Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Bühne / Theater

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

Sommerabend im Klostergarten

Sa., 17. August, 20:00

St. Augustin. Sa, 17. August. Das Kölner N.N. Theater spielt „Das kalte Herz“ – frei nach dem Märchen von Wilhelm Hauff. Eine respektlos-respektvolle Inszenierung mit gewohnt rasantem Rollenwechsel, viel Humor, einer gehörigen Portion Musik und vielen Überraschungen wartet auf das Publikum. Im Klostergarten der Steyler Missionare, Arnold-Janssen-Straße 30. Karten: bonnticket.de: 0228 / 50 20 10. www.nntheater.de

Bürgerfest in der Altstadt

So., 25. August, 11:0018:00

Königswinter. So, 25. August. Umsonst und draußen mit Live-Musik, Verkaufsoffener Sonntag mit buntem Rahmenprogramm und Kulinarischem aus aller Welt.

Humoristisches Musiktheater: Dat Kölsche Hotel

Mi., 28. August, 19:00Do., 29. August, 19:00

Bonn/Ramersdorf. Mi, 28. und Do, 29. August. Das erfolgreiche Kölschmusical gastiert im Bonner Polizeipräsidium, Eingang Heinrich-Konen-Straße. Das Ensemble der Volksbühne am Rudolfplatz (ehemals Millowitsch-Theater) begeistert mit charmant witzigen Texten und unverschlissenen Melodien. Eintrittskarten zum Preis von 9 EUR erhalten Sie beim Kultur- und Krimiverein der Bonner Polizei e.V., Telefon 0228 / 15 10 36 (10 Uhr bis 14 Uhr) oder E-Mail Kulturverein.Bonn@polizei.nrw.de

Sommerbühne Heisterbach

Fr., 30. August, 20:00

Klosterruine Heisterbach. Fr, 30. August. Das Kölner N.N. Theater spielt „Das kalte Herz“ – frei nach dem Märchen von Wilhelm Hauff. Eine respektlos-respektvolle Inszenierung mit gewohnt rasantem Rollenwechsel, viel Humor, einer gehörigen Portion Musik und vielen Überraschungen wartet auf das Publikum. Karten (19 EUR): bonnticket.de: 0228 / 50 20 10 oder AK ab 19 Uhr. www.nntheater.de

Sommerbühne Heisterbach

Sa., 31. August, 20:00

Kloster Heisterbach. Sa, 31. August. „Luther – Ich fürchte nichts“. Das N.N. Theater erzählt mit der typischen hauseigenen Mixtur aus Slapstick, Humor, Tragik und viel Musik eine komplexe Geschichte über Politik, Religion, Liebe, Schuld und Zufall vor der malerischen Kulisse der Klosterruine Heisterbach. Karten (19 EUR): bonnticket.de: 0228 / 50 20 10 oder AK ab 19 Uhr. www.nntheater.de

Sommerbühne Heisterbach

So., 1. September, 20:00

Kloster Heisterbach. So, 1. Sept. Mit dem Blick für’s Komische, Tragische und Hintergründige wird hier der Mythos Nibelungen von alter Last, von Klischees und Vorurteilen befreit – das Kölner N.N. Theater spielt „Die Nibelungen“ – ein phantastisches und dramatisches Geschehen am Rhein vor der malerischen Kulisse der Klosterruine Heisterbach. Karten (19 EUR): bonnticket.de: 0228 / 50 20 10 oder AK ab 19 Uhr. www.nntheater.de

„Beziehungswaisen“ – musikalisches Kaberett

So., 15. September, 18:3021:30

Königswinter. So, 15. Sept. Schauspielerin Christiane Klimt und der Pianist Wolfram Schmitz führen Sie durch einen Liederabend voller Wirklichkeit und Träume, Sehnsucht und Wahrheit, Leichtigkeit und Schwäche, Alltag und Liebe. Drachenfels-Restaurant, auf dem Drachenfels. 59 EUR, inkl. Busshuttle, Sektempfang, 3-Gang-Vollwert-Menü und Getränke. Reservierung: 0 22 23 / 2 96 99 0

Jürgen B. Hausmann in Linz

Sa., 28. September, 20:0022:00

Linz a. Rhein. Sa, 28. Sep. Dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. VVK u.a. Tourist-Information Linz, Tel.: 0 26 44 / 25 26. Stadthalle Linz, Strohgasse

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum