Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltung Kategorie

Wochentag

Uhrzeit

Filter zurücksetzen

Anstehende Veranstaltungen › Führung

Shinrin Yoku – Waldbaden am Hummelsberg

Sa., 23. März, 11:1513:30

Linz a. Rhein. Sa, 23. März. Ihren Ursprung hat die Waldtherapie im Shinrin Yoku, dem sogenannten „Waldbaden“. In Fernost setzt man schon lange die Erkenntnis um, dass bewusstes Gehen durch den Wald etwas Wunderbares für die Gesundheit darstellt. Die Gesundheitswanderführerin und Naturerlebnis-Pädagogin Frau Dr. Jonna Küchler-Krischun begleitet Sie bei dieser Schnupperveranstaltungen. 19 EUR. Infos/Anmeldung: Tourist-Information Stadt Linz, Marktpl. 14, Tel.: 0 26 44 / 25 26

Waldspaziergang: Das Rhöndorfer Tal

So., 24. März, 14:00

Königswinter. So, 24. März. An vielen Stellen sind Spuren früherer Landwirtschaft, Gesteinsabbau mit zugehörigen Abfuhrwegen oder Waldnutzungen wie der Köhlerei noch heute erkennbar. Sie stehen im Mittelpunkt der Wanderung und sind spannende Ausgangspunkte, um den Wandel der Landschaft zu rekonstruieren. Anmeldung bis 22. März: Siebengbirgsmuseum, Tel.: 0 22 23 / 37 03

Besuch der „Kugel“

Di., 26. März, 16:3018:00

Wachtberg-Werthhoven. Di, 26. März. Besuch des Fraunhofer-Instituts für Hochfrequenzphysik und Radartechnik. Das Radar wird durch ein Radom (weiße Hülle) geschützt, ist das Größte der Welt und zum Wahrzeichen des Wachtberger Ländchens geworden. Personalausweis erforderlich. Eigenanreise, Treffpunkt: 16.15 Uhr vor dem Haupteingang, Wachtberg-Werthhoven, Neuenahrer Straße 20. 10 Euro. Anmeldung und Stornofrist: 11.3. VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207 und -208

Otto Bartning und das Evangelische Flüchtlings Diaspora

Mi., 27. März, 19:0020:30

Oberpleis. Mi. 27. März. Der Bild- und Audiovortrag in der Kirche stellt Ihnen den Kirchbaumeister Otto Bartning vor und beleuchtet den Hintergrund des Notkirchenprogramms der Ev. Kirchen in Deutschland im Allgemeinen und die (Bau-)Geschichte der Evangelischen Kirche Oberpleis im Besonderen. Bei der anschließenden Dialogführung lernen Sie die Kirche und ihren Anbau kennen. Evangelische Kirche, Ittenbacher Straße 35. 7,00 EUR. Treffpunkt 18:45 Uhr, vor der Kirche. Anmeldung/Infos: VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207 und -208

Besichtigung der Firma TeeGschwendner

Fr., 29. März, 14:0017:00

Meckenheim. Fr, 29. März. Die Besucherführung durch die Firmenzentrale, TeeGschwendner GmbH, Heidestraße 26, umfasst eine Vorstellung der Firma, einen Rundgang durch das Lager, die Produktion und das Labor. Bei der Teeverkostung lernen Sie die einzelnen Schritte der Teeherstellung kennen. Bitte verzichten Sie auf Schmuck und Parfüm. 6 Euro. Infos/Anmeldung: VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207 und -208

Kapellen-Wanderung

Sa., 30. März, 9:45

Oberpleis. Sa, 30. März. Wir gehen vom Busbahnhof Oberpleis ins Pleiser Hügelland und passieren kleine Dörfer
in urigen Landschaften. Dabei wandern wir über Wiesen und Felder, vorbei an weitläufigen Obstplantagen zu einigen malerischen Kapellen. 5 EUR. Länge: ca. 13,5 km; Gehzeit: ca. 4,0 Std. Anmeldung/ Infos: Barbara von Klass: 0170 / 72 7 77 10

Exkursion: Schlosspark Brühl

Sa., 30. März, 11:0014:00

Bonn/Brühl. Sa, 30. März. Mit Christiane Winkler und Dr. Wolfram Lobin. 18 EUR. Info/Anmeldung: Freundeskreis Botanische Gärten der Universität Bonn e.V., Tel.: 0228 / 73 47 21

Führung in St. Johann Baptist Bad Honnef

Sa., 30. März, 16:0016:45

Bad Honnef. Sa, 30. März. Bei einem Rundgang um die Kirche werden die verschiedenen Spielarten der Bauepochen und der architektonischen Formen des über 1200 Jahre alten Baues vorgestellt. Treffpunkt: Parkplatz hinter der Kirche. Infos: fuehrung.johbapt@t-online.de

„Riesen aus Holz“ – Baumwanderung

So., 31. März, 10:0013:00

Oberdollendorf. So, 31. März. Bei einem Streifzug durch den Wald um die Dollendorfer Hardt begegnen wir verschiedenen Baumarten und ihren Besonderheiten und erleben diese mit Augen, Nase, Mund, Hand, Ohr und Herz. Infos: Wildkräuterschule 0228 / 38 77 24 43

Finissage-Führung: Im Wald

So., 31. März, 15:0015:45

Königswinter. So, 31. März. Waldblicke von Ludwig Richter bis Eugen Bracht mit Werken der Sammlung RheinRomantik, Sonderausstellung: Waldnutzungen im Siebengebirge. 8 EUR. Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16

Vogelexkursion im Siebengebirgswald

Sa., 6. April, 6:309:00

Königswinter. Sa, 6. April. Welche Vogelarten treffen wir im Siebengebirge an? Die Belaubung der Bäume und Sträucher ist noch nicht sehr dicht, so lassen sich die Sänger – am besten mit einem Fernglas – auch gut an ihrem Federkleid identifizieren. Eine Spende für den VVS wird erbeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Heisterbacherrott, Parkplatz Stenzelberg, (L268, Im „Mantel“), um 6:15 Uhr

„Auf Beethovens Spuren“ – BeethovenWanderweg

Sa., 6. April, 10:0015:00

Königswinter. Sa, 6. April. Bei dieser Rundwanderung (Königswinter – Petersberg – Kloster Heisterbach – Stenzelberg – Geisberg – Drachenfels – Königswinter) lernen wir eine wenig bekannte Seite des berühmten Komponisten kennen. Wanderführerin Danielle Wiesner-von den Driesch weiß unterwegs einiges an Geschichte und Geschichten zu erzählen. 4 EUR. Anmeldung bis zwei Tage vorher: 02 28 / 47 13 85

Entdecke Adenauer mit Siefnir, dem Drachen vom Drachenfels

Sa., 6. April, 15:30

Rhöndorf. Sa, 6. April. Handpuppenführung mit dem Puppentheater am Drachenfels. Für Kinder von 5–10 Jahren. Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8a. Kostenfrei. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234

Alter Bergbau von Rheinbreitbach und Basaltkuppen des Siebengebirges

So., 7. April, 10:0014:00

Rheinbreitbach. So, 7. April. Der Geologen Sven von Loga führt auf dieser Wanderung zu Relikten des alten Bergbaus, informiert über Bergbaugeschichte, Erzgewinnung und die Entstehung des Siebengebirges und seiner Vulkanite. Trittsicherheit ist erforderlich. Anmeldung: VVS, Tel.: 0 22 23 / 90 94 94

Pflänzchen und Früchtchen

So., 7. April, 15:0015:45

Bad Honnef. So, 7. April. „Fühl Dich frühlich“ lautet die Einladung zum Stadtfest. In Johann Baptist wird ein Entdeckungsrundgang zur Flora aus 6 Jahrhunderten angeboten. Der Anschein, dass in der Kirche nur Stein und Staub zu finden sei, trügt. Die Spuren der Schöpfung, die aufblühen möchte, finden sich an unerwarteten Orten wieder. In rheinischer Tradition wird auch dem Wein gehuldigt werden. Treffpunkt: Unter dem Turm. Eintritt frei.

Kostprobe: Automaten am Drachenfels

Mi., 10. April, 18:0019:00

Königswinter. Mi., 10. April. Vortrag über die Geräte wie die „Wahrsagerin“ oder der „Aufstieg zum Drachenfels“ – Produkte der Königswinterer Automaten-Fabrik der Brüder Franz und Simon Lemmerz. 7,– EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Mit der Kirchenmaus auf Entdeckungsreise ins Mittelalter

Fr., 12. April, 16:3018:00

Linz a. Rhein. Fr, 12. April. Für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Die Kirchenmaus lädt neugierige Kinder zu einem spannenden Gang durch die Kirche ein und auch zu den Orten, wo sonst fast niemand hinkommt. Bei diesem Treffen wird jedoch nicht nur erzählt und zugehört, sondern jedes Kind kann mitmachen. 2 EUR. Martinskirche, Linz. Katholische Familienbildungsstätte, Tel.: 0 26 44 / 41 63

Wege zur Wildnis – von der vorindustriellen Naturzerstörung zu Buchennaturwäldern

So., 14. April, 10:0012:00

Margarethenhöhe. So, 14. April. Die Wanderung mit Oberforstrat Thomas-H. Deckert führt über die historischen Steinbrüche des Siebengebirges auf dem Stenzelberg in die mehr als 50 Jahre ungenutzten Buchen- und Eichenwälder des Nonnenstromberges. Anmeldung: VVS, Tel.: 0 22 23 / 90 94 94

Frühblüherführung im Adenauergarten

So., 14. April, 14:00

Rhöndorf. So, 14. April. „Der Garten hat jetzt eine Seele erhalten“ mit Frau Sesterhenn. Konrad-Adenauer-Straße 8c. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234

VIDEONALE.17: „Videoarchive erzählen“ – Die Sammlung Ingrid Oppenheim

So., 14. April, 15:0017:00

Bonn. So, 14. April. Maximilian Rauschenbach führt durch das Videoarchiv des Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2 und stellt die Sammlung Ingrid Oppenheim und ihre raren Werke vor. Anschließend wird das Projekt „Videoarchive präsentieren“ unter anderem mit einem Videoprogramm vorgestellt.

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum