef. Sa, 1. Feb. Sie haben vor längerer Zeit Englisch gelernt und möchten Ihre Kenntnisse auffrischen oder Sie lernen Englisch und haben den Wunsch nach Wiederholung. 27,60 EUR. Sportzentrum Menzenberger Straße, Raum 1. Anmeldung/Infos: VHS, Tel.: 0 22 44 / 889-207 und -208

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum