Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Liste von Veranstaltungen

Fledermäuse-Exkursion

Fr., 20. Mai, 20:0022:15

Bad Honnef. Fr, 20. Mai. Erfahren Sie alles über die Kobolde der Nacht und vor allem, wie und wo man die Tiere am besten beobachtet. Für Teilnehmende ab 6 Jahren, Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung Erwachsener. 7,20 EUR. Anmeldung/Infos: VHS Siebengebirge, Tel.: 0 22 44 / 889-207. Kursnr.: W30001

Abgesagt: Mit dem VVS – 7 auf einen Streich

Sa., 21. Mai, 9:0017:00

Königswinter. Sa, 21. Mai. Unsere Wanderung startet am Beginn des Nachtigallentales und führt dann über Drachenfels, Schallenberg, Geisberg, Löwenburg, Oelberg, Wasserfall, Rosenau, Nonnenstromberg zum Petersberg. Über den Bittweg geht es zum Ausgangspunkt hinunter. Die Streckenlänge beträgt 22 km, die Anstiege summieren sich auf über 1.000 m. Unterwegs erfahren die Teilnehmer viel über Landschaft, Natur und Geschichte. Kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis 3 Tage vor Veranstaltung unter 0 22 43 / 84 79 06 (Biologische Station Rhein-Sieg-Kreis )an.

Geführter Stadtrundgang durch Bad Honnef

Sa., 21. Mai, 10:3012:00

Bad Honnef. Sa, 21. Mai. Anmeldung: Stadtinfo, Rathausplatz 1, Tel.: 0 22 24 / 98 82 74 6

Nie allein wandern: Wandern und Yoga

So., 22. Mai, 10:0012:00

Königswinter. So, 22. Mai. Wir starten an der Klosterruine in Heisterbach und wandern um den Weilberg. Zwischendurch werden wir an drei schönen Orten einfaches und dennoch effektives Yoga zur Verbindung mit der Natur praktizieren. 20 EUR. Infos/Anmeldung: „Nie allein Wandern“, Uta Hildebrand, Tel.: 0171 / 8 30 47 79

Eifelsteig, 5. Etappe Gemünd – Steinfeld

So., 22. Mai, 10:0015:00

Gmünd. So, 22. Mai. Diese Etappe hat so einiges zu bieten: Herrliche Waldpfade zwischen Urft und Olef, Weitblicke vom Allerfeinsten, wunderbare Eifellandschaften. Ca. 18 km. 20 EUR. Infos/Anmeldung: „Nie allein Wandern“, Uta Hildebrand, Tel.: 0171 / 8 30 47 79

Tag der Artenvielfalt im Botanischen Garten

So., 22. Mai, 10:0018:00

Bonn. So, 22. Mai. An diesem Tag können Sie in den Botanischen Gärten Natur nah erleben. An verschiedenen Ständen gibt es Angebote für Kinder und Erwachsene rund um die Natur und die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Sie können an verschiedenen Führungen teilnehmen oder Sie können sich alles erklären lassen, was Sie schon immer mal wissen wollten. Eintritt 3 EUR. Botanische Garten am Poppelsdorfer Schloss, Meckenheimer Allee 169

Wildkräuter im Siebengebirge

So., 22. Mai, 10:0013:00

Bad Honnef. So, 22. Mai. Im heimischen Garten zupfen wir es aus, weil es uns stört, das Unkraut. „Kannst Du den Feind nicht besiegen, verbünde dich mit ihm“. Frei nach dieser Devise wollen wir uns auf den Weg machen, uns mit den sogenannten Wildkräutern anzufreunden. Viele schmecken einfach großartig! Kostenfrei. Treffpunkt: Annakapelle. Bitte melden Sie sich bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn unter 0 22 23 / 90 94 94 (VVS) an.

Burgen öffnen ihre Tore: Rheinbacher Burg & Hexenturm

So., 22. Mai, 15:0016:30

Rheinbach. So, 22. Mai. Im Jahre 1190 wird die Rheinbacher Burg erstmals erwähnt. In den folgenden 150 Jahren wohnten hier die Ritter von Rheinbach und gründeten die gleichnamige Stadt. Der neben dem Torturm noch heute erhaltene Bergfried, seit dem 19. Jahrhundert Hexenturm genannt, beherbergt ein Verließ, in dem vermutlich zur Zeit der Hexenverfolgungen im 17. Jahrhundert die vermeintlichen Hexen und Zauberer gefangen gehalten wurden. Die vom Eifel- und Heimatverein für Gruppen angebotenen Burg- und Stadtführungen können über das Stadtarchiv Rheinbach (0 22 26 / 91 75 51) gebucht werden. Rheinbacher Burg & Hexenturm, Himmeroder Wall

Sagenwanderung im Siebengebirge

Fr., 27. Mai, 18:0021:00

Heisterbach. Fr, 27. Mai. Diese Sagen- und Mythenwanderung für Erwachsene startet am Parkplatz Kloster Heisterbach und führt über den Stenzelberg zum Stromberg als Rundwanderung wieder zurück. Mit Vorträgen zu heimischen Sagen und Mythen, Geistergeschichten und heimatkundlichen/historischen Geschichten wird diese Wanderung auch musikalisch untermalt von Herrn Wendland. Zum Abschluß wird ein „Gruseltropfen“ gereicht. Bitte bringen Sie ihr eigenes Glas mit. Kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zu drei Tagen vor Veranstaltungsbeginn an unter 0 22 23 / 90 94 94 (VVS).

Wanderung durch die Siebengebirgswildnis

Sa., 28. Mai, 9:3013:00

Margarethenhöhe. Sa, 28. Mai. An ausgewählten Orten können wir erleben, wie die Natur den früher vielfältig genutzten Wald langsam zurückerobert und welche ökologischen Zusammenhänge dabei sichtbar werden. Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg. Kostenfrei. Anmeldung unter 0 22 23 / 90 94 94 (VVS)

Geführter Stadtrundgang durch Bad Honnef

Sa., 28. Mai, 10:3012:00

Bad Honnef. Sa, 28. Mai. Anmeldung: Stadtinformation Bad Honnef, Rathausplatz 1, Tel: 0 22 24 / 98 82 74 6

Fledermaus, Glühwurm und andere Tiere der Nacht

Sa., 28. Mai, 21:0023:00

Bonn. Sa, 28. Mai. Umweltpädagoge Olaf Stümpel (NABU Bonn) vermittelt umfangreiches Wissen über Fledermäuse und andere Tiere der Nacht. Lassen Sie sich faszinieren von den spannenden Informationen der „nächtlichen Besucher und Bewohner“. Bitte für ganz dunkle Ecken Taschenlampen mitbringen. I.d.R. wollen wir aber möglichst lichtlos unterwegs sein. Eintritt 10 EUR. Botanische Garten am Poppelsdorfer Schloss, Meckenheimer Allee 169

Amphibien im Siebengebirge für Kinder ab 6 Jahren

So., 29. Mai, 10:0013:00

Margarethenhöhe. So, 29. Mai. Neben Waldtümpeln in denen sich Molche, Frösche und Kröten tummeln hat das Siebengebirge auch alte Steinbrüche und kühle Waldbäche zu bieten. Dort gehen wir dann auf die Suche nach dem seltenen Kammmolch und dem schwarz-gelb-gefleckten Feuersalamander. Treffpunkt: Parkplatz Margarethenhöhe. Kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis 3 Tage vorher telefonisch unter 0 22 23 / 90 94 94 (VVS) an.

Grundrisse oder: Wie es wurde und wie es hätte werden können

Sa., 4. Juni, 16:0017:00

Bad Honnef. Sa, 4. Juni. Folgten die früheren Etappen gültigen Mustern der Zeit, so standen zum letzten Ausbau verschiedene Vorstellungen in Konkurrenz. Manche hätten ein gänzlich anderes Bauwerk, als wir es kennen hervorgebracht. Mit Hilfe von Detailaufnahmen und alten Bauzeichnungen wird ein Einblick gegeben. Treffpunkt: Hinteres Kirchenschiff am Turm. Eintritt frei. Pfarrkirche Johann Baptist. Keine Anmeldung erforderlich.

Pfingst-Baum-Spaziergang: Ge(h)Hirn

Mo., 6. Juni, 11:0013:30

Bad Honnef. Mo, 6. Juni. Dieser Spaziergang hat nichts mit Wissensfragen oder Denksport zu tun. Einfache Übungen an der frischen Luft unter Bäumen, bei denen es nicht um Leistung geht, fördern die Konzentration. Auch die Sinnesorgane werden angesprochen – Fühlen, Riechen und Hören – ohne die Augen zu benutzen… und ganz wichtig: Freude soll es machen! 5 EUR. Infos/Anmeldung: Barbara von Klass: 0170 / 7 27 77 10

Wanderung: Elemente formten unsere Heimat

So., 26. Juni, 11:0016:00

Unkel. So, 26. Juni. Führung am Unkeler Stux. Hier erfahren Sie in einer angenehmen Atmosphäre wie unsere schöne Heimat, das Rheinische Schiefergebirge, entstanden ist und wie der Mensch heute noch davon profitiert. Ab Grillhütte im Gerhardswinkel. Die Wanderung führt von Unkel zu den Höhen von Bruchhausen und über die Weinberge des Elsbergs zurück zum Ausgangpunk. Ca. 11 km. Kostenfrei. Anmeldung: naturerlebnis.burkard@web.de

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum