Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltung Kategorie

Wochentag

Uhrzeit

Filter zurücksetzen

Anstehende Veranstaltungen › Führung

Bonn für Kinder – Kinderstadtführung

Di., 24. Juli, 10:0013:00

Bonn. Di., 24. Juli. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Spiel, Spaß und Aktion stehen im Vordergrund. Wir prägen z.B. alte Münzen, schicken eine Flaschenpost, schreiben wie die Römer, suchen nach St. Martin und erleben so spielend die Geschichte der Stadt. 6 Euro. StattReisen Bonn erleben, Tel.: 0228 / 65 45 53

Kostprobe: Flößerei auf dem Rhein

Mi., 25. Juli, 18:0019:00

Königswinter. Mittwoch, 25. Juli. Vortrag. Bei einer Länge von rund 300 Metern und einer Breite von bis zu 60 Metern konnten die Holzflöße des 18. Jahrhunderts 70 bis 80 Hektar Wald beinhalten. Zu ihrer Steuerung wurden 500 Mann Besatzung benötigt, die mehrere Wochen lang auf der „schwimmenden Insel“ lebten und versorgt werden mussten. Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16; Keine Anmeldung erforderlich. 7 EUR

Kräuterführung durch den Wildkräutergarten

Fr., 27. Juli, 18:0020:00

Oberdollendorf. Fr., 27. Juli. Dipl. Biologin Sonja Schirdewahn von der Wildkräuterschule öffnet die Pforte zu ihrem Wild-Kräutergarten. Dort werden Ihnen heilende, köstliche, wunderliche und magische Wildkräuter begegnen und vorgestellt. 18 Euro, inkl. Kräuterteeverkostung. Infos: 0228 / 38 77 24 43 oder www.wildkräuterschule.de

Für Singles: Kneipenhopping in der Kölner Südstadt

Sa., 28. Juli, 18:0022:30

Köln. Sa., 28. Juli. Für Singles zwischen 30 und 50 Jahren. Begrüßungskölsch (oder alkoholfreies Getränk), Kneipenhopping mit Tourplan und Bewertungskarten, gemütliches Come Together zum Abschluss. Spaß und neue Kontakte. 25 EUR. Infos: www.justdates.de, Tel.: 02 21 / 5 60 10 73

Auf dem Moselsteig von Löf nach Kobern-Gondorf

So., 29. Juli, 8:20

Linz a. Rhein. So., 29. Juli. Auf der 22. Etappe des Moselsteigs von Löf nach Koben-Gondorf begeben wir uns auf eine historische Zeitreise von der Steinzeit zu den Kelten und Römer bis in das Mittelalter. 2 EUR. Treffpunkt: Bahnhof Linz. Informationen zur Wanderung des Eifelverein Ortsgruppe Linz: 0 26 44 / 42 15

Der Finkenberg – Führung mit Weinverköstigung

So., 29. Juli, 10:0012:30

Bonn/Limperich. So., 29. Juli. Der Finkenberg – Basaltsteinbruch, Mineralfundquelle, beinahe Napoleons Festung, Müllkippe und heute Ort erfolgreicher Umweltprojekte und Weinberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Haltestelle Limperich (Linie 62), An der Linde 1. Infos: VVS, Tel.: 0 22 23 / 90 94 94

Be-et-ho-ven – Ein König-Sommer-Spaziergang

So., 29. Juli, 14:0018:00

Königswinter. So., 29. Juli. Durch die Straßen der Altstadt. Veranstalter: antiform e.V.

Gartenführung im Kanzlergarten

So., 29. Juli, 14:00

Rhöndorf. So., 29. Juli. Vor 80 Jahren legte der erste Bundeskanzler Konrad Adenauer seinen prächtigen Garten mit Blick auf das Rheintal an. Anhand alter Fotografien und Briefauszügen kann man die Gartenplanung nachvollziehen, die Adenauer Ende der 1930er Jahre selbst vornahm. Die Besucher flanieren dabei zwischen über 1.000 Rosensträuchern. So manche nützliche Erfindung wie der elektrische Insektentöter wird erläutert. Der Eintritt ist frei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Tel.: 0 22 24 / 921-234 gebeten. Konrad-Adenauer-Straße 8c

Sommerspaziergang durch Rüngsdorf

Mi., 1. August, 17:00

Bad Godesberg. Mi., 1. August. Durch Rüngsdorf mit Monika und Günter Gottmann, Treffpunkt am Römerplatz/Ecke Ubierstraße. Verein für Heimatpflege und Heimatgeschichte Bad Godesberg. Tel: 0228 / 74 88 87 88

Rundgang „Der junge Beethoven in Bonn“

Do., 2. August, 14:0015:30

Bonn. Do., 2. August. Kurzweiliger und informativer Stadtspaziergang zu bedeutenden Orten seiner Zeit – mit musikalischer Überraschung. Ab Beethovenhaus (barrierefrei). 8,00 EUR. Infos/Anmeldung bei Danielle Wiesner-von den Driesch, 0228 / 47 13 85

Abendführung durch den Zoo

Fr., 3. August, 19:0021:00

Neuwied. Fr., 3. August. Zoo, Waldstraße 160. Erdmännchen, Kapuzineraffen, Seehunde und Co. verhalten sich nach „Feierabend“ ganz anders, und Eulen, Dachse und Mähnenwölfe werden dann erst richtig munter. Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt unter 0 26 22 / 90 46 0 erforderlich.

Walderlebnistag für trauernde Familien

Sa., 4. August, 14:0018:00

Erpel. Sa., 4. August. An diesem Walderlebnistag möchten wir Sie einladen, miteinander den Wald zu erkunden, Hütten zu bauen, die Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken und andere Kinder, Jugendliche und Erwachsene kennenzulernen, die auch einen nahestehenden Menschen betrauern und vermissen. Treffpunkt: Grundschule St. Johannes, Winzerstr. 8. Kostenfrei; Anmeldung: Kath. Familienbildungsstätte Linz, Tel.: 0 26 44 / 41 63

Edelweißpiraten im Siebengebirge

So., 5. August, 10:0013:00

Oberkassel. So., 5. August. Die Kölner Edelweißpiraten waren eine Jugendgruppierung, die sich den Zwängen des NS Regimes nicht unterordnen wollten und deshalb verfolgt wurden. Ein wichtiger Fluchtpunkt vor der Gestapo war das Siebengebirge für sie. Unsere ca. 5 km lange Wanderung führt uns vorbei am Märchensee zu einer Naturbühne und den notdürftigen Höhlenverstecken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Bahnhof Oberkassel. Veranstalter: VVS

Halbtagestour des Heimatvereins Heisterbacherrott

So., 5. August, 13:0016:30

Heisterbacherrott/Bonn. So., 5. August. Treffen auf dem Parkplatz gegenüber von Haus Schlesien. In Fahrgemeinschaften fahren wir in den Botanischen Garten Bonn und nehmen dort an einer „Allgemeinen Schlossgartenführung mit saisonalen Besonderheiten“ teil (Dauer ca. 1 Stunde). Einkehr in ein nahegelegenens Café zu Kaffee und Kuchen ein. 3 EUR zuzügl. Fahrtkosten.

Arbeitswelten der Zukunft – Sonderführung im Deutschen Museum

So., 5. August, 14:0015:30

Bonn. So., 5. August. Geeignet ab 14 Jahren. Was macht eigentlich eine Biochemikerin oder ein Ingenieur? Was müssen sie wissen? Wo haben sie das gelernt? Wie verändern sich Berufe und Werkzeuge? Welche Rolle spielen Wissenschaft und Forschung bei der Gestaltung neuer Arbeitswelten? Erw.: 9 EUR / von 6 bis 18 Jahren: 5 EUR. Deutsches Museum, Ahrstraße 45

Wednesday_Late_Art_Sommerfest

Mi., 8. August, 18:0021:00

Bonn. Mi., 8. August. Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik und Drinks. Speedführungen durch die aktuelle Ausstellung in deutsch und englisch. Kreativwerkstatt in der Ausstellung: Spielerisches Mitgestalten einer Drahtskulptur. The Playground Project – Outdoor (Dachgarten): Basketball, Tischtennis, Karaoke. 10 Euro. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Kostprobe: Die Drachenfelsbahn

Mi., 8. August, 18:0019:00

Königswinter. Mi., 8. August. Der Vortrag widmet sich mit historischen Bildern, Filmausschnitten und Dokumenten der 135-jährigen Geschichte der Zahnradbahn und berichtet von ihren berühmten Besitzern und spektakulären Ereignissen. Technische Besonderheiten und Neuerungen werden von Klaus Hacker erläutert. 7,– EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Auf schattigen Wegen durch das Siebengebirge

Do., 9. August, 9:00

Bonn/Dollendorf. Donnerstag, 9. August. Wanderweg: Oberdollendorf – Stenzelberg – Margarethenhöhe – Löwenburg – Rhöndorf, ca. 3,5 Wanderstunden, Steigungen, Schlussrast vorgesehen. Anmeldung erforderlich am Vortag von 9.00 bis 10.00 Uhr. Wanderführerin: Bärbel Löbbert, Eifelverein Ortsgruppe Bonn, Tel. 0228 / 43 05 31

Riechen, schmecken, fühlen – Pflanzen für die Sinne

Fr., 10. August, 17:00

Bonn/Pennenfeld. Freitag, 10. August. Von Anis-Ysop über Eselsohr bis zum Zitronenblatt, lernen Sie heimische und exotische Pflanzen kennen, die uns zum Riechen, Schmecken und Fühlen animieren. Naturinsel Pennenfeld, Maidenheadstr. 20. 9 EUR. Anmeldung: Vhs Bonn, Tel.: 0228 / 77 33 55

Der Drachenfels – Von Steinen, Romantikern, Dombaumeistern und der Domkaule

Sa., 11. August, 14:0018:00

Königswinter. Sa., 11. August. Siebengebirgsmuseum. Historische Wanderung unter sachkundiger Führung. 14,00 EUR (inkl. Teilstrecke Zahnradbahn) Anmeldung erforderlich bis 9. August im Siebengebirgsmuseum: 0 22 23 / 37 03

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02224 / 9 88 27 46).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum