Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Ausstellungen / Kunst

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

Poetry Workshop

Di., 23. Juli, 10:1513:15

Bonn. Di, 23. Juli – Fr, 26. Juli. Für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren. Der Bonner Slam-Poet Julius Esser zeigt, wie schnell und einfach aus einer kleinen Textidee ganz große und zeitgemäße Dichtkunst entstehen kann. 50 EUR. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Infos/Anmeldung: 0228 / 91 71–243

Inklusiver Workshop: Tiere in der Steinzeit

Mi., 24. Juli, 15:0016:30

Bonn. Mi, 24. Juli. Während die Kinder ganz ungestört malen, fädeln, hämmern oder drucken, bekommen die Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum, Colmantstr. 14–16. 5 EUR. Für Kinder mit und ohne Handicap. Bei Unterstützungsbedarf bitte melden bei Anne Segbers, anne.segbers@lvr.de

Kostprobe: Landschaft um 1800

Mi., 24. Juli, 18:0019:00

Königswinter. Mi, 24. Juli. In der Veranstaltungsreihe „Kostprobe“ wird ein Thema vorgestellt: An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. 7,– EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Buchbinden – Kartonagen selbst herstellen und beziehen

Sa., 27. Juli, 10:0017:00

Rhöndorf. Sa, 27. Juli. Workshop in der „druck-statt“, Karl-Broel-Str. 4. An diesem Samstag wird es spannend für Menschen, die gerne mit Papier arbeiten und die gerne genau und geduldig arbeiten und das alles mit der tiefenentspannten Dozentin Anita Nutz-Kammerer. 30 EUR. Anmeldung: 0178 / 7 26 84 86

Vernissage im Kunstraum

So., 28. Juli, 11:00

Bad Honnef. So, 28. Juli. Monika Kilders: „Summer in the city“ – Malerei. Ausstellung bis 18. August.Kunstraum, Rathausplatz 3

Familienfest – Bundeskunsthalle

So., 28. Juli, 11:0017:00

Bonn. So, 28. Juli. Wir feiern Vielfalt für alle Familien: Regenbogen-Mamas, Patchwork-Papas, Omas, die in einem anderen Land geboren sind, Brüder mit Beeinträchtigungen, Alleinerziehende oder alle von hier und unter einem Dach – in Goethes Gärten auf dem Dach der Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Mit Kreativ-Workshops, Kinderschminken & Verkleiden, Vorlesen, Mitmachakrobatik und der Dan Moses Band – Mitsingen und Tanzen. Eintritt frei.

Die etwas andere Führung durch das Adenauerhaus

So., 28. Juli, 11:00

Rhöndorf. So, 28. Juli um 11.00 Uhr. Jupp, ein in die Jahre vorgerückter Ruheständler, erzählt Geschichten. Eintritt und Führung sind kostenlos. Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Str. 8c. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234

Workshop: Meisterzeichner

Di., 30. Juli, 15:0019:00

Bonn. Di, 30. Juli. Kinder und Jugendliche von 8 bis 10 Jahre: 15 bis 17 Uhr Jugendliche ab 11 Jahre: 17 bis 19 Uhr. Im Kunstmuseum erlernen wir das Handwerkszeug des Zeichnens, schärfen unser Sehen und üben, Dreidimensionales zeichnerisch umzusetzen. Jeden Dienstag (außer in den Schulferien). 4,50 EUR (inkl. Material). Kunstmuseum, Friedrich-Ebert-Allee 2, Infos/Anmeldung: Tel.: 0228 / 77 62 30

18. Kunsthandwerkermarkt Königswinter

Sa., 3. AugustSo., 4. August

Königswinter. Sa., 3. und So., 4. August 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr. Kunsthandwerkermarkt im Innenhof und Garten/Park von Haus Bachem und rund um das Sebastianuskreuz im Schatten des Remigiuskirche. Kindertöpfern an beiden Tagen, Malen für Kinder am Sonntag nachmittag, Musik im Park Samstag und Sonntag ab ca. 14.30 Uhr. Eintritt frei.

Themenführung „Die Rhöndorfer Konferenz im August 1949 – Im Adenauerhaus wurde Geschichte geschrieben“

So., 4. August, 14:00

Rhöndorf. So, 4. August. Mit Herrn Voßmann das Adenauerhaus als Schauplatz der „Rhöndorfer Konferenz“ erkunden und der Atmosphäre des historischen Ortes nachspüren. Eintritt frei. Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8a. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234

Goethe – Da geht mehr als Faust

Di., 6. August, 10:1513:15

Bonn. Di, 6. – Fr, 9. August. Poetry-Slam-Workshop – der Bonner Slam-Poet Julius Esser zeigt, wie schnell und einfach aus einer kleinen Textidee ganz große und zeitgemäße Dichtkunst entstehen kann. 50 EUR. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Infos/Anmeldung: 0228 / 91 71–243

Themenführung „Adenauer und die Rückkehr der Kriegsgefangenen und Zivilinternierten aus der Sowjetunion“

So., 11. August, 14:00

Rhöndorf. So, 11. August. Tanja Eming informiert über die Hintergründe – von der Ostpolitik Adenauers seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und über die schwierigen Verhandlungen in Moskau 1955. Auf dem Rundgang können zahlreiche Erinnerungsstücke in der Ausstellung, in Adenauers Wohnhaus und Garten entdeckt werden. Eintritt frei. Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8a. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234

Workshop für Familien in den Sommerferien

Di., 13. August, 18:0020:00

Bonn. Di, 13. August. Wir machen spielerische Experimente rund um das Thema Farbe und gestalten unser eigenes Kunstwerk aus Leuchtfolien. Zur Ausstellung „Goethe. Verwandlung der Welt”. 10 EUR Erwachsene/6 EUR Kinder. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Infos/Anmeldung: 0228 / 91 71–243

Vernissage: „Meisterwerke im Entenlook“

Mi., 14. August

Neuwied. Mi, 14. August. Kunst mit einem Augenzwinkern: Die neue Ausstellung in der Neuwieder StadtGalerie, Schlossstraße 2, widmet sich mit der „Duckomenta“ einem Paralleluniversum, in dem eine mysteriöse Entensippe lebt, die „interDucks“. Öffnungszeiten: mi von 12 bis 17 Uhr, do bis sa von 14 bis 17 Uhr, sonn- und feiertags von 11 bis 17 Uhr. Tel.: 0 26 31 / 2 06 87

Wednesday_Late_Art_Sommerfest

Mi., 14. August, 18:0021:00

Bonn. Mi, 14. August. Ein Feierabend voller Kunst, Kultur, Musik, Drinks: Lernen Sie die aktuellen Ausstellungen kennen und gestalten Sie mit! Speedführungen, Mitmach-Aktionen, DJ & Drinks. 10 Euro. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Kostprobe: Von Weimar zum Drachenfels

Mi., 14. August, 18:0019:00

Königswinter. Mi, 14. August. Toni Lankes vermittelt einen kurzen Einblick in die Bauhausarchitektur, deren Verbindung mit Grundgesetz und „Bonner Republik“ und schließt mit dem heutigen architektonischen Leuchtturm auf dem Drachenfels. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Buchbinden – Thema: spielerische Falttechniken

Sa., 17. August, 10:0017:00

Rhöndorf. Sa, 17. August. Dieser Workshop ist hervorragend für Beginner geeignet, die ebenfalls gerne mit schönen Papieren arbeiten. Dozentin: Dagmar Dähnert. „druck-statt“, Karl-Broel-Str. 4. 30 EUR. Anmeldung: 0178 / 7 26 84 86

Sommerfest Haus Schlesien

So., 18. August, 10:0018:00

Heisterbacherrott. So, 18. August. Mit Musik- und Trachtengruppen unter Linden und Kastanien im Innenhof des historischen Fronhofs ist für Unterhaltung gesorgt, der Museumseintritt frei. Schlesische und regionale Leckereien vom Grill sowie Kaffee und Kuchen. Keramik und Schautöpfern, Hüpfburg und kostenloses Ponyreiten. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412

Sommerferienprogramm Bundeskunsthalle

Di., 20. August, 10:1513:15

Bonn. Bonn. Di, 20. – Fr, 23. August. Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren. Goethe als Musical: Wir singen und spielen ein eigens für uns entwickeltes Kurzmusical zu Goethe-Motiven. Vielleicht möchtest du auch tanzen? Alles geht! Nach Gesangscoaching und Spieltraining werfen wir uns in unsere Kostüme und laden Freunde und Familien zu einer offenen Probe ein. 50 EUR. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4. Infos/Anmeldung: 0228 / 91 71–243

19. HofArt – Ausstellung von Kunst und Handwerk

Fr., 23. August, 19:0022:00

Wachtberg-Villip. Fr, 23. August. Neue Kunst – Altes Handwerk – Altes Gemäuer – Neue Ideen. Eröffnung der Ausstellung (23. bis 25. August) durch Annegret Portsteffen, Galerie CRAFTkontor Bonn, anschließend unterhalten Sie Musiker von ‚Soulful of Blues‘. Hofanlage Kemp, Holzemer Str. 4

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum