Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltung Kategorie

Wochentag

Uhrzeit

Filter zurücksetzen

Anstehende Veranstaltungen › Bühne / Theater

Heaven’s Basement

Sa., 23. März, 19:30

Oberkassel. Sa, 23. März. Akustik-Konzert mit Singer-Songwritern aus der Region, die sich in kurzen Sets mit 3–4 Songs abwechseln und dem Publikum einen abwechslungsreichen musikalischen Abend bieten. Eintritt frei, Spende erwünscht. Altes Rathaus Oberkassel, Königswinterer Straße 720

Premiere Kurzfilmfestival „Lebensfreude“

So., 24. März, 18:0020:00

Bad Honnef. So, 24. März. „Bad Honnef tanzt“ präsentiert zehn Tanz-Kunst-Kurzfilme, entstanden in Projektwochen mit SchülerInnen aus zehn Schulen in Bad Honnef und Königswinter unter Anleitung von 19 professionellen KünstlerInnen der Tanz-Musik-Bildenden und Medienkunst aus ganz Deutschland. Meet and Greet mit allen Beteiligten auf dem roten Teppich ab 16:30 Uhr. Menzenberger Halle.

Puppentheater im Saal Kaiser in Bad Honnef

Mi., 27. März, 16:0017:00

Bad Honnef/Selhof. Mi, 27. März. Die „Homberger Kasperbühne" führt „Kasper und der gestohlene Bonbonsack" auf, mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. Eintrittskarten sind ab 7 EUR eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Tageskasse erhältlich. Saal Kaiser, Selhofer Str. 42

Poetry-Slam auf Burg Linz

Mi., 27. März, 19:00

Linz a. Rhein. Mi, 27. März. Literarischer Vortragswettbewerb der besonderen Art. Angesehene Künstler der Poetry-Slam Szene, wie z.B. der ehemalige Deutsche Meister Lasse Samström, duellieren sich in mehreren Runden. Burg Linz. 5 EUR. VVK: Tourist-Info Linz a. Rhein, Marktpl. 14, Tel.: 0 26 44 / 25 26

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt“

Do., 28. März, 19:0021:00

Unkel. Do, 28. März. Mit Wolfgang Ruland. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht. 10 EUR / erm. 5 EUR. VVK: 0176 / 6 08 15 18. Altes Rathaus Unkel, Linzer Straße 4

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt“

Fr., 29. März, 19:0021:00

Unkel. Fr, 29. März. Mit Wolfgang Ruland. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht. 10 EUR / erm. 5 EUR. VVK: 0176 / 6 08 15 18. Altes Rathaus Unkel, Linzer Straße 4

„Judas“

Fr., 29. März, 19:30

Unkel. Fr, 29. März. Jürg Wisbach spielt „Judas“ – der aus der Hölle emporgestiegen ist, um seine Geschichte zu erzählen. Ev. Kirche Unkel. Eintrittskarten (12 EUR / erm. 6 EUR) an der Abendkasse. Reservierungen unter Tel.: 0 26 44 / 46 43

„Judas“

Sa., 30. März, 19:30

Linz a. Rhein. Sa, 30. März. Jürg Wisbach spielt „Judas“ – der aus der Hölle emporgestiegen ist, um seine Geschichte zu erzählen. Kath. Kirche St. Martin. Eintrittskarten (12 EUR / erm. 6 EUR) an der Abendkasse. Reservierungen unter Tel.: 0 26 44 / 46 43

Theater im Tunnel: „Judas“

So., 31. März, 15:30

Erpel. So, 31. März. Jürg Wisbach spielt „Judas“ – der aus der Hölle emporgestiegen ist, um seine Geschichte zu erzählen. Erpeler Tunnel. Eintrittskarten (12 EUR / erm. 6 EUR) an der Abendkasse. Reservierungen unter Tel.: 0 26 44 / 46 43

Prix Pantheon 2019

Mi., 3. April, 19:00

Beuel. Mi, 3. April. Das Pantheon Theater, Siegburger Str. 42 verleiht und präsentiert diesen bundesweit bedeutenden Kabarett- und Satirepreis zusammen mit dem WDR. 38,00 EUR. Karten (Warteliste): 02 28 / 21 25 21

Puppentheater in Remagen

Di., 9. April, 16:0017:00

Remagen. Di, 9. April. Im Kath. Pfarrheim „St. Peter & Paul“, Kirchstr. 30 a, findet ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag statt. Gezeigt wird das Puppenspiel „Kasper und der verschwundene Ball", aufgeführt von der „Homberger Kasperbühne" mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. Karten ab 7,- EUR (erm.) p. P. eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Tageskasse.

Theater-Aufführung im Schulzentrum Oberpleis

Mi., 10. April, 20:00

Oberpleis. Mi, 10. April. Das Kleine Theater Bad Godesberg präsentiert „Rapunzelgrab“ – ein Kriminalstück nach dem Roman von Judith Merchant. Aula des Schulzentrums Oberpleis. Infos: 0 22 44 / 889-366.

Liebe, Macht und Untergang – der Kölner Krieg und wie er nach Unkel kam

Do., 11. April, 19:30

Unkel. Do, 11. April. Aufführung der Theatergruppe des Geschichtsvereins Unkel. Weinhaus Zur Traube, Lühlingsgasse 5. Anmeldung/Reservierung erforderlich: 0 22 24 / 33 15

Das Puppentheater am Drachenfels mit „Das Geheimnis von Heisterbach“

Fr., 12. April, 15:30

Bad Honnef. Fr, 12. April. Handpuppenspiel. Erleben Sie mit den beiden Honneferinnen Dorothee Vreden und Sabine Claßen ein amüsantes und spannendes Siebengebirgsabenteuer mit Siefnir dem Drachen vom Drachenfels an historischen Orten, die Sie sicherlich kennen. Parkresidenz, Am Spitzenbach 2, Tel.: 0 22 24 / 18 30

„Ham & Egg“

Fr., 12. April, 20:0023:00

Linz a. Rhein. Fr, 12. April. Travestie & Comedy der Extraklasse in der Stadthalle Linz. www.neissen-events.de

Anschein/Kalff: Der alte Mann und das Mädchen

Fr., 12. April, 21:0023:00

Bad Honnef. Fr, 12. April. Florian Kalff und Ella Anschein inszenieren mit ihrer szenischen Lesung „Der alte Mann und das Mädchen“, nach dem Roman „Das Liebesleben der Hyäne“ von Charles Bukowski, gemeinsam ein großes Stück Literaturgeschichte und erschaffen einen Abend, der die Frage stellt, wo Lesung und Theater anfangen und enden. Zeughaus, Bergstr. 21

Local Heroes – Live-Session in der Pantheon-Lounge

Di., 16. April, 20:30

Beuel. Di, 16. April. Einmal im Monat zeigten Bands und Musiker aus der Region einem begeisterten Publikum ihr Können – bei freiem Eintritt und kühlen Drinks. Pantheon Lounge, Siegburger Straße 42

„Judas“ – Ein-Mann-Theaterstück

Mi., 17. April, 18:00

Stieldorf. Mi, 17. April. Andreas Strigl zeigt Judas aus einem anderen Blickwinkel. Der Eintritt ist frei. Kath. Kirche Sankt Margareta, An der Passionshalle 6

Blind Audition – Bonns erstes Dunkelkonzert

Mo., 22. April, 20:00

Beuel. Mo, 22. April. Sie erleben ein erstklassiges Livekonzert, in völliger Dunkelheit, ohne sich von optischen Reizen ablenken zu lassen. Zusammen mit der BlindBand singen die Sänger/innen eigens geschriebene Arrangements von bekannten und weniger bekannten Songs von Künstlern wie Adele, Steve Wonder, Joss Stone, Michael Buble, ZAZ, Kurt Elling, Coldplay und vielen mehr. 18 EUR. Pantheon, Siegburger Straße 42, Hotline: 0228 / 21 25 21

Der Stachel im Gesäß der Bourgeoisie

Di., 23. April, 20:00

Beuel. Di, 23. April. Ein Abend mit Kaleb Erdmann und Jakob Mayer. Sie sezieren die kleinen Unwägbarkeiten des Alltags mit spitzer Feder, sie entstellen das Banal-Vertraute mit unerbittlich scharfem Blick bis zur Kenntlichkeit. 16 EUR. Pantheon, Siegburger Straße 42, Tel.: 0228 / 21 25 21

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum