Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

Themenführung: „Adenauer, Israel und das Judentum“

So., 26. Januar, 14:0015:00

Rhöndorf. So, 26. Jan, 14.00 Uhr. An Weihnachten 1959 schändeten Rechtsradikale die wenige Monate zuvor eröffnete Kölner Synagoge. In einer Rundfunkansprache betonte der Bundeskanzler: „In dem deutschen Volke hat der Nationalsozialismus, hat die Diktatur keine Wurzel, und die wenigen Unverbesserlichen, die noch vorhanden sind, werden nichts ausrichten. Dafür stehe ich ein.“ Anlässlich des 60. Jahrestags dieser Ereignisse wird Viktoria Klaucke über Konrad Adenauers persönlichen Bezug zum Judentum und seine Politik gegenüber Israel informieren. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung: 0 22 24 / 921-234. Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 8c

Workshop: Papiertheater gestalten

So., 26. Januar, 15:0017:00

Bonn. So, 26. Jan. Für Kinder von 10 bis 16 Jahren. In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Wir gestalten unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach. 8 EUR. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Kostprobe: NS – Medizinverbrechen im Rhein-Sieg-Kreis

Mi., 29. Januar, 18:0019:00

Königswinter. Mi, 29. Jan. Der Vortrag von Dr. Ansgar Klein liefert einen lokalen Bezug zum Siebengebirge – und zu den Städten Königswinter und Bad Honnef. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

Immer dasselbe? Sechs Mariendarstellungen aus fünf Jahrhunderten Teil 2

Sa., 1. Februar, 16:0017:00

Bad Honnef. Sa, 1. Feb. Während der Führungen werden Details präsentiert, die sich nicht direkt dem Auge des Betrachters zeigen. Treffpunkt: Unter dem Sterngewölbe. Eintritt frei. Pfarrkirche Johann Baptist.

Felder, Wiesen, Weiden Kapellenschleife 1

So., 2. Februar, 10:0014:00

Heisterbacherrott. So, 2. Feb. Panoramaausblicke, ausgedehnte Felder, idyllische Täler mit Wiesen und Weiden. 13,5 km langer Rundweg durch das Pleiser Ländchen. Auf dem Weg erwartet Sie Wissenswertes zu frühen Siedlern, fruchtbaren Böden, schmucken Kapellen und geheimnisvollen Stollen. Leitung: Reiner Rechmann. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos: VVS, 02223 / 90 94 94. Treffpunkt: St. Nikolauskapelle am Haus Schlesien, Dollendorfer Straße 412

Wednesday_Late_Art

Mi., 5. Februar, 18:0021:00

Bonn. Mi, 5. Feb. Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik und Drinks. Speedführungen durch die aktuellen Ausstellungen in deutsch und englisch. Mitmach-Aktion: Musical Genius, Mixed-Media-Porträts gestalten. Im Foyer: Felix Ohlert plays World BEAThoven Remixes und Taxi Mundjal. 10 EUR. Bundeskunsthalle, Helmut-Kohl-Allee 4

Informationsveranstaltung Geburtshilfe

So., 9. Februar, 11:0014:00

Bad Honnef. So, 9. Feb. Informationen, Kreißsaalführungen. Treffpunkt Cafeteria im Erdgeschoss. Anmeldung ist nicht erforderlich. Cura Krankenhaus, Schülgenstr. 15

Kostprobe: Rheinländer in Italien

Mi., 12. Februar, 18:0019:00

Königswinter. Mi, 12. Feb. In ihrem Vortrag berichtet Dr. Sigrid Lange über den Aufenthalt in Italien prominenter Reisender. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

AufDADAtakt

So., 16. Februar, 11:0017:00

Rolandseck. So, 16. Februar. Freier Eintritt, Kostenlose Führungen, Workshop, Performance, Lesung und Musik

Alaun Lehrpfad im Ennert

So., 16. Februar, 11:0015:00

Ramersdorf. So, 16. Feb. Von unserem Startpunkt in Ramersdorf gehen wir zunächst zum Foveaux-Häuschen und von dort zu den ehemaligen Alaunabbaugebieten. Auf teilweise verschlungenen Wegen und kleinen Pfaden entdecken wir die Folgen historischer Nutzung und die damit verbundenen Auswirkungen auf unsere Landschaft. 15 EUR. Anmeldung/Infos: „Nie allein Wandern“, Uta Hildebrand, Tel.: 0171 / 8 30 47 79

Kostprobe: Stadttheater Königswinter

Mi., 26. Februar, 18:0019:00

Königswinter. Mi, 26. Feb. In der Veranstaltungsreihe „Kostprobe“ wird ein Thema vorgestellt: An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten. 7 EUR. Keine Anmeldung erforderlich. Siebengebirgsmuseum, Kellerstr. 16.

KVV-Wanderung: Kapellenschleife 3

Sa., 29. Februar, 10:3014:30

Königswinter. Sa, 29. Feb. Anspruchsvollste Wanderung der drei Kapellenschleifen. Vom Parkplatz Gräfenbusch gehen wir hinab nach Quirrenbach, steigen Richtung Hühnerberg wieder hinauf, passieren kleine Dörfer auf schmalen Asphaltwegen, gehen auf Pfaden und Waldwegen, und genießen immer wieder den Blick auf das ‚rückwertige‘ Siebengebirge. 7 EUR. Anmeldungen/Infos: Barbara von Klass: 0170 / 7 27 77 10

Forstgeschichtliche Wanderung

So., 1. März, 10:0012:00

Königswinter. So, 1. März. Von Köhlern, Förstern und alten Haumeistern. Wir begeben uns auf eine geschichtliche Spurensuche in das Siebengebirge und beschäftigen uns insbesondere mit der Geschichte des VVS. Leitung: Marc Redemann. Anmeldung beim VVS bis zu drei Tagen vor Veranstaltungsbeginn unter 0 22 23 / 90 94 94. Treffpunkt: Parkplatz Margarethenhöhe

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum