Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Liste von Veranstaltungen

Offene Bühne im Zeughaus (OBiZ.)

Fr., 7. Oktober, 19:3022:00

Bad Honnef. Fr, 7. Okt. OBiZ mit Oktoberfeststimmung. Livemusik mit „Timelees“. An der Zeughaus-Bar bekommt man Kölsch, Wein, Fass-Brause etc. zu zivilen Preisen. Eintritt frei. Zeughaus, Bergstr. 21

Maybebop – „Best off“ – das erste Jubiläumsprogramm nach 20 Jahren

Fr., 7. Oktober, 20:0022:30

Beuel. Fr, 7. Okt. Das vielfach preisgekrönte Vokal-Quartett Maybebop im Bonner Pantheon an der Siegburger Str. 42. Karten gibt es online unter www.pantheon.de, Tel.: 0228 / 21 25 21 sowie am 7.10. an der Abendkasse.

Klassik zu Gast bei Coppeneur

So., 9. Oktober, 11:0012:00

Aegidienberg. So, 9. Okt. Die international bekannte Pianistin Anila Aliu gibt sich die Ehre und präsentiert Stücke von Beethoven, Liszt, Chopin, Schumann und Lyapunov. Auditorium Confiserie Coppeneur, Gewerbepark Dachsberg 1. 25 EUR. Die Tickets sind erhältlich in den Werksverkauf-Shops, www.event-coppeneur.de oder Mail an dluettke@web.de

Kultur-Frühschoppen

So., 16. Oktober, 11:0013:00

Thomasberg. So, 16. Okt. Das sonntägliche Kulturformat im Franz Unterstell Saal, Obere Straße 8a. Der Bonner Autor und Journalist beim WDR Dietmar Doerner liest aus seinem Krimi „Reptilienmord“. Eintritt: 5 EUR. Infos: www.7gkultur.de 

Theater-Aufführung im Schulzentrum Oberpleis

Do., 20. Oktober, 20:0022:00

Oberpleis. Do, 20. Okt. Das Solostück „Hannelore Kohl – Ein Leben im Schatten“ beschreibt die letzten Stunden der Hannelore Kohl. Es ist der erfundene Abschied einer erfundenen Frau. Einer Frau, die wie so viele ihrer Generation, ein Leben im Schatten des Ehemannes führte. Aula des Schulzentrums Oberpleis. Karten können zum Preis von 17,50 Euro bis 25,00 Euro unter 02244/889-366 erworben werden.

Linz leuchtet

Sa., 22. Oktober, 18:00So., 23. Oktober, 22:00

Linz a. Rhein. Sa, 22. Okt. Es werden Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt optisch mit Licht in Szene gesetzt. Zusätzlich warten auf dem Buttermarkt, dem Burgplatz und in der Marienkirche kleine Live-Konzerte mit leckerer Verpflegung.

Kulturgenuss im „Alten Zoll“

Mo., 24. Oktober, 20:0021:00

Oberpleis. Mo, 24. Okt. Französischer Musik-Abend „Les vieux et les nouvelles chansons“ mit Friedhelm Krebs. Anmeldung/Reservierung erforderlich unter 0 22 44 / 92 99 626 (Öffnungszeiten: 17.30 – 22.00 Uhr, Mo + So Ruhetag). Alter Zoll, Siegburger Str. 13

Halloween auf Burg Satzvey

Sa., 29. Oktober, 18:0023:00

Burg Satzvey/Mechernich. Sa, 29. und Mo, 31. Okt. Auf dem ganzen Gelände: Erschrecker, geisterhafte Händler und vieles mehr. Verkleidung ist herzlich willkommen! Im Gutshof findet ein einheizendes Bühnenprogramm statt. Ab 21 Uhr wird im Geistersaal bis zum Morgengrauen weitergetanzt. Burg Satzvey, An der Burg 3, Tel.: 0 22 56 / 95 83 0. VVK: www.burgsatzvey.de

Familien-Lesefest im Arp Museum

So., 30. Oktober, 11:0018:00

Bonn. So, 30. Okt. Zum Rheinischen Lesefest Käpt’n Book verwandelt sich das Museum in eine Bühne für spannende Geschichten bekannter Kinder- und Jugendbuchautor*innen. Wir laden Sie dieses Jahr herzlich ein zu: 11 Uhr Fritzi Bender (Kabarett-Liedershow), 13:30 Uhr Alexander Steffensmeier (zeichnet und liest aus „Lieselotte lauert“), 15 Uhr Markus Pfister („Franz-Ferdinand will tanzen“ eine Lesung mit vielen Bildern), 16:30 Uhr Martin Baltscheit („Der Löwe der nicht malen konnte“ eine Lesung mit vielen Bildern), 11–16 Uhr Kreativ-Workshop „Verwandle dich! Tiermasken basteln“. Das Programm ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

Halloween auf Burg Satzvey

Mo., 31. Oktober, 18:0023:00

Burg Satzvey/Mechernich. Mo, 31. Okt. Auf dem ganzen Gelände: Erschrecker, geisterhafte Händler und vieles mehr. Verkleidung ist herzlich willkommen! Im Gutshof findet ein einheizendes Bühnenprogramm statt. Ab 21 Uhr wird im Geistersaal bis zum Morgengrauen weitergetanzt. Burg Satzvey, An der Burg 3, Tel.: 0 22 56 / 95 83 0. VVK: www.burgsatzvey.de

Großer Mitsingabend

Sa., 19. November, 19:0020:30

Königswinter. Sa, 19. Nov. Die Musiker der Bläserfreunde Niederdollendorf spielen eine bunte Mischung aus bekannten eingängigen Liedern zum Mitsingen oder zum Träumen und Zuhören. Eintrittkarten (10 EUR) sind bei Schreibwaren Helbig in Oberdollendorf und an der Abendkasse erhältlich. Einlass: 18.00 Uhr, Aula CJD Königswinter

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum